Moskau

Moskau mit Kind - Weltreise


Couchsurfing in Moskau

17 Stockwerke, Sowjetcharme, trister, grauer Hausflur; dann öffnet sich die Wohnungstür unserer Gastfamilie und wir treten in ein wunderschönes, liebevoll eingerichtetes Zuhause ein: Großeltern, Eltern und Anna leben gemeinsam in 3 Zimmern im Stadtteil Veschnjaki.
ANZEIGE

Russische Gastfreundschaft – Rau, herzlich und echt

Ich verliebe mich in die Moskauer Vororte, die wir mit Bus, Auto, Straßenbahn und Metro durchqueren. Kalt, abweisend, lieblos sind sie nur auf den ersten Blick, ähnlich dem russischen Charme: hinter der Strenge und Distanziertheit verbirgt sich eine Herzlichkeit und Echtheit gepaart mit großer Gastfreundschaft.

Reisebericht Moskau

Der Umgangston erscheint rauer und bei weitem weniger höflich als in den USA. Doch auch weniger oberflächlich, so scheint es mir. Ich liebe zudem den harten Klang der russischen Sprache, unwillkürlich denke ich beim Durchqueren der dunklen Häuserschluchten der 13 Millionen Metropole Moskau, dass Russland ein stolzes Volk hat, das Leid kannte. Ein bisschen spüre ich noch immer den Untergang der Sowjetunion vor 28 Jahren.

Glamour und Macht im Stadtkern

Bis zur Schmerzgrenze zurechtgemachte, wunderschöne Damen mit knallroten Lippen, verschwindend kurzen Röcken und himmelwärts zeigende Pumps laufen neben Mütterchen mit Schürze und Kopftuch und den Touristenmassen mit Selfie-Stick. Um den roten Platz, den Kreml und durch das zwei Weltkriege überdauernde Nobel-Kaufhaus GUM zeigt man, was man hat. Wir lernen die Witze über den neu-(reich)en Russen kennen, belächelt, als dumm verkauft und dennoch beneidet. Mit Alltag hat der Stadtkern wenig zu tun, dafür umso mehr mit Glamour und Macht.

GUM Moskau Luxusshopping

Die Basilius Kathedrale

Die Basilius Kathedrale entstand unter Ivan dem Schrecklichen, der seinem Baumeister nach deren Fertigstellung die Augen ausstechen ließ, um sicher zugehen, das er nie wieder etwas so schönes wie die Basilius Kathedrale erbaut wird. Wir bestaunen die 2235 m lange, den Kreml umschließende Mauer, die Erzengel Michael Kathedrale und den Ivan der Große-Glockenturm.

Basilius Kathedrale Moskau

Low Budget reisen in Moskau

Low budget reisen in Moskauklappt mit öffentlichen Verkehrsmitteln super, auch wenn unsere Gastfamilie immer eine Reisezeit von mindestens 1 h einplant. Für uns heißt das ca. 45 kg Gepäck treppauf, treppab zu schleppen, denn nicht überall finden wir bis ins Nirgendwo fahrende Rolltreppen, von funktionierenden Aufzügen ganz zu schweigen. Mit einer 3 Tages Metro-Card (wahlweise 1, 3 oder 7 Tage) und einem Stadtkern, der gut zu Fuß zu erlaufen ist, lassen sich die Touristenattraktionen erschließen.

Sommerwetter

Das Wetter meint es gut mit uns: die Wolkenbrüche gehen nieder, wenn wir im GUM umherbummeln oder uns im Öko-Rohkostkaffee ausruhen. Auf dem Roten Platz, den Kreml bestaunend, bleiben wir trocken und sehen den Arbeitern zu, welche die Massen an Dixiklos, Absperrungen und Public Viewing Leinwände der Fußball WM 2018 zurück bauen.

Der Geruch des Sommers begleitet uns einen milden Abend beim Schlendern durch Moskaus längste Fußgängerzone Rabat. Samstags bestaunen wir Hochzeit um Hochzeit im Ismailovskij Kreml, schlendern durch Trödelmärkte und begeistern uns für die dortige Holzarchitektur.

Der Moskauer Zoo

Im Moskauer Zoo und auch im Bolschoi Theater erkenne ich die verzweifelte Liebe nach Großem und Pompösen.

Der Moskauer Zoo gleicht in Größe, Buntheit und Attraktionen einem europäischen Vergnügungspark (übrigens auch in der Besucheranzahl an einem Sommerwochenende), allerdings sind nicht alle Gehege bereits artgerecht. Doch im neuen Teil des Zoos gibt es ein Afrikagehege mit vielen Tierarten, ein modernes Menschenaffenhaus und neue Elefantengebäude.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt mit 900 Rubel (ca. 12 Euro) pro Erwachsenem und kostenlosem Eintritt für Kinder unter sieben Jahren.

Das Bolschoi Theater

Das Bolschoi Theater ist mit 1200 Plätzen, verteilt auf vier Etagen, das größte Russlands.

Wir sehen LA FILLE DU PHARAO - ein Ballett in drei Akten – dank der Disney-haften Bühnengestaltung, ausreichend Pausen und knallbunten Kostümen gepaart mit einer einfachen Geschichte (Die ägyptische Prinzessin liebt den falschen, römischen Prinz mit Happy End), hervorragend für Kinder geeignet.

Bolschoi Theater in Moskau

In den Nachmittagsvorstellungen sind Kinder ab fünf Jahren, in den Abendvorstellung ab zehn Jahren zugelassen. Loge, 2. Rang ist sehr zu empfehlen und preislich mit 60 Euro pro Karte in Ordnung.

Thematisch passend besuchen wir das Pushkin-Museum mit einer neuen Ausstellung zum Thema Antike und der Dauerausstellung zu den flämischen Malern rund um Rembrandt.

Für Töchterlein wundervoll, ist das Gastmädchen genauso sportlich, energiereich und um kein Deutsch-Russisch-Englisch-Kauderwelsch-Wort verlegen. Wir werden mit russischem Essen verwöhnt (wie diesem Original Borschtsch), kochen gemeinsam und leben das Alltagsleben, gespickt von vielen lehrreichen Gesprächen über die deutsch/russische Kultur, mit, das in der Küche seinen Mittelpunkt findet. Viele Ausflüge unternehmen wir gemeinsam, nach 2 Tagen kommen wir HEIM, wenn wir in das luftige, geräumige Zuhause unserer Gastfamilie treten. Wir haben neue Freunde gefunden.

Moskau mit Kind

24.07.2018

Hier findest du alle Infos und laufende Reiseberichte zu Veras Weltreise 2018.
Buchtipp Reiseführer Moskau*

© familienkost.de
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie Ausflugstipps

Zur Kategorie Startseite

Zur Kategorie around the world

Schlagworte:  

Pin mich!

Moskau Städtereise mit Kind

ANZEIGE