Bananenbrot einfrieren

Bananenbrot einfrieren


Reife Bananen, Eier, Mehl und Öl - für Bananenbrot braucht es nicht viele Zutaten. Das leckere Gebäck eignet sich als Snack, als schnelles Frühstück oder Nachtisch und gilt durch Bananen statt Zucker als relativ gesund. Ein Energielieferant ist das nährstoffreiche Brot definitiv - deshalb kannst du dir davon gerne eine große Portion einfrieren! So hast du immer eine leckere Scheibe davon zur Hand, wenn deine Kinder nach einem Snack fragen. Ich erkläre dir in diesem Artikel, wie du Bananenbrot einfrieren kannst und was es rund um den Prozess zu wissen gibt.

Lecker, Bananenbrot!

Bei Bananenbrot handelt es sich trotz des Namens nicht um klassisches Brot, sondern eher um Gebäck. Schließlich sind die Zutaten - Eier, Mehl und Fett - auch die typischen Verdächtigen, wenn es ums Kuchenbacken geht. Bananenbrot wird allerdings mit reifen Bananen hergestellt, die durch ihre Süße einen Großteil des Zuckers wett machen. Und wenn ich reif sage, meine ich wirklich reif: Schwarze Stellen auf der Schale und eine matschige Konsistenz der Südfrüchte machen den Geschmack eines leckeren Bananenbrots aus.

Neben dem klassischen Rezept gibt es auch viele Variationen des Gebäcks, wie zum Beispiel:

Bananenbrot einfrieren

Das Bananenbrot ist gebacken und du willst es für einen anderen Tag einfrieren? Prima, ich erkläre dir, wie das geht! Wichtig ist, dass du das Brot so zeitnah wie möglich einfrierst, also am Backtag oder spätestens einen Tag danach, damit das Bananenbrot nach dem Auftauen auch noch gut schmeckt. Ich empfehle dir, zum Beispiel direkt zwei Brote zu backen: eines kannst du sofort mit der Familie vernaschen und das andere einfrieren.
  1. Abkühlen: Lass dein frisch gebackenes Bananenbrot vor dem Einfrieren abkühlen.
  2. Portionieren: Schneide das Gebäck in Stücke - das hilft beim Auftauen.
  3. Verpacken: Wenn du Lebensmittel einfrieren möchtest, achte immer darauf, dass sie luftdicht verpackt sind, damit kein Gefrierbrand entsteht. Gib die Brotscheiben also in einen gefriergeeigneten Behälter oder verwende einen Gefrierbeutel.
  4. Einfrieren: Jetzt muss das verpackte Bananenbrot nur noch in den Gefrierschrank gelegt werden. Es hält sich dort bis zu 6 Monate.

Bananenbrot auftauen

Sobald du dein Bananenbrot wieder auftauen möchtest, kannst du einfach die entsprechenden Scheiben aus dem Gefrierschrank entnehmen und abgedeckt bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Das geht auch gut über Nacht, dann kannst du das Gebäck am nächsten Tag nochmal kurz aufbacken. Im Kühlschrank sollte Bananenbrot nicht aufgetaut werden, da sich sonst Kondenswasser bildet und die Scheiben matschig werden können.

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Artikeltipps

Artikel-Kategorietipps

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):



;