Werbehinweis

Führt Hochbegabung automatisch zu besseren Leistungen?

Bessere Leistungen durch Hochbegabung? Fluch & Segen


Hochbegabung wird von Außenstehenden oft als sehr positive Eigenschaft angesehen. Allerdings kann man nicht grundsätzlich sagen, dass ein Mensch durchweg bessere Leistungen bringt weil er hochbegabt ist.

Teil 10 der Artikelserie Hochbegabung

Hochbegabung: Fluch und Segen

Wie in meinen vorangegangenen Artikeln beschrieben, führt die Hochbegabung gerade bei Kindern auch oft zu Problemen. Diese können die Leistungen eher verschlechtern, obwohl sie aufgrund der Intelligenz eigentlich besser sein könnten.

Hochbegabte Menschen stehen sich oft selbst im Weg

Leider stehen sich Hochbegabte oft selbst im Weg. Sie wollen vieles 200-prozentig machen und stolpern dann über ihre eigenen, viel zu hochgesetzten Ziele, die in der Zeit oder aufgrund der äußeren Umstände gar nicht so erreicht werden können.

Selbstzweifel als Auslöser psychischer Probleme

Gerade psychische Probleme, die sich besonders oft auch durch fehlendes Selbstbewusstsein, den fehlenden Glauben an sich selbst, Selbstzweifel usw. bemerkbar machen, führen oft zu schlechteren statt besseren Leistungen. Insbesondere für Kinder ist es sehr schwierig zum einen zu akzeptieren, dass sie zwar in bestimmten Bereichen sehr intelligent sind, zum anderen aber in manchen Bereichen auch nur normale Kinder sind.

Aus dem Grund funktionieren Dinge dann nicht so schnell, wie sie sich das wünschen, sie werden ungeduldig und hadern mit sich selbst. Oder aber sie werden unzufrieden und unglücklich, weil sie in einigen Dingen anders sind als die anderen Kinder.

Hervorragende Auffassungsgabe erleichtert das Lernen

Trotzdem kann eine Hochbegabung natürlich auch zu besseren Leistungen führen.

In der Kindheit und somit in der Schule sind die meisten hochbegabten Kinder aufgrund ihrer hervorragenden Auffassungsgabe anderen Kindern sehr schnell voraus.

Dies bezieht sich sowohl auf das Wissen als auch auf das Verhalten, da sie Zusammenhänge einfach schneller erkennen.

Damit Kinder ihre Hochbegabung auch positiv für sich nutzen können, ist eine frühe Unterstützung und Förderung sehr wichtig.

Vorteile einer Hochbegabung im Erwachsenenalter

Besonders im erwachsenen Alter bringt die Hochbegabung viele Vorteile.

Dann, wenn der Mensch erkannt hat, wo er sich die besonderen Begabungen im Leben, sei es privat oder beruflich, zu Nutzen machen kann, kann er sie auch gewinnbringend einsetzen.

Er wird Probleme vermeiden können oder aber direkt beheben, sobald sie auftreten. Das wird die Lebenserfahrung mit sich bringen, weil er selbst gelernt hat, wie er seine Hochbegabung für sich wirkungsvoll nutzen kann.

Fazit

Grundsätzlich kann man sagen, dass eine Hochbegabung im Verlauf des Lebens Vorteile bringen wird.

Bei guter Unterstützung ist das auch schon in der Kindheit oder Jugend möglich. Wichtig ist aber, die Hochbegabung zu akzeptieren und Hilfe zuzulassen bzw. einzufordern.

Dass ein Hochbegabter automatisch von sich aus durchweg bessere Leistungen erbringen wird ist wohl aber eher unwahrscheinlich.

© familienkost.de
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie Hochbegabung

Schlagworte: