Werbehinweis

(Familien-) Highlights für eine Woche in Athen

(Familien-) Highlights für eine Woche in Athen


(Familien-) Highlights für eine Woche in Athen, Griechenlands Hauptstadt, dem Olymp der Antike ;)

ANZEIGE

  • Besuch der größten Akropolis Griechenlands
    Am besten geht ihr früh am morgen, lasst euch von einer langen Schlange beim Ticketkauf nicht abhalten, seid mit einem Reiseführer, Sonnenhut und leeren Wasserflaschen ausgestattet, denn Getränke und Essen dürfen nicht mit hinein genommen werden. Wasserflaschen können auf der Akropolis an Trinkbrunnen wieder gefüllt werden. Ein Tagesticket kostet pro Erwachsenen 25 Euro, Kinder sind kostenlos. Am besten die vielen Touristen, die nicht enden wollende Baustelle und die verhängten Säulen wegdenken, auf den rutschigen Steinen aufpassen und sich in die Vergangenheit entführen lassen!
  • Das neue Akropolis Museum
    Licht durchflutet ist allein die Architektur atemberaubend, sieht es doch aus als schwebe es auf Säulen über der Ausgrabungsstätte, die einem ein ganzes Dörfchen vor Augen führt: Staunend stehen wir auf dem Glasboden, betrachten ehemalige Küchen, Innenhöfe und Schlafräume. Auch hier sind Kinder kostenfrei, Erwachsene zahlen zehn Euro Eintritt. Ein besonderes Highlight: die Information verleiht Erkundungsrucksäcke, sortiert nach Alter und Interesse, von drei bis zwölf Jahren, z.B. über die Göttin Athena, die Farben der heute weißen Marmorskulpturen, den Göttervater Zeus und vielen mehr. Wir haben den Rucksack zu Farbherstellung und Skulpturenmalerei sehr ausführlich behandelt und eineinhalb Stunden benötigt. Wer weniger Zeit aufwenden will, kann sich eine Kinderentdeckerkarte durch das Museum holen, ebenfalls nach Alter gestaffelt. Diese Aktivitäten sind absolut empfehlenswert! P.S.: Kurzführungen sind ebenfalls kostenlos!


Akropolis Athen
Die Akropolis Athen mit Ausblick

  • Das Tanztheater Doras Stratou auf dem Berg Philopapou
    Es beginnt leider erst um 20.30 oder 21.30 Uhr, je nach Wochentag, zeigt jedoch traditionelle Tänze in Kostümen aus ganz Griechenland in einem Amphitheater mit Live-Musik!
  • Ein Festival besuchen
    Generell gibt es im Sommer viele Festivals in Athen, z.B. das Theaterfestival, meist mit englischen Untertiteln, Gartenfestivals mit Livemusik (auch tagsüber) und die Tradition der Open Air Kinos auf den Dachterrassen Athens mit Blick auf die nächtlich beleuchtete Akropolis – herrlich! Auch diese Aktivitäten beginnen meist gegen 21.30 Uhr (da lohnt sich eine typisch griechisch-mediterrane Mittagspause!)
  • Der Stadtteil Plaka
    Der Stadtteil Plaka ist sehr touristisch, aber zurecht so beliebt. Wunderschön ist die Altstadt mit ihren Gässchen. Und auch hier finden sich versteckte Winkel, die nicht so überlaufen sind (je näher an der Akropolis, desto steiler und ruhiger die gepflasterten Sträßchen).
  • Das Nationale Archäologische Museum
    Das Nationale Archäologische Museum ist schön aufbereitet und eine gute Ergänzung bei unserem Athenbesuch.


Wachablösung in Athen, Griechenland
Wachablösung in Athen, Griechenland

  • Den Stadtteil Exarcheia besuchen
    Der Stadtteil Exarcheia ist, wie unser Couchsurfing Host sagt, politisch sehr interessiert und „Dagegen“ und tut dies auch lautstark kund: alternativ, bunt, jung, links voller Graffiti ist es hier herrlich trubelig und authentisch, leckerem griechischem, günstigen Souvlaki essend, versuchen wir das „Dagegen“ näher zu ergründen: gegen EU, gegen EU-Gegner, gegen Rechts, gegen...? Ein wenig fühle ich mich in meine Jugend versetzt, zierte doch der Text des Ärztelieds „Rebell“ meinen linken Doc-Martens-Schuh: „Ich bin dagegen - denn ihr seid dafür, ich bin dagegen – ich bin nicht so wie ihr...“


Sprayer in Athen, Griechenland
Sprayer in Athen, Griechenland

  • Den Stadtteil Koukak besuchen
    Der Stadtteil Koukaki ist nah der Altstadt und dennoch vollkommen untouristisch: das Essen ist lecker, günstiger und die Speisekarten auf griechisch, die Tante Emma Läden sind klein, die Freitagsmärkte voller frischem Gemüse, Obst und Fisch.
  • Unbedingt probieren
    Zucchinibällchen, griechische Sesambagels, Souflaki, panierte, frittierte Sardellen, gebackenen Schafskäse, eingelegte Oliven, Knoblauch-Kartoffelbrei, gefüllte Weinblätter, gegrillte Peperoni und griechischen Joghurt mit Honig und Nüssen – LECKER!!!!
  • Das öffentliche Nahverkehrssystem
    Das öffentliche Nahverkehrssystem wird von Bussen und der Metro ausreichend und kostengünstig bestritten. Achtung: Tickets gibt es an Straßenkiosken und in Metrostationen, nicht direkt bei dem Busfahrer.


Universität in Athen, Griechenland
Universität in Athen, Griechenland

  • Sich einfach durch die Stadt treiben lassen
    Sich einfach durch die Stadt treiben lassen, an der Dionysiou Areopagrou Straße die schönsten Villen der Stadt betrachten, dabei an dem Dionysus Theater zur linken und dem Odeon von Herodes Attikus vorbei schlendern, die zahlreichen autofreien Gässchen genießen, die römische und griechische Agorae anschauen, durch sonntägliche Flohmärkte in Monastraki schlendern und unbedingt den Nationalgarten besuchen! Hier gibt es herrliche, schattige Flecken, einen weitläufigen Kinderspielplatz, einen Schildkrötenteich, das griechische Parlament um die Ecke mit der berühmten Wachablösung vor dem Grab des unbekannten Soldaten.

    23.06.2019
    Hier findest du alle Infos und laufende Reiseberichte zu Veras Weltreise 2018/2019.

    © familienkost.de
    * Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie around the world

Schlagworte:    

Pin mich!

(Familien-) Highlights für eine Woche in Athen


ANZEIGE

ANZEIGE