Maggi-Kraut Würze selber machen


Maggi-Kraut Würze selber machen
Flüssige Maggi-Kraut Würze ohne Geschmacksverstärker + künstliche Aromen gesucht? Hol dir mein Rezept zum selber machen:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Manche geben sie auf´s Ei oder in die Nudeln, ich kenne sie vor allem als Würzmittel für Omas Hühnersuppe: die Maggi Würze. Das flüssige Gewürz verleiht Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack und hat sich zu einem beliebten Allrounder entwickelt. Aber wusstest du, dass du zu Hause ganz einfach Maggi-Kraut Würze selber machen kannst?

Auf die Idee bin ich durch den Liebstöckel in meinem Kräuterbeet gekommen, der jedes Jahr im Frühling in die Höhe schießt. Liebstöckel ist auch als Maggikraut bekannt, denn es kommt seinem Geschmack sehr nah.

Maggikraut Liebstöckel Gewürz

Maggi-Kraut Würze Zutaten - das brauchst du für mein Rezept

  • Liebstöckel
  • Petersilie
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker
  • optional: Sojasauce

Wie du siehst, brauchst du für die selbstgemachte Maggi Kraut Würze nur natürliche Zutaten. Auf Geschmacksverstärker wie Glutamat und künstliche Aromen wie im Original können wir verzichten.

Maggi Würze Zutaten

Die genauen Mengenangaben zum Maggi-Kraut Würze selber machen findest du etwas weiter unten.

Maggi-Kraut Würze selber machen in 3 Schritten

  1. Koche aus Liebstöckel und Petersilie einen Sud.
  2. Gieße den Kräutersud durch ein feines Sieb. Gib karamellisierten Zucker und Salz hinzu.
  3. Koche die Maggi-Kraut Würze nochmal gut auf und fülle sie noch heiß in saubere Flaschen.


Maggi Würze Alternative
Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 45 Minuten

Zutaten für 3 mittlere Flaschen :

  • 300 g Liebstöckel
  • 100 g Petersilie
  • 1 Liter Wasser
  • 50 g Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Sojasauce (optional)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung

  1. Ernte den Liebstöckel und die Petersilie. Wasche die Kräuter und hacke sie samt der Stiele klein.
  2. Gib die gehackten Kräuter mit dem Wasser in einen Topf.
  3. Koche das Maggikraut auf und lasse es bei geschlossenem Deckel für 30 Minuten köcheln.
  4. Gieße den Sud durch ein feines Haarsieb in einen Topf.
  5. Karamellisiere den Zucker. Dafür gibst du ihn in eine Pfanne und erhitzt ihn unter Rühren, bis er cremig wird. Gib den karamellisierten Zucker mit der Sojasoße und dem Salz zum Kräutersud. Koche ihn nochmal kurz auf.
  6. Fülle die selbstgemachte Maggi-Kraut-Würze in sterile Glasflaschen.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Maggi-Kraut Würze selber machen geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Maggi-Kraut Würze selber machen

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Wie lange ist selbstgemachte Maggi-Kraut-Würze haltbar?

Durch den hohen Zucker- und Salzgehalt ist die selbstgemachte Maggi-Kraut Würze mindestens 1 Jahr haltbar. Voraussetzung: Du füllst sie in sterile Glasflaschen und bewahrst sie an einem dunklen und nicht zu warmen Ort auf. Ich nehme gern kleine Flaschen mit passendem Ausgießer*, um die flüssige Suppenwürze gut dosieren zu können. Außerdem eignet sie sich so wunderbar als Geschenk.


Suppenkochbuch im Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Passende Rezepttipps

Omas Hühnersuppe selber machen

Omas Hühnersuppe selber machen

Omas Hühnersuppe ist lecker und ideal bei Erkältung. Hol dir das Rezept zum selber machen für Kinder + Familie:
Omas Hühnersuppe selber machen


Kategorien:

    Suppen Rezepte und leckere Eintöpfe

    Suppen Rezepte und leckere Eintöpfe

    Suppen Rezepte einfach und gut. Hol dir Omas beste Eintöpfe und geniale Suppen Ideen für die ganze Familie:


    Die besten Geschenke aus der Küche

    Die besten Geschenke aus der Küche

    Leckere Präsente für deine Lieben gibt es für jeden Anlass. Hier kommen die besten Ideen für Geschenke aus der Küche:


    Die beliebtesten Grundrezepte mit Anleitung

    Die beliebtesten Grundrezepte mit Anleitung

    Tolle Grundrezepte, die jeder kennen sollte. Erfahre hier mehr über die besten Rezeptbasics für den Familienalltag.


    Passende Artikeltipps

    Fix ohne Fix Rezepte

    Fix ohne Fix Rezepte

    Fix ohne Fix - für diese Rezepte brauchst du ab heute keine Fertigmischung und Tütchen mehr
    Fix ohne Fix Rezepte

    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    Leserfeedback

    Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 17 Bewertungen

    Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


    Kommentare

    Maleen Lueders (14.09.2023) Ich sage vielen lieben Dank. Habe es heute mit meiner besten Freundin zusammen ausprobiert. Bin über das Rezept begeistert

    antworten antworten
    Birgit (14.09.2023) Super gelungen und gesünder als das Orginal.Toll.Vielen lieben Dank

    antworten antworten
    Irmgard Dolliana (21.06.2023) Das Rezept finde super,werde es auszuprobieren

    antworten antworten
    Erika (13.06.2023) Ein super Rezept... welches ich ausprobiert habe

    antworten antworten
    Tobi (04.06.2023) Krass, was man alles selber machen kann. Vielen Dank für das Rezept!

    antworten antworten
    Jenny (09.06.2023)
    Sehr gern. Ich wünsch die viel Spaß beim Ausprobieren! LG Jenny

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop