Wassereis selber machen


Wassereis selber machen ohne Zucker
Ich zeige euch verschiedene Rezepte, Ideen und Formen, mit denen ihr gesundes Wassereis ohne Zucker selber machen könnt, das eure Kinder lieben werden.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Ich zeige euch verschiedene Rezepte, Ideen und Formen, mit denen ihr gesundes Wassereis ohne Zucker selber machen könnt, das eure Kinder lieben werden.

Kennt ihr das auch? Kaum scheint draußen die Sonne, rufen die Kinder gleich nach Eis. Weil unsere Räuber ganz verrückt nach der kühlen Erfrischung sind und ich ihnen aber nicht täglich so eine Zuckerbombe aus dem Supermarkt-Kühlfach anbieten möchte, haben wir nach einer „gesunden” Eis-Idee gesucht.

Und siehe da...aus Früchten oder Saft lässt sich ganz leicht selber Wassereis machen, das nicht nur erfrischt sondern obendrein noch Vitamine enthält.

Wir haben uns für unser selbstgemachtes Wassereis Obstsorten gesucht, deren Farben den Ampelfarben entsprechen. Folglich kamen Kirschen für das rote Eis in Frage, Pfirsiche haben das gelbe Eis gebildet und aus Kiwis haben wir grünes Eis gemacht.

Je nach Saison verwendet ihr für das Ampel-Eis am besten frisches Obst. Wenn es schnell gehen soll, geht es aber auch mit Fruchtsaft.
Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten

Zutaten für Wassereis:

  • rote Früchte (z.B. Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren oder Kirschsaft)
  • gelbe Früchte (z.B. Pfirsiche, Aprikosen oder Orangensaft)
  • grüne Früchte (z.B. Kiwi, grüne Weintrauben oder Waldmeisterlimo)
  • Eisförmchen (meine Empfehlung Formen für selbstgemachtes Eis am Stiel*)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Für das Ampel-Eis bereitet ihr am besten zuerst alle Fruchtsorten vor. Dafür schält ihr euer Obst wenn das nötig ist und püriert es dann einzeln in kleinen Schüsseln.

Fruchteis selber machen

Dann füllt ihr zuerst die rote Fruchtschicht in die Eisförmchen.
Beim ersten Mal habe ich fälschlicherweise mit der grünen Schicht angefangen, weil ich nicht dran gedacht habe, dass ich die Förmchen ja später umdrehe - also aufgepasst mit der Reihenfolge, wenn ihr ein Ampeleis machen wollt!
Gebt die Eisförmchen nun für etwa eine Stunde in die Kühltruhe und lasst die rote Schicht anfrieren. Vergesst nicht den Deckel auf die Eisformen zu machen, damit das nötige Loch für den Stiel frei bleibt.

Als nächstes gebt ihr die gelbe Schicht in die Eisförmchen und lasst auch diese wieder eine Stunde mit Deckel und Stiel anfrieren, bevor ihr die Förmchen schließlich mit der grünen Obstschicht voll füllt. Jetzt muss das Eis nochmal richtig durchfrieren und schon ist euer Ampel-Eis fertig.

Wenn das Eis später nicht aus den Eisförmchen kommen will, dann könnt ihr es kurz in heißes Wasser tauchen - dadurch löst es sich prima.

Übrigens sind die Eisförmchen mit dem integrierten Trinkhalm* echt genial, denn so tropft das Eis nicht rum, sondern kann am Ende einfach ausgetrunken werden ;-)
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Wassereis selber machen geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung


Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken



Eisrezepte Buch

Fussballfans aufgepasst!!!

Aus Fruchtsaft könnt ihr auch ganz einfach ein EM-WM-Eis in den Farben der Deutschlandflagge selber machen. Dafür füllt ihr wie oben beschrieben zuerst eine Schicht Schwarze-Johannisbeere-Saft, dann eine Schicht Kirschsaft und schließlich eine Schicht Orangensaft in die Eisförmchen ein.

EM-WM-Eis für Fussballfans der deutschen Mannschaft

Selbstgemachtes Erdbeereis

Ein Eis, von dem man eigentlich gar nicht zu viel essen kann, ist unser selbstgemachtes Erdbeereis. Wir liebes es, im Mai und Juni unsere Körbe selbst auf dem Erdbeerfeld in der Nähe zu füllen und verarbeiten die süßen Früchtchen dann in vielen leckeren Rezepten. Für das Erdbeereis am Stiel werden sie einfach nur gewaschen, vom Grün befreit, püriert und dann in EIs-am-Stiel-Förmchen* gefüllt. Sind die Erdbeeren ganz süß, braucht es nicht mal eine Zugabe von Zucker oder ähnlichem. Wer möchte, kann noch etwas Sahne oder Kokosmilch unterrühren. Wir bevorzugen sie allerdings am liebsten pur. Und ich freue mich dann bei jedem Eisgenuss der Kinder über die zusätzliche Portion Vitamine :-)

Selbstgemachtes Erdbeereis am Stiel

Auch sehr lecker: Selbstgemachtes Bananeneis alias Nice Cream

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

    Rezepte für das Dessert

    Rezepte für das Dessert

    Das Beste kommt zum Schluss: das Dessert. Mit diesen Rezepten bereitest du großen und kleinen Naschkatzen eine Freude.


    Sommer-Rezepte

    Sommer-Rezepte

    Hol dir Sommer Rezepte für Mittagessen und Abendessen, erfrischende Getränke und leckere Snacks für Kinder und Familie


    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


    Das könnte dir auch gefallen:

    Parmesankartoffeln aus der Heißluftfritteuse

    5.0 (8 Stimmen)

    Parmesankartoffeln aus der Heißluftfritteuse

    35 Minuten
    Cremige Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer

    5.0 (92 Stimmen)

    Kürbissuppe mit Kokosmilch

    35 Minuten
    Weiße Bohnen Salat mit Tomaten

    5.0 (3 Stimmen)

    Weiße Bohnen Salat mit Tomaten

    15 Minuten
    Spargel Panna Cotta mit Garnelen

    5.0 (4 Stimmen)

    Spargel Panna Cotta

    30 Minuten
    Osterlamm aus Hefeteig

    5.0 (11 Stimmen)

    Osterlamm aus Hefeteig

    55 Minuten
    Gemüsepaste aus dem Thermomix ohne Alkohol

    5.0 (15 Stimmen)

    Gemüsepaste aus dem Thermomix ohne Alkohol

    50 Minuten
    Caesar Salad mit Hähnchen

    5.0 (9 Stimmen)

    Caesar Salad mit Hähnchen

    25 Minuten
    Omas Grießklößchensuppe

    5.0 (34 Stimmen)

    Omas Grießklößchensuppe

    30 Minuten

    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    Leserfeedback

    Bewertung im Durchschnitt: 4.9 Sterne bei 12 Bewertungen

    Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):



    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop