Spiegelei-Kekse


Spiegelei-Kekse backen
Spiegelei-Kekse zu Ostern. Ein einfaches Rezept mit Mürbeteig zum Backen für und mit Kinder

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Arbeitszeit  ca. 27 Minuten

Bald ist wieder Ostern - höchste Zeit für uns, in der Küche den Rührlöffel zu schwingen und neue Rezepte wie diese Spiegelei-Kekse auszuprobieren. Wer sagt, dass Plätzchen nur zu Weihnachten gebacken werden, der sei mit dieser Idee eines besseren belehrt.


Ostern geht nichts über Eier - gefärbt, gekocht, gerührt oder wie heute und jetzt hier: als süßes Spiegelei. Ein süßes Spiegelei? Tatsächlich: Das gibts! Meine Backfee Susi hat es aus einem einfachen Mürbeteig und schlichtem Puderzucker gezaubert.


Unsere fruchtigen Frühlingskekse haben nun also mit den Spiegelei-Keksen Konkurrenz bekommen. Unsere neue Idee ist ideal zum Backen mit und für Kinder.


Ich finde es außerdem toll, dass wir für die gebackenen Spiegeleier keinen extra Ausstecher benötigen. Die Form lässt sich nämlich ”Frei-Schnauze” mit einem spitzen Messer schneiden. Für das Verzieren brauchst du ein kleines bisschen Fingerspitzengefühl, damit nichts verläuft. Aber ich bin ganz sicher: Wenn ich das kann, schaffst du das auch.


Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 12 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 27 Minuten

Ruhezeit:

1 Stunde

Zutaten für 3 Bleche voll Kekse:


Für den Mürbeteig
  • 200 g Butter (weich)
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Deko
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe (gelb, oder Kurkuma)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

So bäckst du süße Spiegeleier

  1. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und knete sie zu einem geschmeidigen Butter-Mürbeteig. Wickle ihn in Folie ein und stelle ihn für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
  2. Anschließend knetest du ihn nochmal ordentlich durch. Ist er zu fettig, so gib noch etwas Mehl hinzu bis er sich gut formen lässt.
  3. Belege ein Blech mit Backpapier und heize deinen Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.
  4. Rolle den Teig aus und schneide mit einem spitzen Messer spiegeleiförmige Figuren aus. Lege sie auf das Blech und backe sie je nach Größe für 10-12 Minuten.
  5. Lasse die Kekse gut auskühlen.
  6. Verrühre den Puderzucker mit etwas Zitronensaft und pinsele die Spiegelei-Kekse damit ein.
  7. Färbe den Zuckerguß anschließend gelb und gib auf jeden Keks einen dicken Klecks als Eigelb.
  8. Lasse die Kekse dann gut trocknen.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Spiegelei-Kekse geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Spiegelei-Kekse

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Die Spiegeleikekse sind hübsch verpackt ein schönes Geschenk aus der Küche. Luftdicht in einer Keksdose verpackt halten sie sich für ein paar Wochen.


Einfach Kuchen backen

Passende Rezepttipps

Osterkekse zum Ausstechen

Osterkekse zum Ausstechen

Leckere Osterkekse zum Ausstechen aus Mürbeteig kannst du mit diesem Rezept ganz einfach mit Kindern backen:
Osterkekse zum Ausstechen


Kategorien:

Rezepte für den Kindergeburtstag

Rezepte für den Kindergeburtstag

Rezepte für den Kindergeburtstag: Herzhaftes Abendessen, Fingerfood und Rezepte zum Geburtstag für den Kindergarten. Alles was Kinder gerne essen


Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


Kekse backen

Kekse backen

Cookies und Kekse backen ist deine Leidenschaft? Dann habe ich hier die besten Rezepte und Ideen für dich:


Kinderkekse

Kinderkekse

Kinderkekse - einfache Rezepte zum Backen für Kinderkekse mit und auch ohne Zucker


Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 4 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):



* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


Jenny Böhme - zum Shop