Werbehinweis

Filzkörbe selbst gestalten

Filzkörbe selbst gestalten


Meine Freundin Anne liebt es Filzkörbe zu verzieren. Mit hübschen Accessoires entstehen bei ihr originelle Geschenke, die sich ganz persönlich anpassen lassen. Wie sie dabei vorgeht, hat sie für euch aufgeschrieben.

Eine tolle Geschenkidee ist ein selbst gestalteter Filzkorb. Verwendet werden kann er für alles Mögliche: als reine Deko, Handarbeitsmaterial, zur Aufbewahrung von Kinderspielzeug, Kleidung, Büchern, Krims-Krams oder ähnlichem.

Anfangs wollte ich sogar den Filzkorb selbst herstellen, das war mir dann aber nach Rücksprache mit „Handarbeits-Experten“ zu umständlich. Das Filzen selbst macht sehr viel Arbeit. Und um den Korb selbst aus Teilen zusammenzunähen, dafür bin ich noch zu wenig Profi-Näherin, sondern erst am Anfang. Man kann diese Filzkörbe überall erwerben, z.B. hier bei Amazon*, bei NKD oder KIK…überall wo es sie gerade im Angebot gibt. Oft sind diese auch ausgeschrieben für die Aufbewahrung von Kamin-Holz, aber diese erfüllen auch meinen Zweck.

Meine erste Filztasche war für meine Oma. Sie hat sich zu Weihnachten einen neuen Strickkorb gewünscht. Da ich in allen möglichen Handarbeitsläden bzw. im Internet keinen gefunden habe, der meinen Vorstellungen entsprach, wurde meine Kreativität zum Leben erweckt.

Den Filzkorb erwarb ich bei Amazon. Alle Zutaten, die ich benötigte, fand ich bei Listmann, mein Lieblingsladen mit den besten Beratern in Sachen Basteln die ich kenne. Die haben genauso viel Freude an Handarbeit wie ich und denen ist keine Idee zu schwierig zu realisieren.

Die Strick-Accessoire-Tasche meine Oma sollte eher gediegen aussehen und einen Zweck erfüllen. Den Rand gestaltete ich mit einem einfachen Schlingstich (auch Languettenstich genannt), auch den musste ich mir erst aneignen, aber dafür ist das Internet ja ein informativer und wertvoller Partner. Der Korb ist dunkel gehalten, daher wählte ich rotes dickes Garn von Listmann.

Die herrlichen Knöpfe von Listmann gibt es in Gestalt einer Nähspule, eigentlich allem was das Herz begehrt und in ganz tollen Farben. .

So sah der Korb dann aus und Oma wird von allen gefragt wo es den zu kaufen gibt.

Filzkorb Geschenk für Oma

Mein zweiter Korb war für meine Mutti. Da haben wir uns einen Spaß gemacht und Weihnachten das Muster des neuen Sofas fotografiert.

Das haben wir ausgedruckt und als Schablone verwendet. Diese Schablonen haben wir dann auf Filzausschnitte gelegt (in den Farben des Sofas sowie Farben die meine Mutti mag) und ausgeschnitten.

Diese Ausschnitte wiederum habe ich auf den Filzkorb genäht. Auch hier kann man sich eine spezielle Stich-Art aussuchen, sodass das Muster noch dekorativer wird. Des Weiteren habe ich wieder tolle Knopfformen ausgesucht und ebenso aufgenäht.

Filzkorb passend zum Sofa

Die Knöpfe habe ich so ausgewählt, dass die Farben in sich stimmig sind mit dem Filz…wie gesagt, es gibt ALLES zu kaufen was man sich erträumt bzw. was passt! Damit der Korb nicht zu überladen wird, habe ich sonst nur kleine Kreuzstiche verteilt, so als kleiner Hingucker, das Garn war dann in den Farben des Filzes bzw. der ausgeschnittenen Blütenblätter sodass alles harmonisch wirkte.

Meine Mutti war überglücklich und der Filzkorb steht das ganze Jahr über im Wohnzimmer und es wird darin fleißig Wolle und alle Zubehörteile aufbewahrt. Und er passt zur Inneneinrichtung.

Filzkorb selbst gestaltet

Die dritte Idee war für eine liebe Freundin, die Schafe mag. Daher wusste ich, auf den Filzkorb kommt ein Schaf! Diese Schablonen suche ich mir einfach übers Internet heraus und drucke sie aus. Wichtig ist hierbei, dass die Umrisse einfach sind. Dass es am Ende aussieht wie ein Schaf, kann man selbst schaffen, Augen, Nase und einen Mund sticken usw. Die Augen können auch aus Knöpfen gemacht werden, das sieht besonders toll aus. Als Filz suchte ich natürlich weißen / beigen flauschigen heraus. Auch die Pfoten kann man noch mit schwarzem Garn veredeln.

Bei diesem Filzkorb hatte ich mir so einen mächtigen Korb ausgesucht und der Filz war so dick, dass ich kaum mit der Nadel durchkam. Daher habe ich Bastelkleber (auch von Listmann) verwendet, um das Schaf und auch das Gras am Ende auf der Filztasche zu befestigen. Das hält super.

Filzkorb Schaf

Es gibt Knöpfe in Form von Holzscheiben, Blumen, mit Schafen drauf … der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Tolle Knöpfe in allen Farben und Formen findet ihr auch hier bei Amazon*. Damit wird die Filztasche noch persönlicher!

© familienkost.de
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie Basteln