Wandgestaltung im Kinderzimmer

Kinderzimmer Wandgestaltung: Wandbemalung für Kinder


Heute nehmen wir euch mal mit in unsere Kinderzimmer und zeigen euch, wie wir die Wände bei unseren 3 Kindern gestaltet haben. Ehrlich gesagt haben wir das nicht selber gemacht, sondern der Oma überlassen. Als Kunstlehrerin und begeisterte Hobby-Zeichnerin ist das Malen ihre große Leidenschaft. Hinzu kommt ihre Vorliebe für Motive die zum Selber-Denken und das Ausbilden der Phantasie anregen.

Kinderzimmerwände selbst bemalen

Weil wir für unsere Kinder etwas Besonderes wollten, haben wir uns also entschieden ihre Wände anzumalen. Die Grundlage für die Wandgestaltung bietet in unseren großen Kinderzimmern eine einfache Rauhfasertapete, die weiß gestrichen ist. Das finden wir am praktischsten, da wir die Wände so zu gekommener Zeit einfach wieder überstreichen können. Die 3 Kinderzimmer wurden übrigens zeitversetzt im Abstand von 3 Jahren gestaltet – so wie die Kinder auch in ihre eigenen Räume eingezogen sind.

Kinderzimmer-Wandgestaltung in Anlehnung an Friedenreich Hundertwasser

Los ging es 2011 mit dem Kinderzimmer unseres erstgeborenen Sohnes Emil. Sein Kinderzimmer befindet sich wie alle Räume unserer Kinder im großzügig ausgebauten Dachgeschoss und hat daher zum Teil schräge Wände, die mit weißem Holz verschalt sind.

Für die Gestaltung seines Kinderzimmers haben wir uns zuerst überlegt, wie wir das Zimmer aufteilen wollen. Wir haben eine Ecke zum Schlafen, eine zum Spielen und eine für den Schreibtisch festgelegt. Passend dazu haben wir dann die Motive bestimmt.

Kinderzimmer Wandgestaltung Junge

In die thematisch aufgeteilten Kinderzimmerbereiche hat Oma Sabine dann in Anlehnung an Friedenreich Hundertwassser Motive gemalt, die Emil interessieren, beschäftigen und ansprechen. So führt über der Spielecke eine Straße entlang, auf der Autos fahren und unter der sich ein kleiner Fischteich befindet. Über der Schlafecke befindet sich ein verträumter Turm, der vom Mond bewacht wird.

Kinderzimmer Wandgestaltung Schlafecke

Und in der Schreibtischecke können mit dem Büchervogel und Zauberbaum Buchstaben entdeckt werden. Anfangs stand hier nur der Name EMIL, doch nach der Geburt seiner Geschwister hat er sich auch ihre Namen dazu gewünscht.

Kinderzimmer Wandgestaltung Buchstaben

Die Kinderzimmermalereien sind bewusst einfach gehalten um die Phantasie der Kinder anzuregen. Die Motive laden dazu ein sich Geschichten auszudenken, Vermutungen anzustellen und zu spekulieren, was da los ist, was da sein könnte und was wäre wenn. Diese Überlegungen sind die ersten Grundlagen für das Philosophieren und ein wichtiger Entwicklungsschritt im Kindesalter.

Kinderzimmer-Wandgestaltung in Anlehnung an das Buch Leo und Zoe

Im Alter von einem Jahr bekam unser Mittelkind Carlo sein eigenes Zimmer direkt nebenan. Natürlich durften nun auch bei ihm selbstgestaltete Wände im Kinderzimmer nicht fehlen. Also wurde wieder Oma Sabine engagiert, um mit Pinsel und Farbe ein tolles Kinderzimmer für Jungs zu zaubern.

Die Grundlage für Carlos Wandgestaltung war das wunderschöne Bilderbuch Leo und Zoe".

Kinderzimmer Wandgestaltung Regenbogen

An seiner Wand hat Oma einzelne Szenen dargestellt, mit Hilfe derer die Geschichte nacherzählt werden kann.

Kinderzimmer Wandgestaltung

Auch Carlos Wandgestaltung im Kinderzimmer regt nun wieder zum Philosophieren an. Oft spekulieren wir, ob sich Sonne und Mond treffen und Freunde werden können und wie das mit Tag und Nacht ist.

Kinderzimmer Wandgestaltung Sonne Mond

Die Motive geben viele Anlässe zum Träumen und miteinander reden. Und da unser Carlo schon immer ein großer Fuchs-Liebhaber ist, durfte auch dieser als sein Lieblingsthema in der Spielecke nicht fehlen.

Kinderzimmer Wandgestaltung Fuchs



Kinderzimmer Wandgestaltung für Mädchen

Last but not least bekam unsere kleine Maus auch ihr eigenes Kinderzimmer, mit dem wir nun das erste Mal ein Mädchenzimmer gestalten konnten. Vögelchen, kleine lustige Wesen, Zauberblumen und der gekrönte Anfangsbuchstabe ihres Namens laden zum Geschichten erzählen ein. Die Farben schillern bei Licht in den schönsten Farbtönen und sorgen für gute Laune.

Kinderzimmer Wandgestaltung Mädchen

Die Anregungen für diese Zeichnungen fand Oma Sabine in Goethes Buch "Gefunden".

Kinderzimmer als Erinnerung

Unsere Kinder wissen übrigens ganz genau, dass Oma ihre Kinderzimmerwände gestaltet hat, denn sie haben als damals einjährige Kinder immer begeistert zugeschaut und „Oma malt“ geplappert.

Oma hat vor einigen Jahren auch das Mädchen-Kinderzimmer meiner Nichte gestaltet. Lara ist inzwischen schon 9 Jahre alt und ihr Zimmer wurde im Zuge von Renovierungsarbeiten neu gestaltet. Dabei mussten leider auch die Wandbemalung entfernt werden. Die schönste Blume hat sich Lara allerdings als Tapetenstück gerettet und eingerahmt in ihr neues Jugendzimmer gehängt.

Tapete ausschneiden

Tipps zu Kinderzimmer-Wandbemalung

Wir haben für unsere Kinderzimmerwände Acrylfarben verwendet, da sie gesundheitlich unbedenklich sind. Außerdem lassen sie sich hervorragend mischen und man kann wunderbar Übergänge damit gestalten. Einen ganz besonderen Effekt erzielt ihr, wenn ihr neben den normalen Farben auch leuchtendes Gold und Silber verwendet. Weiterempfehlen können wir euch die Acrylfarben von Gerstaecker - nicht ganz günstig, aber qualitativ hochwertig und sehr ergiebig!

Zeichnet euch eure Ideen dünn mit Bleistift vor, dann kann gar nicht viel schief gehen! Unsere Kinderzimmer-Malereien befinden sich immer an einer Endloslinie durch die Zimmer. Diese Linie bildet den roten Faden für eine Augenreise entlang der Bilder, die sich zu Geschichten fügen lassen.

Acrylfarbe Kinderzimmer Gerstaecker



© familienkost.de

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Zur Kategorie Haus & Garten

Schlagworte:        

Pin mich!

Kinderzimmer Wandgestaltung malen mit Acrylfarben