Eine eigene Foto-Story erstellen

Eine eigene Foto-Story als Bildergeschichte erstellen


Kreatives Fotoprojekt für alle Kinder ab 5 Jahren – spielerische Förderung von Kreativität und schriftlicher Kompetenz

Falls eure Kinder Spaß an der Fotorallye hatten, ihr euer Smartphone für eine Weile entbehren könnt oder eure Kinder einen eigenen Fotoapparat besitzen, dann sind schon alle Technik-Voraussetzungen für einen Ausflug in die Welt der Kinderfantasie erfüllt.

Lernziel:

Kreativität leben, Bildergeschichten schreiben

Ihr benötigt:

  • Schleichtiere
  • einen Fotoapparat
  • einen Drucker (oder eine andere Möglichkeit der Bilderentwicklung)
  • buntes Papier
  • Stifte

Dauer:

ca. 3 h, verteilt jedoch auf mehrere Einheiten

Gerne könnt ihr das folgende Foto-Projekt mit mehreren Kindern durchführen, dann lernen unsere Kleinen nebenbei Kooperationsbereitschaft, Rücksicht und soziale Absprachen.

Aber auch Einzelkinder oder Einzelgänger kommen auf ihre Kosten und üben nebenbei das Schreiben von Bildergeschichten (Lehrplan der 2./3. Klassen), Schriftbild und Rechtschreiben.

Los geht’s!

Fotografieren

Die Kinder nehmen all ihre Schleichfiguren (alternativ Lego oder Playmobilfiguren, Plüschtiere oder Puppen). Entscheidet euch für eine Hand voll Figuren und diese dürfen nun ein Abenteuer erleben! Jede Szene wird fotografisch festgehalten.

Unsere Räubertochter ließ bei unserem gestrigen Waldausflug (frische Luft ohne Kontakte) eine Familie Einhörner auf eine Hausschweinfamilie treffen, die gerade ein kleines Wildschweinjunges adoptiert hatten ;). Natürlich werden Schlafplätze, das gemeinsame Essen, Spielen, eine Begegnung mit einem (lieben!) Wolf nachgestellt.

Fotostory erstellen

  1. Die Bilder drucke ich zu Hause aus (in normalen Zeiten könnt ihr sie auch ganz normal entwickeln lassen).
  2. Wir kleben die Bilder dann auf unterschiedlich farbiges Papier, je nach Stimmung des Fotos.
  3. Dann schreiben wir einige Sätze zu jedem Bild.

Vermittelt dabei am besten die Grundlagen des Schreibens von Bildergeschichten und passt eure Informationen an das jeweilige Alter an.

  • Denkt hierbei an eine Einleitung, einen Hauptteil und an einen Schluss.
  • Vermittelt das Wissen um unterschiedliche Satzanfänge, die Satzzeichen, den Aufbau wörtlicher Rede, die Groß- und Kleinschreibung.
  • Beschäftigt euch mit dem Spannungsbogen, der Wichtigkeit von verbindenden Sätzen zwischen den Geschichtsteilen und findet eine passende Überschrift


...schon habt ihr viele Seiten im Deutschbuch spielerisch vermittelt ;).

Unsere Lehrerin empfiehlt, sich hierbei die im Deutschunterricht verwendeten Materialien zuvor durchzulesen, so stellen wir Eltern sicher, den Kindern keine „falschen“ Begrifflichkeiten zu vermitteln.

Bei Kindergartenkindern speckt ihr die Informationen entsprechend ab und natürlich schreibt ihr Eltern. Und vielleicht dürfen ja morgen nicht die Einhörner, sondern der Familienhund gemeinsam mit der Lieblingspuppe ein Abenteuer erleben (denn Wiederholung ist für effektive Lernprozesse essentiell).

Hier findest du weitere Beschäftigungsideen für Kinder

© familienkost.de

Dir gefällt dieser Artikel? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie Schule

Zur Kategorie Beschäftigungsideen

Schlagworte:  

Pin mich!

Eine eigene Foto-Story als Bildergeschichte erstellen


ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE