Reispfanne mit Gemüse

  • Reispfanne mit Gemüse   kleinkindtauglich 

Eine Reispfanne mit Gemüse steht bei uns immer dann auf dem Speiseplan, wenn wir Reis vom Vortag übrig haben, denn dieses Rezept eignet sich ideal zur Resteverwertung. Die Kinder lieben dieses Gericht sehr und auch der Herr des Hauses isst es gern, obwohl er sonst eigentlich nicht sehr viel von Reis hält.

  • Reis vom Vortag
  • 1 Zucchini und 1 Paprikaschote oder anderes Gemüse der Saison
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • etwas Honig
  • 2 EL Frischkäse

Für die Reispfanne nehme ich mir immer das Gemüse, das mir mein Kühlschrank grade her gibt. Paprika und Zucchini eignen sich besonders gut,. Das Gemüse wird dann gewaschen und in kleine Würfel geschnitten.

Außerdem schäle ich eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe und schneide sie in kleine Würfel.

Das alles wird nun in einer Pfanne mit Olivenöl angebraten. Wir mögen auch gern Würstchenscheiben dabei – darauf könnt ihr aber für eine vegetarische Variante auch verzichten.

Als nächstes kommt der Reis mit in die Pfanne und wird dort kurz angebraten. Dann gebe ich die passierten Tomaten, die Gemüsebrühe und einen Schuss Honig dazu und lasse die Reispfanne nochmal kurz aufköcheln. Zum Schluss rühre ich noch den Mais und den Frischkäse unter – fertig.


© familienkost.de

Reispfanne mit Gemüse

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Rezepte mit Reis