Dreh-Dich-um Kuchen

Dreh-Dich-um Kuchen
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 19 Bewertungen
Der Dreh-Dich-um-Kuchen ist ein Zauberkuchen mit Quark, bei dem der Teig während des Backens nach oben wandert.

Zu finden ist der Dreh-Dich-um-Käsekuchen momentan in vielen Facebook-Gruppen und mittlerweile ein richtiger Hype. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich ihn nun in meiner backofenlosen Zeit bei meiner lieben Freundin Chrissy kosten konnte.

Bei dem Dreh-Dich-um Kuchen handelt es sich im Prinzip um einen einfachen Käsekuchen, bei dem sich während des Backens die Quarkmasse und der Rührteigboden vertauschen.

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 30 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 60 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 90 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für eine runde 26 cm Springform:

Für den Rührteig

  • 150 g Weizenmehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter (weich)
  • 3 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Quarkmasse

  • 500 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 150 g Butter (weich)
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Für den Rührteig verrührt ihr zuerst die Butter mit dem (Vanille-)Zucker und gebt dann einzeln die Eier dazu bis eine schaumige Masse entsteht. Anschließend rührt ihr Mehl und Backpulver unter und gebt den Rührteig in eine gut gefette Springform.

Die Zutaten für die Quarkmasse mixt ihr auch gut durch und gebt sie dann auf den Kuchenteig.

Nun geht es für den Dreh-Dich-um-Kuchen für etwa 60 Minuten bei 180°C Umluft, auf mittlerer Schiene in den gut vorgeheizten (!) Backofen. Schalte die Hitze bereits nach 45 Minuten ab und backe den Kuchen für die restlichen 15 Minuten ohne Hitze fertig. Wer Zeit hat und neugierig ist, kann dabei zuschauen wie sich der Boden und die Quarkschicht drehen.

PDF drucken
Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Petra aus Berlin (14.05.2024) Lange gesicht und doch wiedergefunden.Ein Spaß auch für Kinder.Danke schön.Aus Berlin.

antworten antworten
Annemarie (09.02.2024) Warum ist der Kuchen innen mitte fast flüssig. Wurde bei 180 ober unter Hitze, 60 min gebacken. Ofen war vorgeheizt.

antworten antworten
Susi (21.02.2024)
Hallo Annemarie, Kuchen mit Quark scheinen nach dem Backen generell immer etwas flüssig und werden aber nach dem Abkühlen fest. Liebe Grüße Susi
Nugget (31.01.2024) Ich mache an den Teig noch etwas Backkakao ran und zum Abschluss Kirschen auf die obere ( Quark)Schicht😊, schmeckt uns noch besser und das Drehen ist noch besser zu sehen

antworten antworten
Susi (01.02.2024)
Hallo Nugget, klingt auch total lecker. Werde ich definitiv mal testen. Liebe Grüße Susi
Irene (04.12.2023) Der Dreh dich um Kuchen ist sehr lecker. Leider dreht er sich nicht immer um und ich weiß nicht, was ich verkehrt mache.

antworten antworten
Nugget (01.02.2024)
Ich erwärme die Butter bis sie flüssig ist, bevor ich sie einrühre bei beiden Schichten. Dadurch werden die Teige/ Schichten homogener und drehen sich besser.. hab ich mal gelesen... vielleicht hilft es 🤷‍♀️
Doris (27.11.2023) Das mit den Früchten im Quark interessiert mich auch ....

antworten antworten
Doris (27.11.2023) Hallo Fee, Deine Frage zu den Früchten im Quark interessiert mich auch. Hat das mittlerweile jemand versucht ?

antworten antworten
Fee (16.04.2023) Kann ich Früchte in die Quark Masse machen

antworten antworten
Susi (17.04.2023)
Hallo Fee, bisher haben wir es noch nicht getestet. Ich bin mit nicht sicher ob sich die Schichten dann wechseln. Liebe Grüße Susi
Nugget (01.02.2024)
Wenn du Obst nehmen möchtest, verteile es auf der obersten (Quark) Schicht. Eingerührt würde sonst alles beim Backen bis zum Boden durchsinken! Ich nehme gerne Kirschen, aber das ist Geschmackssache
Petra (12.03.2023) Nun ich habe den Kuchen fertig,habe mal ober/Unterhitze und Umluft gebacken,???wie ist es richtig??

antworten antworten
Susi (13.03.2023)
Hallo Petra, danke, für deine Bewertung! Den Kuchen haben wir bei Umluft gebacken. Liebe Grüße Susi
Verena (18.01.2023) Meine neuer lieblings Käsekuchen und ich habe schon viele gebacken.... Einfach lecker und tolles Rezept

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Upside-Down-Kuchen mit Ananas

Upside-Down-Kuchen mit Ananas

Ein Upside-Down-Kuchen mit Ananas ist gestürzter Kuchen, der ganz einfach zu backen ist. Hol dir das köstliche Rezept:
Upside-Down-Kuchen mit Ananas


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter