Kleine Autokuchen zum Kindergeburtstag


Koala-Flitzer aus Schoko-Kuchen-Teig waren als kleine Auto-Kuchen bei uns der Renner auf dem Kindergeburtstag. Wir zeigen euch Rezept und Anleitung
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 4 Bewertungen
Kleine Autokuchen zum Kindergeburtstag backen - eine Abwandlung der legendären Koala-Flitzer

In Anlehnung an die Koala-Flitzer haben wir kleine Auto-Schoko-Kuchen zum Kindergeburtstag gebacken, die nicht nur bei Jungs gut ankommen. Die süßen Flitzer eignen sich prima für kleine Kinder, da sie sich sehr gut portionieren lassen. Auch als Mitgebsel für den Kindergeburtstag im Kindergarten sind sie ideal, da so jedes Kind einen eigenen Auto-Kuchen essen kann. ;-)

Und das Beste: Rezept und Zubereitung sind so einfach, dass sie sich auch für Backanfänger eignen! Kreatives Backen zum Kindergeburtstag geht auch einfach und schnell :-)


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 30 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 35 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 65 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 12 kleine Autokuchen:

  • Für den Schokokuchen als Grundlage
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 200 g saure Sahne
  • 75 g gesüßtes Kakaopulver
  • 100 ml Öl
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Zum Verzieren der Schokoautos
  • dunkle Kuchenglasur
  • Smarties
  • Mini-Smarties
  • Kuchenmeister Koala-Kekse o.ä.

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren
Zuerst backt ihr einen einfachen Schokokuchen.

Dafür rührt ihr den Zucker mit den Eiern schaumig und fügt dann alle anderen Zutaten zu. Mixt alles käftig durch, bis ein cremiger Rührteig entstanden ist.

Nehmt eine rechteckige Backform, fettet sie ein und gebt den Kuchenteig darauf.

Nun geht es für den Schokokuchen bei 180°C für etwa 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Anschließend lasst ihr ihn gut abkühlen.

Als nächstes verwandelt ihr den einfachen Schokokuchen in kleine bunte Autokuchen.

Auto-Kuchen

Schneidet dafür den Schokuchen in kleine rechteckige Stückchen eurer Wahl.

Schmelzt die Schokglasur und pinselt die kleinen Kuchenstücke damit rundum ein.

Nun klebt ihr als Räder je zwei Smarties an den Seiten an. Setzt ein Koalabärchen in die hintere Hälfte und drückt es etwas fest. Als Lenkrad dient ein hochkant festgestecktes Smartie. Zwei weitere kleine Smarties könnt ihr an der Frontseite des Schokoautos als Scheinwerfer platzieren.

Unsere kleinen Kuchen in Autoform lassen sich übrigens ganz prima vorbereiten, da sie sich guten Gewissens einige Tage aufbewahren lassen und dann immer noch frisch schmecken.

Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Die Idee zu dem Autokuchen kam mir, als ich die Milky-Way Autos gesehen habe. Zum 2. Kindergeburtstag wollte ich den kleinen Kindern aber keine klebrigen Schokoriegel präsentieren und habe daher einfach die kleinen Schokokuchen als Kuchenautos ausprobiert.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;