Städtereise nach Amsterdam mit Kind

Städtereise nach Amsterdam mit Kind

Vera berichtet über ihre Stadtreise nach Amsterdam im Herbst 2017 und gibt euch sehenswerte Tipps für einen entspannten Tag in der Hauptstadt der Niederlande.

Rund um den Vondelpark

Im Vondelpark durchbricht die Sonne das Blätterdach. Es schimmert rotgold - Herbst in Amsterdam. Wir erkunden die besten Kletterbäume rund um den Spielplatz, am Klettergerüst gibt es kindgemachte Zirkusvorführungen.

So gestaltet sich ein Nachmittag unserer entschleunigten, kindgerechten Stadtttour. Diesen beenden wir mit einem leckeren äthiopischen Abendessen keine 2 min entfernt. Dieses äthiopische Restaurant Adis Abeba wurde mir von einem 8 jährigen, holländischen Mädchen in bestem Englisch wärmstens empfohlen, da „man dort die Pancakes (Sauerteigbrot) mit der Hand essen darf”. Schön. Töchterlein hilft dort in der Küche und wird kräftig in Form von Schokolade und Orangen entlohnt. Das Essen ist nicht ganz billig, dafür frisch, authentisch und sehr lecker.

Amsterdam kulinarisch

Auch das Restaurant Bazar wird uns empfohlen: von dem netten Buchhändler um die Ecke und der schnieke aussehende Herr im Anzug nimmt uns sogar mit hin als wir uns auf dem größten Tagesmarkt Amsterdams Albert Cuyp Market hoffnungslos verlaufen.

Wir bestaunen Dolby Surround Anlagen neben frischem Fisch und auf Abfall wartenden Seevögeln, Obst, Gemüse, Kleidung und Food Trucks. Die obligatorische Grachtenfahrt lässt uns von Hausbooten träumen und entschleunigen. Auf der Grachtentour bekommt man einen kurzweiligen stadtgeschichtlichen Überblick, der unsere Tochter nicht langweilt.

Spielplätze in der ganzen Stadt

Der botanische Garten kostet viel Eintritt - zum Spielen und Spaßhaben reichen die vielen, kleinen Spielplätze verstreut durch die Innenstadt, das de Pijp und Oud-Zuid Viertel völlig aus.

Spielplätze in Amsterdam entdecken

Das Stadtviertel Jordaan lockt abseits der Touristenströme mit kleinen Cafes, Ateliers und alternativen Läden. Töchterchen ersteht ihre erste Schallplatte.

Königspalast & Van-Gogh-Museum

Wir lernen, dass der Königspalast zuvor ein Rathaus war, dass die Welt unter geht, wenn Atlas die Weltkugel fallen lässt und erfreuen uns an dem Film über die Königsfamilie mit Töchterchens Namensvetterin.

Durch die Schnitzeljagd im van Gogh Museum halten wir drei uns länger im Museum auf als meine Eltern. Töchterchen wird zum van Gogh Spezialisten gekürt. Voller Motivation entscheiden sich Julian und Töchterchen für einen van Gogh Malworkshop. Die Tickets waren vorgebucht, der Rest kostenlos, für Kinder ab ca. 5 Jahren ein herrlicher Besuch.

Kulinarische Highlights

Frittierte Rosenköhlchen, holländische, auch vegetarische Bitterballen und Momos aus Nepal haben uns kulinarisch liebevoll und sättigend in De Hallen empfangen. Festinstallierte Foodtrucks, mehrere Bars und Tische, verteilt in Nischen laden zum Verweilen ein. Und mit den Pancakes á la Schinken mit Zucker und Apfel im Pancakes Amsterdam in der Nähe des Hauptbahnhofs und der Fahrradstadt lassen sich alle verqueren Weltenbummler begeistern ;).

Amsterdam - perfekt für eine Städtereise mit Kind

Amsterdam ist für Familien restlos zu empfehlen, wir haben uns 5 Tage dort aufgehalten und bei Weitem noch nicht alles gesehen. So wurde das Anne Frank Haus teilrestauriert, das Vorbuchen der Karten unmöglich.

Anne Frank Haus Amsterdam

Das Rotlichtviertel haben wir ausgelassen.

Das öffentliche Verkehrsnetz ist dicht und man kann Tages, 3-Tages und Wochenkarten erstehen, die stets bei Ein- und Ausstieg gescannt werden müssen, Kindertickets gelten ab 5 Jahren immer für 24 h. Meistens ist ausreichend Platz für Kinderwägen vorhanden.

Diesen Herbst hat uns Amsterdam mit roten Backsteinfassaden, hellen Grachten und gemäßigtem Nordseewetter in warmen Licht, bunten Blättern und freundlichen, weltoffenen Einwohnern sehr herzlich empfangen.

Buchtipp:
Lonely Planet Amsterdam*

Zur Kategorie Ausflugstipps

Schlagworte:
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop


* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.