Grundrezept für schnellen Rührkuchen

  • Grundrezept für schnellen Rührkuchen  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Der Rührkuchen ist ein Klassiker, der sich schnell zubereiten lässt. Unser Grundrezept lässt sich durch Zugabe verschiedener Zutaten individuell abwandeln.

Wie wäre es denn mit leckeren Obststückchen, die im Teig versinken oder Schokostreuseln, die dann zart schmelzen? Der Phantasie des Bäckers oder der Bäckerin sind hier keine Grenzen gesetzt.

Für die Verwandlung in einen Schokokuchen muss das Rezept lediglich mit 50 g Kakao und 50 g Schokostreuseln ergänzt und die verwendete Milchmenge auf 200 ml erhöht werden

Der einfache Rührkuchen dient für viele Kindergeburtstagskuchen als Grundlage. In eine hübsche Backform gegossen und passend verziert, kann er zum Highlight auf dem Geburtstagstisch werden.
Aber auch mit einer einfachen Schokoglasur schmückt er jede Kaffeetafel.


  • 200 g Mehl
  • 175 g weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 50 ml Milch

Zuerst die weiche Butter, den Zucker, das Salz und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen, dabei nach und nach die Eier zugeben.

Nun das mit dem Backpulver vermischte Mehl und die Milch unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Anschließend den Rührteig beliebig mit Früchten, Kakaopulver o.ä. erweitern oder einfach pur in eine Backform geben. Dieses Rezept ist standardmäßig auf eine normale Springform ausgelegt.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 45 Minuten backen.
Anschließend aus dem Ofen nehmen und etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Dieser einfache Rührkuchen kann nun nach Belieben verziert werden.


© familienkost.de

Grundrezept für schnellen Rührkuchen

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Backwaren