Selbstgemachte Schokoglasur aus echter Schokolade

  •         

Schokoglasuren finden beim Backen vielerlei Anwendung. Ob als Decke eines leckeren Rührkuchens, zum Verzieren von Plätzchen oder als Glasur für Muffins...der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Es scheiden sich die Geister, ob die perfekte Schokoglasur aus Palmfett oder Sahne, Puderzucker, Kakao oder Schokolade besteht.
Wir haben uns hier für die Variante mit echter Schokolade entschieden. Der Vorteil daran ist, dass ihr selbst entscheiden könnt, welchen Geschmack eure Glasur haben soll. Für eine Glasur aus weißer Schokolade verwendet ihr demzufolge weiße Schokolade und für einen herben Schokoguß eine zartbitte Schokolade etc.

Unsere Schokoglasur ist ausreichend für eine normale Springform.


  • 75 ml Sahne
  • 175 g Schokolade nach Belieben

Die Sahne erhitzen und anschließend unter beständigem Rühren die Schokolade zum Schmelzen bringen. Vorsicht: Die Masse sollte nicht kochen!

© familienkost.de

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Basics