Cake Pop Herzen

  • Cake Pop Herzen        

Egal ob zum Valentinstag oder Muttertag, als kleines Dankeschön oder Mitbringsel, zum Geburtstag oder zur Hochzeit…über ein selbstgebackenes Cake Pop Herz freut sich jeder. Sie sind ein tolles Geschenk aus der Küche, in denen viel liebevolle Kleinarbeit steckt.


Zuerst backt ihr den schnellen Rührkuchen nach Anleitung und lasst ihn gut auskühlen. Dann zerbröselt ihr ihn sehr fein.

Für die Ganache schmelzt ihr die Schokolade in der Sahne und lasst die Masse etwas abkühlen.

Dann mischt ihr soviel von der Ganache in den zerbröselten Kuchen, bis ein Teig entsteht der sich so gut wie Knete formen lässt.

Drückt den Teig durch einen kleinen Herzausstecher und legt ihn dann auf einen Teller. Wenn ihr den gesamten Teig zu Cake Pop Herzen geformt habt, stellt ihr sie für eine Stunde in den Kühlschrank.

Schmelzt die Candy Melts unter Zugabe von etwas Kokosfett in der Mikrowelle. Dann nehmt ihr eure Cake Pop Stäbchen und taucht sie 1 cm tief in die geschmolzenen Candy Melts. Steckt sie zur Hälfte in die Cake Pop Herzen und gebt diese anschließend nochmal für 10 Minuten in den Kühlschrank.

Anschließend taucht ihr eure Cake Pop Herzen komplett in die rote Candy Melt Glasur und lasst sie gut abtropfen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie nun noch nach Belieben verzieren. Ich habe einfach etwas Schokolade geschmolzen und mit einem Löffel darüber gesprenkelt.

Wenn eure Cake Pop Herzen fest geworden sind, könnt ihr sie noch liebevoll verpacken und schon ist euer herzlichstes Geschenk aus der Küche fertig.


© familienkost.de

Cake Pop Herzen

Cake Pop Herzen




* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:  
Zur Kategorie Backwaren

Zur Kategorie Geschenke aus der Küche