Saure Eier mit Senfsosse

  • Saure Eier mit Senfsosse  vegetarisch kleinkindtauglich

Saure Eier mit Senfsoße sind ein typisches DDR-Rezept, das sich sehr schnell zubereiten lässt. Die Zutaten hat man meist als Vorrat zu Hause. Wir haben es früher geliebt und kochen es auch heute noch gern, denn auch unsere Kinder lieben es mittlerweile.

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1 l Wasser
  • Gemüsebrühe
  • 2 EL Senf
  • 2 TL Essig
  • 1 EL Zucker
  • 8 Eier

Erhitzt die Butter in einem großen Topf und rührt dann das Mehl gut ein. Anschließend gebt ihr unter sehr beständigem Rühren soviel vom Milch-Wasser-Gemisch zu, bis nach dem Aufkochen die Konsistenz eurer Wahl entsteht. Gebt dann den Senf, den Essig, Gemüsebrühe und Zucker zu und lasst die Soße nochmal gut aufkochen.

Schlagt die rohen Eier in eine Schüssel auf und gebt sie dann in die Senfsoße. Dort lasst ihr sie bei niedriger Hitze für etwa 10 Minuten ziehen. Seid in der Zeit vorsichtig beim Umrühren, um die Eier nicht kaputt zu machen.

Wer die Variante mit den rohen Eiern nicht mag, kann die Eier auch separat hart kochen und dann pellen. Dann braucht ihr sie nur noch in der Senfsoße warm werden zu lassen.

Die sauren Eier mit Senfsoße schmecken am besten mit Salzkartoffeln.


© familienkost.de

Saure Eier mit Senfsosse

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Eier und Teig

Pin mich!

Eier mit Senfsoße nach DDR-Rezept