Muffins ohne Ei

  • Muffins ohne Ei        

Egal ob ihr an einer Eiallergie leidet oder euch aus Überzeugung vegan ernährt: mit diesen Muffins ohne Ei braucht ihr auf süßes Gebäck nicht verzichten. Durch den Apfelmus werden sie herrlich fluffig.

  • 275 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Apfelmus
  • 100 ml Öl
  • 100 ml spritziges Mineralwasser

Zuerst verrührt ihr alle trockenen Zutaten und gebt dann schnell den Apfelmus, das Öl und das Wasser unter. Jetzt solltet ihr den Teig nur noch kurz rühren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr nun noch nach Belieben frische Beeren, Apfelstückchen, Schokotropfen oder Zimt unterheben.

Anschließend gebt ihr den Muffinteig in eure Muffinförmchen - ihr solltet sie dabei richtig gut füllen.

Bei 180°C backen die Muffins ohne Ei dann für etwa 20-25 Minuten.


© familienkost.de

Muffins ohne Ei

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:    
Zur Kategorie Backwaren

Zur Kategorie Kindermuffins

Zur Kategorie Kindermuffins
Zur Kategorie Backen ohne Ei

Zur Kategorie Backen ohne Ei