Nachhaltige Geschenkidee: Frühstücksbrettchen personalisiert & aus Holz

Frühstücksbrettchen | personalisiert und aus Holz



Ein personalisiertes Frühstücksbrettchen aus Holz ist eine tolle Alternative zum klassischen Teller aus Keramik, Porzellan oder Melamin. Schon bei uns in der Kindheit bekam jeder morgens immer sein persönliches Holzbrettchen neben Trinkbecher und Besteck auf den Tisch gestellt – ebenso wie manchmal zum Abendbrot. Weil das bei uns in der Familie so ein Klassiker ist, gebe ich diese Tradition gerne an unsere Kinder weiter – und ab sofort auch an dich!

Für mehr Genuss am Morgen sorgen unsere Frühstücksbrettchen aus Echtholz. Haptik, Ästhetik und das 100 % natürlich – darauf schwören nicht nur Holzfans. Wer einmal in den Genuss gekommen ist, sein Frühstück von einem Brettchen aus Holz zu sich zu nehmen, wird dies gerne zur neuen Routine machen wollen.

Personalisierte Frühstücksbrettchen als Geschenkidee

Gegessen wird immer! Deswegen sind die Brettchen auch ein tolles Geschenk von Frühstück bis Abendessen. Diese hübschen Bretter aus unbehandeltem Ahornholz können im Text und Wunschmotiv ganz individuell angepasst werden und sind so ein tolles Geschenk für Mama, Papa, Oma und Opa zu Weihnachten, Geburtstag, Vatertag, Muttertag oder Ostern. Ebenso eignen sie sich auch toll als individuelles Taufgeschenk für Babys.

Lasergraviert werden die Brettchen übrigens mit dem gleichen Holzlasergerät, das Kinder auch im Werkunterricht in der Schule verwenden. Meine Kids haben sich total über die Anschaffung gefreut, weil sie zu Hause immer so gerne am Basteln und Werkeln sind.

Frühstücksbrettchen mit Wunschmotiv kaufen

Warum gibt es eigentlich Frühstücksbrettchen?

So genau lässt sich das nicht erklären, warum in vielen Familien lieber ein kleines Brett anstelle eines Tellers benutzt wird. Jedenfalls verhält es sich mit der Größe eines Brettes so, dass der Platz perfekt auf Brot oder Brötchen ausgelegt ist.

Frühstücksbrettchen sind häufig nicht nur als Unterlage zum Schneiden und Schmieren gedacht, sondern ersetzen in vielen Familien auch den Frühstücksteller. Ein Frühstücksbrett ist flacher als ein Teller und besitzt keinen Tellerrand. Dies bringt mehrere Vorteile gerade für kleine Kinder:
  • Ist die Motorik deines Kindes noch nicht ganz ausgereift, kann es besser auf einem Frühstücksbrettchen schneiden und bestreichen, da es nicht mit der Hand oder mit dem Messergriff am Tellerrand anstößt.
  • Fingerfood für Babys lässt sich auf einem Brettchen, wie eben bei einer richtigen Brotzeit, appetitlicher anrichten. Außerdem lenken lustige Tierbilder oder Muster auf dem Brett den Blick des Kindes auf das Essen.


Geschenkidee Holzbrettchen personalisiert

Dabei ist es ganz egal, ob ihr eher süß frühstückt oder einen herzhaften Start in den Tag bevorzugt. Beides lässt sich optimal auf einem personalisierten Frühstücksbrett anrichten.

In Norddeutschland ist es beispielsweise eher üblich, süß zu frühstücken, während viele Menschen in Richtung Süden des Landes mehr ein herzhaftes Frühstück bevorzugen. Der Grund dafür liegt in der Vergangenheit, in der Süddeutschland wohlhabender als der Norden war und Fleisch und Wurst ein Zeichen dieses Wohlstands war.

Früher wurden Frühstücksbrettchen übrigens als kostengünstigere Alternative zu Porzellangeschirr verwendet. Aber noch heute profitieren wir davon, dass die Brettchen robuster sind und nicht so schnell kaputtgehen.

So hast du lange etwas von deinem personalisierten Frühstücksbrettchen

Als Produkt aus der Natur haben Frühstücksbrettchen viele Vorteile. Holz ist antibakteriell und bei der richtigen Pflege enorm langlebig. Was genau gilt es bei der Pflege von Holzbrettchen zu beachten?
  • Wasser: Holzbretter sollten keinesfalls für längere Zeit in Wasser eingeweicht werden, da sich das Material schnell vollsaugt und aufquellen kann. Daher sollten sie auf keinen Fall im Geschirrspüler gereinigt werden!
  • Trocknen: Holz trocknet langsam. Damit kein Schimmel entsteht, sollten feuchte Holzbretter am besten an einem gut belüfteten Ort aufrecht stehend trocknen.
  • Pflege: Alle 3-4 Wochen sollte das Brett mit Öl gepflegt werden. Dafür bieten sich vor allem neutrale Speiseöle (wie zum Beispiel Raps) an, weil sie lebensmittelecht sind. Für die Öl-Kur wird das Brett einfach mit einem Küchentuch und Öl rundherum eingerieben. Überschüssiges Öl muss mit einem sauberen Tuch im Anschluss abgenommen werden. Danach sieht das personalisierte Frühstücksbrettchen beinahe wieder wie neu aus!


Frühstücksbrettchen mit Wunschmotiv kaufen

© familienkost.de

Dir gefällt dieser Artikel? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

Zur Kategorie Magazin