Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce

  • Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce        

Dieser Rehbraten ist eine feine Sonntagsmahlzeit und auch für besondere Anlässe wie Ostern sehr gut geeignet.

Beachtet bitte, dass der Rehbraten eine Vorlaufzeit von 2-3 Tagen hat, da er diese Zeit in der Beize ruhen muss.

Als Beilage passen zum Rehbraten alle Arten von Kartoffelbrei, der als geschmacklicher Kontrast dient. Farbtupfer mit Preiselbeeren, gedünstete Birnenhälften oder Apfelmus und frische Kräuter runden den Braten ab.


  • 750 g Rehfleisch aus der Keule
  • 4 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt und 2 Nelken
  • 1 Thymianzweig
  • 3 Zwiebel
  • 1 Stück Sellerie
  • 250 ml Johannisbeer- oder Traubensaft
  • 125 ml Obstessig
  • 125 ml Buttermilch
  • Speck
  • 2 Karotten
  • Olivenöl
  • 250 g saure Sahne
  • 100 g Mischpilze
  • 3 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer

Zuerst für die Beize die Wacholderbeeren, das Lorbeerblatt und die Nelken im Mörser zerkleinern, dazu einen Thymianzweig, 2 kleingeschnittene Zwiebeln, 100 ml Olivenöl,1/4 l Johannisbeer- oder Trauebensaft, je 1/8l Obstessig, Buttermilch und Wasser geben. Alles kurz aufkochen und dann erkalten lassen, Das Fleisch nun 2-3 Tage zugedeckt ziehen lassen, ab und zu wenden.

Das Fleisch trockentupfen und mit Speck spicken. Dann in eine Bratfolie geben (Auflaufform geht auch). Den Sellerie, die Zwiebel und die Karotten klein schneiden und dazu geben, ebenso 2 Tassen von der Marinade. Die Bratfolie verschließen oder die Auflaufform mit Folie abdecken. Das Ganze im Backofen bei 180 -200°C garen. Anschließend das Fleisch herausnehmen und warm stellen.

Für die Sauce den Sud sieben und zum Kochen bringen. Die Mischpilze dazu geben, 2 bis 3 EL Mehl und die saure Sahne unterrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in Scheiben auf Teller anrichten und mit der Pilzsauce überziehen.


© familienkost.de

Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Fleischiges