Cake Pops mit Butterkeksen

  • Cake Pops mit Butterkeksen        

Cake Pops müssen nicht immer aus Kuchenteig bestehen. Wir haben hier für euch ein leckeres Rezept mit Butterkeksen und Schoko-Ganache á la Kalter Hund.

Ihr seid noch Cake-Pops Anfänger? Dann empfehlen wir euch auch einen Blick in unser Special zum Thema Cake Pop backen


  • 200 g Butterkekse
  • 100 g Vollmilchokolade
  • 50 ml Sahne
  • Gebäckschmuck

Zuerst schmelzt ihr 100 g Vollmilchschokolade in der Sahne und lasst die Masse anschließend für eine halbe Stunde abkühlen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Butterkekse fein zerbröseln – es sollten nur noch sehr kleine Stückchen vorhanden sein.

Gebt soviel von der Schoko-Ganache zu den Butterkeksen, wie ihr benötigt um einen knete-ähnlichen Teig zu erzeugen. Aus dem Teig formt ihr dann kleine Kugeln, die ihr anschließend für eine Stunde in den Kühlschrank stellt.

Schmelzt nun die restliche Schokolade im Wasserbad. Dann nehmt ihr eure Cake Pop Stäbchen und taucht sie 1 cm tief in die geschmolzene Schokolade. Steckt sie zur Hälfte in die Teigkugeln und gebt diese anschließend nochmal für 10 Minuten in den Kühlschrank.

Nun geht es ans Verzieren. Taucht die Cake Pops vorsichtig in die geschmolzene Schokolade und dekoriert sie mit Gebäckschmuck eurer Wahl. Wenn die Schokoglasur fest ist, sind eure Cake Pops „Kalter Hund“ fertig! Nun könnt ihr sie noch hübsch verpacken oder auch gleich vernaschen ;-)


© familienkost.de

Cake Pops mit Butterkeksen




* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Backwaren