Gemüse-Kartoffel-Auflauf

  • Gemüse-Kartoffel-Auflauf   kleinkindtauglich 

Ich gebe zu, dass ich mich lange nicht an einen Kartoffelauflauf ran getraut habe, da ich es für zu kompliziert hielt. Dabei ist er doch so kinderleicht selber zu machen und mit diesem Rezept absolut gelingsicher.

Unser bunter Kartoffelauflauf besteht aus Gemüse eurer Wahl und eignet sich daher auch prima zur Resteverwertung.

Wir mögen den Gemüse-Kartoffel-Auflauf sehr gern mit Zucchini, Möhren und Paprika. Aber auch Brokkoli, Tomaten und andere Gemüsearten variieren sehr gut mit ihm.


  • Für 4 Portionen
  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • genauso viel Gemüse wie Kartoffeln (z.B. Zucchini, Möhren, Erbsen, Tomaten o.ä.)
  • eventuell 150 g Kochschinken, Cabanossi oder Salami
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Schmelzkäse
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Reibekäse

Schält euer Gemüse und schneidet es in dünne Scheiben bzw. Stücke.

Damit es schneller geht, koche ich die Kartoffelscheiben immer für etwa 7 Minuten vor. Dann sind sie schon bissfest und der Auflauf muss nicht so lange im Backofen bleiben.

Kartoffelscheiben vorkochen

Gerne brate ich ein paar Schinkenwürfel, Kabanossi-Scheiben oder ähnliches in etwas Öl an und gebe dann kurz die anderen Gemüsezutaten dazu.

Jetzt treffen sich die Kartoffelscheiben mit der angebratenen Wurst und dem anderen Gemüse in einer Auflaufform.

Kartoffel-Gemüse-Auflauf

Verrührt die Sahne mit der Gemüsebrühe und dem dem Schmelzkäse und reibt den Knoblauch hinein. Dann gießt ihr sie in die Auflaufform und rührt alles nochmal gut durch.

Zum Schluss bestreut ihr den bunten Kartoffelauflauf mit Käse eurer Wahl. Wir nehmen meistens Gouda. Wer es etwas würziger mag kann auch gern Bergkäse verwenden. Milder wird der Auflauf mit Mozzarella.

Kartoffel-Gemüse-Auflauf

Bei 200°C überbackt ihr den Auflauf dann für etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen.


© familienkost.de

Gemüse-Kartoffel-Auflauf

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Rezepte mit Kartoffeln

Pin mich!

Babybrei mit Spargel