Gebratener Salat

  • Gebratener Salat  vegetarisch  

Natürlich kann man Salat nicht braten, aber unser Rezept kombiniert grünen Salat mit gebratenem Gemüse und macht aus ihm so einen gesunden gebratenen Salat.

Für unseren Salat braucht ihr kein aufwendiges Dressing herstellen. Etwas gutes Olivenöl, frisch geriebener Pfeffer und Meersalz reichen völlig aus. Frische Gartenkräuter und gehobelter Parmesankäse geben dem gebratenen Salat den letzten Schliff.


  • ½ grünen Salat
  • 2 Möhren
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 2 Hände voll Cherrytomaten
  • evtl. eine kleine Zucchini
  • Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Parmesankäse
  • frische Gartenkräuter

Zerpflückt den grünen Salat, wascht ihn gut und schleudert ihn trocken. Dann könnt ihr ihn schon auf 2 Tellern verteilen und mit etwas gutem Olivenöl beträufeln.

Schält die Möhren und schneidet sie in feine Scheiben – wenn ihr eine Zucchini dazu nehmen wollt, macht ihr mit ihr das Gleiche. Spült die Lauchzwiebeln ab und zerteilt auch sie in grobe Stücke. Dann erhitzt ihr etwas Olivenöl und bratet das Gemüse darin kurz an. Die Tomaten gebt ihr in den letzten 2 Minuten dazu.

Verteilt das gebratene Gemüse dann auf eurem grünen Salat und gebt etwas Meersalz und geriebenen Pfeffer drüber. Zum Schluss schneidet ihr noch ein paar frische Gartenkräuter (Basilikum, Knoblauchkraut, Schnittlauch etc.) über den Salatteller und hobelt ein paar Stückchen Parmesan. Fertig ist euer gebratener Salat.


© familienkost.de

Gebratener Salat

Gebratener Salat

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Salate und Gemüsegerichte

Zur Kategorie Schwangerschaftsdiabetis

Zur Kategorie Low Carb