Halloween-Gebiss

Halloween-Gebiss
Stellst du dieses Halloween-Gebiss aus Apfel zur Kinderparty auf den Tisch, wird es mit den eigenen Zähnen noch lange gut gehen. Zur Anleitung:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 4 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 15 Minuten
Wenn du unser Halloween-Gebiss aus Apfel zu Halloween zum Naschen anbietest, werden die echten Zähne garantiert noch eine Weile halten. Früher gab es hier eine süße Version, bei der wir als Zähne Marshmallows in den Apfel gesteckt haben. Inzwischen haben wir sie gegen Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne getauscht. So ist unser Apfel-Gebiss ein sehr gesunder Snack für deine Halloween-Party geworden. Er passt prima zu unseren Halloween Orangen und fühlt sich auch neben Paprika Rohkost-Geistern wohl. Da die gesunden Kerne leider von kleinen Kindern recht schnell aspiriert werden können, empfehle ich dir unser Halloween-Gebiss erst für Kinder ab 5 Jahren.

Du brauchst diese Zutaten für unser Halloween-Gebiss

  • Apfel
  • Himbeeren
  • Sonnenblumenkerne - alternativ Mandelstifte oder Kürbiskerne
  • Augen Food-Picks

Halloween-Gebiss Apfel Rezept

Die genauen Mengenangaben für unser Halloween-Gebiss findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Halloween-Gebiss aus Apfel selber machen - so gehts:

  1. Apfel vierteln, Mund ausschneiden, in Zitronenwasser tauchen
  2. Kürbiskerne o.ä. als Zähne in die Schnittfläche stecken
  3. Halloween-Gebiss mit Himbeere als Zunge und Augen verzieren

Apfel-Gebiss zu Halloween

Darum ist dieser gesunde Halloween-Snack so toll:

  • der Apfel versorgt uns mit Vitaminen, die Kerne mit wertvollen Fettsäuren
  • die Zubereitung ist ganz einfach und Kinder können dabei helfen
  • damit macht gesund naschen Spaß



Halloween-Gebiss

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 8 Stück:

  • 2 Äpfel
  • 8 Himbeeren
  • Kürbiskerne (oder Sonnenblumenkerne)
  • ½ Zitrone

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

Zubereitung:

  1. Wasche den Apfel und schneide ihn in Viertel.

    Halloween-Gebiss Apfel vierteln
  2. Schneide vorsichtig ein Achtel aus der Mitte heraus.

    Halloween-Gebiss Apfel Mund
  3. Tauche den Apfelmund schnell in Zitronenwasser, damit er nicht braun wird.

    Halloween-Gebiss Apfel Zitronenwasser
  4. Stecke eine Himbeere als Zunge sowie oben und unten Mandeln oder Kürbiskerne als Zähne in den Apfel.

    Halloween-Gebiss Apfel Zähne
  5. Versieh die Apfelgebisse nun noch mit unseren Augen Food-Picks.

    Halloween-Gebiss Apfel Augen


Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Ina (14.11.2023) Fantastisch dein Blog habe noch nie eine Bewertung geschrieben aber du hast sie mit Auszeichnung verdient. 🤩🤩🤩🤩🤩

antworten antworten
Jenny (14.11.2023)
Liebe Ina, wow - was für ein tolles Feedback :-) Ich freue mich sehr darüber und danke dir von ganzem Herzen. Liebe Grüße, Jenny

Passende Rezepttipps

Halloween Orangen

Halloween Orangen

Halloween Orangen mit Obst sind eine gesunde Idee für die Kinderparty, die sich später schön als Teelicht eignet. So geht's:
Halloween Orangen

Paprika Rohkost-Geister zu Halloween

Paprika Rohkost-Geister zu Halloween

Paprika Rohkost-Geister zählen zu den gesunden Halloween Snacks für Kinder, die du einfach selber machen kannst. Zum Rezept:
Paprika Rohkost-Geister zu Halloween

Halloween-Bowle für Kinder

Halloween-Bowle für Kinder

Mit Litschi und Früchten kannst du eine alkoholfreie rote Halloween-Bowle zur Gruselparty einfach selber machen. Zum Rezept:
Halloween-Bowle für Kinder


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;