Einfaches Moussaka

  • Einfaches Moussaka   stillfreundlich 

Ursprünglich aus der griechischen Küche, verzaubert Mousska mit einer märchenhaften Zimtnote…

  • 2 Auberginen
  • 500 g Hackfleisch (gemischt oder vom Lamm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 40 g Mehl
  • 40 g Butter
  • 0,5 l Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Muskat
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 200 g geriebener Gouda
  • 600 g Kartoffeln

Zuerst schneidet ihr die Auberginen in Scheiben, legt sie auf Küchenpapier, bestreut sie mit etwas Salz und lasst sie in Ruhe Wasser ziehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in etwas Öl leicht anbraten – dann stellt ihr sie zur Seite und widmet euch wieder den Auberginen. Tupft sie trocken und bratet sie ebenfalls in heißem Öl leicht von beiden Seiten an.

Anschließend bratet ihr das Hackfleisch und den klein gepressten Knoblauch in einer heißen Pfanne mit etwas Öl an. Gebt die Dosentomaten zu und würzt kräftig mit Zimt, Muskat, Oregano, Salz und Pfeffer. Dann lasst ihr die Masse einkochen und rührt zum Schluss bei abgeschalteter Platte zwei Eier ein.

Nun zerlasst ihr in einem weiteren Topf die Butter und rührt das Mehl ein – gießt nach und nach die Milch auf und kocht die Masse dicklich ein, bevor ihr sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzt.

Jetzt ist es Zeit eine große Auflaufform einzuölen und dann nacheinander die Auberginen- und Kartoffelscheiben, die Hackfleischmasse und zum Schluss die weiße Soße einzufüllen.

Schließlich geht es für euer Moussaka bei 200°C für circa 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen.


© familienkost.de

Einfaches Moussaka

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Fleischiges