Muttertagskuchen

  • Muttertagskuchen  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Unser Muttertagskuchen in Herzform ist das schönste selbstgemachte Geschenk für eine Mama zum Muttertag. Mit viel Liebe gelingt unser Rezept sicher.

Der feine Käsekuchen eignet sich aber auch zu jedem anderen Anlass, bei dem Gefühle im Spiel sind ;-) …ob zum Valentinstag oder als Geburtstagskuchen für eine liebe Person – mit diesem Kuchen in Herzform liegt ihr immer richtig.


  • Für den Keksboden
  • 1 Packung Vollkornkekse
  • 80 g Butter
  • Für die Quarkmasse
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 500 g Quark
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Schälchen Himbeeren
  • 1 Schälchen Blaubeeren

Zuerst zerbröselt ihr die Kekse fein. Das geht am besten, wenn ihr sie in einen Gefrierbeutel gebt und dann zerklopft – alternativ könnt ihr sie auch in eine Schüssel geben und kurz den Pürierstab reinhalten. Die Kekse mischt ihr dann mit der geschmolzenen Butter zu einem krümeligen Keksteig.

Fettet eine Herzkuchen-Springform gut ein und gebt dann den Keksteig auf den Boden. Dann schiebt ihr die Herzform für 10 Minuten in den auf 175°C vorgeheizten Backofen.

Rührt nun den Frischkäse mit dem Quark, dem (Vanille-)Zucker und den Eiern zu einer cremigen Masse und gebt sie auf den Keksboden. Jetzt geht der Kuchen für weitere 40 Minuten in den Backofen. Anschließend lasst ihr in gut abkühlen und löst ihn dann aus der Form.

Dekoriert den Muttertagskuchen wenn er ausgekühlt ist mit frischen Himbeeren und Blaubeeren und fertig ist euer Kuchen zum Muttertag.


© familienkost.de

Muttertagskuchen

Muttertagskuchen




* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Backwaren

Zur Kategorie Geschenke aus der Küche