Kinderpunsch


Kinderpunsch selber machen | einfaches Rezept
Kinderpunsch selber machen ist gar nicht schwer. Wetten, dass deine Kinder mein einfaches Rezept mit Tee, Fruchtsaft und Punschgewürzen lieben werden?
Arbeitszeit  ca. 20 Minuten

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, dann ist sie da: Die Zeit für leckeren Kinderpunsch. Aber nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene, die auf Alkohol verzichten möchten, mögen das süße fruchtige Heißgetränk sehr gern. Daher habe ich hier nun unser liebsten Kinderpunsch-Rezept, das sich auch wunderbar für werdende Mamas in der Schwangerschaft eignet.

Kinderpunsch-Rezepte gibt es wie Sand am Meer. Die einen nutzen reinen Fruchtsaft als Grundlage, andere strecken den Saft mit Tee. So tun auch wir es in unserem Rezept, denn das reduziert den Fruchzuckergehalt um einiges und macht den Punsch bekömmlicher.

Was aber nie fehlen darf und dem ganzen das typisch weihnachtliche Aroma gibt, sind die vielen aromatischen Punschgewürze: Zimt, Nelke, Sternanis und Vanille - dazu frische Orangen- und Zitronenscheiben. Wer diese Weihnachtsgewürze nicht sowieso zu Hause hat, kann gern auf eine fertige Punsch- und Glühweingewürzmischung* zurückgreifen.

Welcher Saft eignet sich für Kinderpunsch?

Die Klassiker für Kinderpunsch sind ganz klar Apfelsaft und Orangensaft, aber auch roter Traubensaft ist eine köstliche Variante. Du kannst die Sorten auch mischen, ich empfehle dir allerdings immer auf reinen Fruchtsaft ohne Zuckerzusatz zurückzugreifen.

Kinderpunsch: Mit oder ohne Zucker?

Ob du deinen Kinderpunsch mit oder ohne Zucker zubereitet, ist tatsächlich Geschmackssache. Während für die einen der Punsch durch den Saft schon süß genug ist, fügen andere noch Honig und Vanillezucker hinzu. Beides ist möglich, wobei die zuckerfreie Variante natürlich auch sehr viel weniger Kalorien enthält. Möchtest du dein Kleinkind vom Kinderpunsch kosten lassen, so empfehle ich dir auf Zuckerzusatz zu verzichten.

Kann man Kinderpunsch vorbereiten?

Ja, das kannst du tun. Bereite ihn nach meinem Rezept zu und lasse ihn dann abkühlen. Im Kühlschrank hält er sich dann gut für 2 Tage.

Warum sollte Kinderpunsch nicht kochen?

Kinderpunsch sollte möglichst nicht kochen, da dies zu Lasten der feinen weihnachtlichen Aromen geht. Außerdem kann bei zu langer Hitze ein gesundheitsgefährdendes Zuckerabbauprodukt entstehen.

Wie halte ich den Kinderpunsch warm?

Fülle den warmen Kinderpunsch ganz einfach in eine Thermoskanne oder belasse ihn bei schwacher Hitze im Topf.

Mein Kinderpunsch-Rezept


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 5 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 20 Minuten

Zutaten für eine Kanne mit 1,5 Liter:

  • 1 Liter Wasser
  • 3 Beutel Früchtetee
  • 1/2 Liter Saft, nach Belieben Apfelsaft, Orangensaft oder Traubensaft
  • 6 Nelken
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Sternanis
  • eventuell 1-2 Päckchen Vanillezucker und / oder Honig
  • 1 Zitrone, 2 Orangen

Kinderpunsch selber machen

So machst du den Kinderpunsch selber

  1. Bringe das Wasser in einem Topf zum Kochen und hänge die Teebeutel hinein Teebeutel. Lasse sie 5 Minuten ziehen und entferne sie dann wieder.
  2. Füge den Saft sowie die Gewürze hinzu (ich mache sie einfach in ein Tee-Ei). Wasche die Zitrone und die Orange und schneide sie in Scheiben. Gib sie mit in den Punsch und erwärme ihn für 10 Minuten bei schwacher Hitze. Er sollte nicht kochen.
  3. Koste den Punsch und süße ihn nach Geschmack noch mit Honig. Auch ein Päckchen Vanillezucker gibt noch ein schönes Aroma.
  4. Halte den Kinderpunsch dann in einer Thermoskanne* warm.
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Kinderpunsch geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Glühwein-Fans aufgepasst: Mit einem Schuss Amaretto oder Rum wird auch der Kinderpunsch zu einem einheizenden Heißgetränk mit Alkohol.


Plätzchen, die auf keinem Weihnachtsteller fehlen sollten

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Bananenmilch

5.0 (7 Stimmen)

Bananenmilch

2 Minuten
Weihnachtsmann aus Hefeteig

5.0 (6 Stimmen)

Weihnachtsmann aus Hefeteig

40 Minuten
Käsefondue ohne Alkohol

5.0 (1 Stimmen)

Käsefondue ohne Alkohol

Süsses Raclette zum Nachtisch

4.9 (32 Stimmen)

Süsses Raclette zum Nachtisch

10 Minuten
Käsekekse

5.0 (5 Stimmen)

Käsekekse

42 Minuten
Lebkuchenkerzen

5.0 (3 Stimmen)

Lebkuchenkerzen

15 Minuten
Heidesand-Plätzchen

5.0 (5 Stimmen)

Heidesand-Plätzchen

32 Minuten
Raclette - Zutatenliste & Kombinationen

5.0 (168 Stimmen)

Raclette - Zutatenliste & Kombinationen


Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 32 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Fritz (05.12.2022) Bei unseren Punschabenden in der Weihnachtszeit ist auch unser Urenkel ( 23 Monate ) dabei und und Kinderpunsch mit Traubensaft sein Lieblingsgetränk. Danke für das Rezept.

antworten antworten
Steff (03.12.2022) Endlich haben wir einen echt guten und bekömmlichen Punsch zur Weihnachtszeit😍 Wird es jetzt öfter geben🤗 Danke⚘

antworten antworten
Mama0516 (11.11.2022) Unser Favorit ist mit Apfelsaft .Wird es heute mittag zu den Martinsbrezeln geben . Der Punsch lässt sich auch toll in Thermobecher füllen uns ist sehr gerne bei Waldausflügen oder mal mit zur Schule dabei 🤩

antworten antworten
Jenny (11.11.2022)
Danke für dein liebes Feedback. Zu Martinsbrezeln und Ausflügen in Herbst und Winter passt so ein selbstgemachter Kinderpunsch wirklich ganz wunderbar. Habt heute einen schönen Martinstag!


Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz