Bananenkuchen mit Apfel - Idealer 1. Kinder-Geburtstagskuchen

  • Bananenkuchen mit Apfel - Idealer 1. Kinder-Geburtstagskuchen  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Kuchen ohne Zucker schmeckt nicht? Wir beweisen Euch das Gegenteil! Der Bananenkuchen ist lecker und schmeckt nicht nur kleinen Kindern zum 1.Geburtstag!
Ihr könnt außerdem nach Belieben variieren und den Zucker ganz weglassen, andere Obststückchen dazu geben oder ihn sogar mit Schokostückchen im Inneren backen.
Für uns war dieser Kuchen eine echte Geschmacks-Überraschung!


  • 280 g Vollkorn -Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 3 große reife Bananen
  • 50 g Rohrzucker
  • 60 ml Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Apfel
  • nach Belieben Rosinen
  • etwas Milch

Zuerst mixt ihr in einer Schüssel den Rohrzucker mit dem Ei und dem Öl schaumig. Zerdrückt dann die Bananen und gebt sie mit der Mehl-Backpulvermischung in die Schüssel. Jetzt wird alles gut gemixt, bis ein zäher Kuchenteig entsteht. Wenn euch der Teig zu trocken erscheint, dann gebt einfach ein bisschen Milch dazu. Nun schält ihr noch den Apfel, schneidet ihn in kleine Stücke und rührt ihn in den Teig. Dazu gebt ihr – wenn ihr sie mögt –noch eine Hand voll Rosinen.

Dann kommt der Teig in eine gut gefettete Kastenform und ab geht’s bei 170°C für etwa eine Stunde in den vorgeheizten Ofen.

Nach dem Auskühlen könnt ihr den Bananenkuchen nach Belieben verzieren oder auch einfach nur mit einer Geburtstagkerze verzieren. Kinderaugen strahlen auch, wenn ihr den Kuchenteller mit buntem Obst dekoriert.


© familienkost.de

Bananenkuchen mit Apfel - Idealer 1. Kinder-Geburtstagskuchen

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Kindergeburstagskuchen

Zur Kategorie Kindergeburstagskuchen