Spiegelei-Dessert

  • Spiegelei-Dessert   stillfreundlich kleinkindtauglich

Diese süßen Spiegel-Ei Dessert eignen sich prima als Nachtisch zu Ostern. Sie lassen sich in wenigen Minuten gut vorbereiten und sind ein wahrer Hingucker.

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Milch (für den Pudding)
  • 3 EL Zucker (für den Pudding)
  • 4 Überraschungseier
  • 1 großer Becher Joghurt nach Geschmack
  • 1 Packung Physialis

Kocht den Pudding nach Packungsanleitung und stellt ihn dann kühl. Dabei solltet ihr ihn ab und zu umrühren, damit sich keine Haut und Klümpchen bilden.

Anschließend rührt ihr einen Becher Joghurt eurer Wahl unter.

Jetzt nehmt ihr euch die Überraschungseier und teilt sie vorsichtig, so dass sie dabei nicht kaputt gehen.

Die einzelnen Eihälften füllt ihr mit der Puddingcreme und platziert eine gewaschene Physialis als Eidotter. Bis zum Verzehr stellt ihr eure Spiegeleier-Desserts nun am besten kühl.


© familienkost.de

Spiegelei-Dessert


Sucht ihr weitere Ideen aus der Küche für Ostern?

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Desserts