Ofengemüse

  • Ofengemüse  vegetarischstillfreundlich 

Ofengemüse ist gesund und unser Rezept lässt sich prima vorbereiten. Frisches Gemüse, Olivenöl und mediterrane Kräuter überzeugen auch Gemüsemuffel. Es eignet sich auch sowohl pur als Hauptmahlzeit als auch als Beilage zu Hähnchenkeulen o.ä. Für eine stillfreundliche Variante des Rezeptes könnt ihr als Gemüsesorten einfach Möhren, Zucchini, Aubergine, Minitomaten und Kartoffeln verwenden. Auch Süßkartoffeln passen gut dazu.

  • 2 Paprika
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Aubergine
  • ca. 4 Champignons
  • 3 Kartoffeln
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kräuter nach Belieben (empfehlenswert: Knorr Kräuterlinge)

Die Auberginen in Stückchen schneiden und zwischen Küchenrolle etwas entwässern lassen. In der Zwischenzeit das restliche Gemüse putzen, die Kartoffeln schälen und alles in mundgerechte Stückchen schneiden.

Das gesamte Gemüse in eine große Schüssel geben und mit dem Olivenöl, der gepressten Knoblauchzehe und den Kräutern mischen. Die Gemüsemischung auf ein mit Alufolie belegtes Blech geben und bei 200°C für 40 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.

Am Tisch kann dann gern mit Salz und Pfeffer nachgewürzt werden. Sehr gut schmeckt dazu Tzaziki.


© familienkost.de

Ofengemüse

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Salate und Gemüsegerichte

Zur Kategorie Schwangerschaftsdiabetis