3D-Sterne basteln mit Kindern

3D-Sterne basteln mit Kindern aus Papier: Anleitung


Anleitung zum Sterne basteln aus Papier in 3D mit Kindern ab 4 Jahre. Das Falten schult die Feinmotorik der Kinder und ergibt schöne Weihnachtsgeschenke

Heute zeige ich euch, wie ihr mit euren Kindern aus den Zetteln einer Zettelbox ganz einfach schöne Weihnachtssterne in 3D basteln könnt.

Als ich es vor ein paar Tagen nur mal kurz nach dem Essen am Tisch ausprobieren wollte, hat es so gut geklappt, dass die Jungs (4 und 5,5 Jahre alt) auch gleich Sterne mit basteln wollten. Also suchte sich jeder einen bunten Zettel aus und los gings.



Ich war gespannt, wie die Kinder mit dem Sterne basteln zu recht kommen. Am Ende hat mich vor allem der grad erst Vierjährige überrascht, da er die Weihnachtssterne richtig gut und sorgfältig gefaltet hat. Ich musste es ihm nur einmal zeigen und schon hatte er sich fast jeden Schritt gemerkt. Etwas Hilfe brauchte er nur beim Schneiden und Zusammenkleben. Und obwohl wir die Sterne zum ersten Mal abends nach einem langen Tag ausprobierten können sich die Ergebnisse sehen lassen. Für unser Fast-Schulkind waren die Sterne auch gar kein Problem.

Aber jetzt mal Schritt für Schritt...

Benötigtes Bastelmateriel für 3D-Sterne

quadratisches Papier (bunte Zettel einer Zettelbox gehen prima)
Schere
Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband
Faden oder Angelsehne zum Aufhängen

Zettelbox Sterne basteln

Schritt-für-Schritt Bastelanleitung für 3D-Sterne:

Das Basteln der Sterne besteht zum größten Teil aus Faltarbeiten. Legt das Papier vor euch und faltet es zuerst so, dass sich ein Kreuz ergibt.



Faltet das Papier wieder auseinander und legt nacheinander die Ecken übereinander, so dass das Papier jeweils ein Dreieck ergibt.

3D Stern basteln und falten

Nun macht ihr mit einer Schere jeweils in der Mitte der vier quadratischen Seiten einen Schnitt, der ¼ der Gesamtlänge des Papieres hoch ist.



Legt das Papier nun auseinandergefaltet vor euch. Im nächsten Schritt geht es schon an das Falten der Zacken. Dafür faltet ihr an jeder Ecke zwei Seiten zu einer Spitze, wie ihr auf unserem Bild sehen könnt.

Klebt dann eine Seite auf die andere um den 3D-Effekt zu erhalten und schon ist eine Sternhälfte für euren 3D-Stern fertig.

3D Stern falten

Für jeden Stern braucht ihr zwei Hälften, die ihr vorsichtig versetzt zueinander zusammenklebt. Das geht am besten mit etwas Flüssigkleber an den Berührungspunkten.

3D Stern basteln: zusammenkleben

Nun macht ihr mit einer kleinen Nadel noch ein Loch in eine Zacke und fädelt einen Faden oder Angelsehne durch um den 3D-Stern später aufhängen zu können.

3D Stern basteln

Unsere gebastelten Sterne zieren nun unsere Fenster. Außerdem werden wir noch einige weitere als kleine Weihnachtsgeschenke für die Omas und Opas vorbereiten. Selbstgemachte Geschenke der Kinder sind doch schließlich das Schönste und auch wenn der ein oder andere Zacken vielleicht nicht ganz perfekt ist, so kommen sie doch von Herzen.

3D Weihnachtsstern basteln

Zum Basteln der Sterne könnt ihr natürlich auch anderes Papier wie beispielsweise Geschenkpapier verwenden.

3D Weihnachtsstern basteln aus Geschenkpapier

Weiterlesen:
Weihnachtsrezepte

Weihnachtsrezepte

Leckeres aus der Weihnachtsbäckerei und Ideen für Weihnachtsgeschenke aus der Küche
lesen


© familienkost.de

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Zur Kategorie Basteln

Zur Kategorie Startseite

Zur Kategorie Weihnachten und Silvester

Schlagworte:      

Pin mich!

Weihnachtssterne aus Papier falten und basteln


Buchtipp Sterne basteln*