Werbehinweis

Weihnachtskarten basteln

Weihnachtskarten basteln


Weihnachtskarten basteln mit Masking Tape, Tonpapier und Fingerfarbe: wir zeigen euch schöne, einfache und schnelle Ideen für Karten zum selber basteln

Wir haben es uns gestern gemütlich gemacht und schöne Weihnachtskarten gebastelt. Im Räucherkerzennebel, bei einer warmen Tasse Tee und leisen Weihnachtsliedern im Hintergrund hat das richtig Spaß gemacht.

Und ich finde es immer wieder erstaunlich, mit welch einfachen Mitteln man doch richtig schöne Geschenke – wie hier Weihnachtskarten – selber machen kann. Als Grundlage benötigt ihr schöne Blankokarten*.

Inhalt
Weihnachtskarten mit Masking Tape
Weihnachtskarten mit weihnachtlichem Motivpapier
Weihnachtskarten mit Zeitungspapier in 5 Minuten
Weihnachtskarten mit Fingerabdrücken
Texte für die Weihnachtskarte
Wir haben in weniger als einer Stunde 25 tolle Weihnachtskarten gebastelt, die wir an die Familie und liebe Freunde verschenken. Während es für die Familie als Text einen kleinen persönlichen Jahresrückblick gibt, schreibe ich in die Weihnachtskarten für Freunde und Bekannte neben guten Wünschen für das Weihnachtsfest meist noch einen schönen Weihnachtsspruch oder ein Gedicht.

Weihnachtskarten mit Masking Tape


Weihnachtskarten mit Masking Tape basteln

Masking Tape sind die bunten Klebestreifen mit Motiv, die es seit einigen Jahren zu kaufen gibt. Um Weihnachtskarten damit zu gestalten, bietet sich Masking Tape mit weihnachtlichen Motiven oder in rot / grün / goldenem Farbton an. Ihr findet es im Bastelgeschäft, im 1€-Laden, manchmal beim Discounter oder ihr kauft es hier*. Außerdem braucht ihr zum Gestalten noch ein orangefarbenen und einen schwarzen Stift.

Weihnachtskarte mit Kerzen aus Masking Tape basteln

Weihnachtskarten mit Masking Tape zu basteln ist so einfach, dass euch sogar eure Kinder dabei helfen können. Legt eure leere Klappkarte vor euch und reißt nun nacheinander unterschiedlich große Stücken vom Masking Tape ab. Diese Stücken klebt ihr nebeneinander, so dass sie wie Kerzen aussehen. Wichtig ist nur, dass die Kerzen unten bündig sind und keine zu großen Lücken zwischen den einzelenen Streifen entstehen. Zum Schluss zeichnet ihr noch eine Flamme mit dem orange-farbenen Stift und deutet den Docht mit einem schwarzen Strich an.

Weihnachtskarten mit Motivpapier

Eine andere schöne und auch einfache Idee Weihnachtskarten selber zu basteln ist es, sie mit Motivpapier* zu gestalten. Dafür könnt ihr weihnachtliche Motive ausschneiden und aufkleben. Als Schablone eignen sich wunderbar verschiedene Plätzchenausstecher. Wir haben dieses Jahr Weihnachtskarten mit Weihnachtsbäumen gebastelt.

Weihnachtskarte mit Motivpapier als Weihnachtsbaum basteln

Für die erste Variante schneidet ihr für jede Karte 3 Dreiecke aus grünem Motivpapier aus. Unsere Dreiecke haben eine Höhe von 5 cm und sind 4,5 cm breit. Faltet die Dreiecke in der Mitte zusammen, so dass die bunten Seiten aufeinander liegen. Dann nehmt ihr euch flüssigen Alleskleber und fahrt vorsichtig die Knickspur mit dem Kleber nach. Nur dieser Knick soll nun an der Karte angeklebt werden, so dass die Weihnachtsbäume einen 3D-Effekt erhalten.

Mit Motivpapier Karte als Weihnachtsbaum basteln

Verziert habe ich die Weihnachtsbäume dann noch mit einem goldenen Glitzerstern auf der Spitze und mit einem schönen Stift habe ich einen netten Gruß darunter geschrieben. Alternativ könnt ihr auch unterschiedlich große Steifen aus verschiedenfarbigem Motivpapier schneiden und in Weihnachtsbaumform auf die Karte kleben.

Weihnachtskarte mit Motivpapier basteln

Weihnachtskarten mit Zeitungspapier in 5 Minuten


Schnelle Weihnachtskarte mit Zeitungspapier selber machen

Und wer es ganz einfach möchte und Natürlichkeit gerne mag, der reißt einfach Zeitungspapier in unterschiedliche große Stücke und klebt sie dann so auf eine Karte, dass sie einen Weihnachtsbaum ergeben. Das Basteln dieser Weihnachtskarte dauert nur 5 Minuten und wir finden sie trotzdem wunderschön. Geziert wird unser Zeitungs-Weihnachtsbaum von einem kleinen roten Stern, den ich mit Alleskleber befestigt habe.

Weihnachtskarten mit Fingerabdrücken


Weihnachtskarte mit Fingerfarben selber machen

Mit Farbe lassen sich schöne Weihnachtskarten mit Fingerabdrücken gestalten. Wir nehmen dafür unsere Acrylfarben*, die wir auch in gold und silber haben.

Weihnachtskarten mit Fingerprint selber machen

Nachdem die Fingerprints getrocknet sind, kann man sie mit einem schwarzen Fineliner oder Filzstift in lustige Figuren verwandeln. Ich finde besonders die lustigen Rentiere ganz witzig, die sich unter einem Herzchen einen Kuss geben.

Wenn dann alle Karten gebastelt sind, können sie in Ruhe geschrieben werden. Euch fehlt der passende Text für eure Weihnachtskarte? Zur Anregung haben wir paar Weihnachtsgedichte und -sprüche für euch zusammengetragen:

Texte für die Weihnachtskarte

  • Ich wünsche dir zum Weihnachtsfest viel Freud und Gottes Segen. Das Licht der Weihnacht sei mit dir auf allen deinen Wegen.
  • Zuckersüße Butterplätzchen, einen Weihnachtsbaum der nicht so schnell nadelt und glückliche Stunden im Kreise deiner Liebsten wünschen wir dir zum Weihnachtsfest.
  • Goldene Sterne, Plätzchenduft - Weihnachten liegt in der Luft. Zeit um sich mal auszuruhen und einfach mal gar nix zu tun. Genießt die Feiertage und die gemeinsame Zeit in Familie!
  • Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl. (Edna Ferber)
  • Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus, sinnend geh’ ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus. An den Fenstern haben Frauen buntes Spielzeug fromm geschmückt, tausend Kindlein stehn und schauen, sind so wunderstill beglückt. Und ich wandre aus den Mauern bis hinaus in’s freie Feld, hehres Glänzen, heil’ges Schauern! Wie so weit und still die Welt! Sterne hoch die Kreise schlingen, aus des Schnees Einsamkeit steigt’s wie wunderbares Singen – O du gnadenreiche Zeit! (Joseph von Eichendorff)
  • Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen! Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee, mit rotgefrorenem Näschen. Die kleinen Hände taten ihm weh, denn es trug einen Sack, der war gar schwer, schleppte und polterte hinter ihm her. Was drin war, möchtet ihr wissen? Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack- denkt ihr, er wäre offen, der Sack? Zugebunden, bis oben hin! Doch war gewiss etwas Schönes drin! Es roch so nach Äpfeln und Nüssen! (Anna Ritter)
  • Wenn einer dem anderen Liebe schenkt, wenn die Not des Unglücklichen gemildert wird, wenn Herzen zufrieden und glücklich sind, steigt Gott herab vom Himmel und bringt das Licht: Dann ist Weihnachten. (Weihnachtslied aus Haiti)


© familienkost.de
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
Zur Kategorie Basteln

Zur Kategorie Weihnachten und Silvester

Schlagworte:      

Pin mich!

Weihnachtskarten selber machen



Weihnachtskarten Bastelset*

Kreatives in der Weihnachtszeit*