Piratenkuchen

  • Piratenkuchen  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Bei einer richtigen Piratenparty zum Kindergeburtstag darf natürlich ein Piratenkuchen nicht fehlen. Gar nicht schwer, aber aber sehr wirkungsvoll ist ein selbstgebackenes Piratenschiff als Kuchen für alle kleinen und großen Seeräuber.

Je nachdem wieviele Piraten ihr verköstigen möchtet, könnt ihr den Piratenschiff-Kuchen dann noch auf einem blauen Ozean-Blechkuchen platzieren.


  • Für einen blauen Blechkuchen als Meer
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g saure Sahne
  • 400 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • Für das Piratenschiff
  • 300 g weiche Butter
  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Kakao
  • 100 g Schokostreusel
  • Zuckerguß
  • Zum Verzieren des Piratenkuchen
  • Smarties
  • Waffelröllchen o.ä.
  • Gebäckschmuck nach Belieben
  • Gummibärchen
  • weißes Backpapier & Holzstäbchen
  • Haifisch-Gummibärchen

Blechkuchen als Ozean backen

Für den Blechkuchen rührt ihr zuerst die Butter mit dem (Vanille-)Zucker und den Eiern schaumig. Dann mischt ihr die saure Sahne unter und anschließend das mit dem Backpulver gemischte Mehl. Verteilt den Kuchenteig nun auf einem gut gefetteten Blech und backt den Kuchen bei 175°C für etwa 40 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Blechkuchen als Grundlage für den Piratenkuchen

Piratenschiff backen

Für das Piratenschiff rührt ihr die Butter, die Eier, den (Vanille-) Zucker und die Milch schaumig und gebt dann nach und nach die Backpulver-Kakao-Mehlmischung dazu. Zum Schluss gebt ihr vorsichtig die Schokostreusel in den Teig und füllt diesen dann in eine Kastekuchenform.
Wenn der Blechkuchen fertig gebacken ist, gebt ihr das Piratenschiff in den Backofen und lasst es ebenfalls bei 175°C für ca. 45 Minuten backen.

Piratenkuchen als Piratenschiff verzieren

Wenn beide Kuchen ausgekühlt sind könnt ihr sie als Piratenkuchen verzieren.

Beginnt am besten mit dem Piratenschiff. Dazu schneidet ihr es zuerst von oben her grade und gebt ihm die Form eines Schiffes, indem ihr die Ecken vorn abschneidet.

Piratenschiff aus Kastenkuchen

Ich habe dann als Reeling schmale Waffeln mit Schokoglasur angeklebt. Ihr könnt aber genauso gut Schokoriegel wie Joghurette, Kinderriegel oder so nehmen.

Piratenkuchen backen

Anschließend habe ich den gesamten Kuchen mit Schokoglasur eingestrichen und mit Smarties und Gummibärchen dekoriert. Als Bullaugen habe ich an den Seite je 2 Toffiffee befestigt und Waffelröllchen dienten mir als Ruder.

Piratenschiff Kuchen

Komplett wird euer Piratenschiff-Kuchen, wenn ihr ihn jetzt noch mit den nötigen Segeln ausstattet. Die Segel könnt ihr ganz einfach aus (möglichst weißem) Backpapier basteln. Schneidet wie auf dem Bild zu sehen trapezförmige Fahnen in unterschiedlichen Größen aus und steckt sie dann auf ein Holzstäbchen.

Segel für den Piratenschiff Kuchen basteln

Wenn ihr eure Segel nun in das Piratenschiff steckt, ist das Piratenschiff für den Piratenkuchen schon fertig.

Piratenschiff Kindergeburtstag

Blechkuchen als Ozean gestalten

Jetzt rührt ich euch etwas blauen Zuckerguss an und pinselt euren Blechkuchen damit ein. Dann kommt das Piratenschiff auf den Kuchen-Ozean und drumherum gebt ihr die Haifisch-Gummibärchen.

Piratenkuchen Kindergeburtstag

Wir wünschen euch eine tolle Piratenparty und einen gelungenen Kindergeburtstag!!!


© familienkost.de

Piratenkuchen

Piratenkuchen


Weiterlesen:

Spielideen für die Piratenparty beim Kindergeburtstag

Flaschenpost als Einladung für den Kindergeburtstag basteln

Piraten-Essen für den Kindergeburtstag



* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Kindergeburstagskuchen

Zur Kategorie Kindergeburstagskuchen

Pin mich!

Piratenkuchen zum Kindergeburtstag