Die Stadt Görlitz

Die Stadt Görlitz


Wissenswertes über Görlitz - die geteilte Stadt, die Europastadt, Görliwood, oder wie viele auch sagen: die schönste Stadt Deutschlands!

Wichtige Informationen zur Stadt

  • Die Fläche der Stadt beträgt 67,22 Quadratkilometer. Gegenwärtig leben hier ungefähr 56.700 Einwohner.
  • Erstmals wurde Görlitz in einer Urkunde 1071 erwähnt, das ist ihr vermutliches Gründungsjahr.
  • Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands. Sie liegt im Dreiländereck, denn der Landkreis grenzt an Polen und Tschechien. Dabei ist die Neiße im Osten der Grenzfluss.
  • Seit dem Kriegsende 1945 ist die Stadt geteilt und durch mehrere Brücken miteinander verbunden.
  • Die Landeskrone ist der weithin sichtbare Hausberg der Stadt, er ist ein erloschener Vulkan.

Bildungsmöglichkeiten:

  • Görlitz hat 12 Grundschulen,7 Oberschulen, 2 Gymnasien, eine Waldorfschule und weitere freie Schulen.
  • Bekannt ist auch die Hochschule Zittau-Görlitz, HSZG genannt.
  • In der Kinderakademie gibt es regelmäßig spannende Vorträge für Kinder und Jugendliche aus Deutschland und dem benachbarten Polen.


Görlitz - ein Schülervortrag

Wichtige Betriebe und Unternehmen:

In Görlitz haben sich wichtige Betriebe niedergelassen, zum Beispiel die Siemens AG. Sie liefert in die ganze Welt Dampfturbinen.

Die Firma Birkenstock ist ein bekannter Schuhhersteller und die Landskronbrauerei ist ein großer Bierproduzent.

Es gibt hier auch viele moderne Dienstleistungsunternehmen wie zum Beispiel die Tallence AG, welche hochwertige Software entwickelt.

Sehenswürdigkeiten:

Jährlich besuchen immer mehr Touristen die Stadt, das ist nicht verwunderlich:

Görlitz besitzt über 4000 Baudenkmale aus allen Zeitepochen. Toll sind die Hallenhäuser, die vielen Kirchen, Brunnen und Türme, die Altstadt, der Obermarkt und vieles mehr.

Seit 1950 wurden in Görlitz mehr als 100 Filme gedreht, was zum Beinamen Görliwood geführt hat. Jährlich kommen internationale Filmemacher in die Stadt und sind begeistert. So wird Görlitz immer mehr mit seinen Schauplätzen in der Welt berühmt und bekannt.

Habt ihr schon einmal etwas von der Altstadtmillion gehört? Von 1995 bis 2016, also 21 Jahre lang, hat ein anonymer Spender jährlich eine Million DM (nach der Umstellung 511.500 €) für den Wiederaufbau der Altstadt zur Verfügung gestellt.

Eine Besonderheit der Stadt ist der 15.Meridian, der genau durch die Stadt verläuft.

Kunst und Kultur

Auch Kultur und Kunst haben viel zu bieten, zum Beispiel das Gerhart Hauptmann Theater, verschiedenste Museen, das Heilige Grab, die Oberlausitzer Bibliothek und vieles mehr. Nicht verpassen solltet ihr das jährliche Viathea, den Tippelmarkt, das Altstadtfest, den Christkindl-Markt und den Europamarathon.

Wenn man genug vom Streifzug durch die schöne Stadt hat kann man sich wunderbar am nahe gelegenen Berzdorfer See oder im Tierpark Görlitz erholen.

Pin mich!

Görlitz - Europastadt Görliwood

Das waren nur einige Informationen zur Stadt Görlitz. Es gibt noch vieles mehr zu berichten.

Ich hoffe ihr habt Lust bekommen, euch die Stadt selbst genauer anzusehen. Stellt euch zum Beispiel mal auf den Obermarkt und lasst euren Blick über die Hausfassaden schweifen. Ihr werdet staunen, was es da alles zu entdecken gibt.

Bei dieser Zusammenfassung handelt es sich um einen Schülervortrag meines Sohnes Emil, den er im Rahmen des Sachunterrichts in Klasse 3 erstellt hat. Danke Emil :-)

© familienkost.de

Dir gefällt dieser Artikel? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie Ausflugstipps

Schlagworte: