Kartoffeln mit Schale essen

Kannst du Kartoffeln mit Schale essen oder solltest du sie lieber gründlich schälen? Worauf es ankommt, erfährst du hier:

Kartoffeln mit Schale essen


60 Kilogramm - so viel Kartoffeln werden in Deutschland pro Kopf in einem Jahr verzehrt. Ohne Zweifel handelt es sich hierzulande bei der Knolle um eines der beliebtesten Grundnahrungsmittel. Und das zu Recht, denn die Kartoffel lässt sich von Suppe über Brei bis hin zu dem Kinderliebling Pommes Frites vielseitig zubereiten. Bei einem Punkt streiten sich die Geister: Kartoffeln mit Schale essen oder lieber schälen? In diesem Artikel gehe ich der Erdknolle mit Schäler bewaffnet auf den Grund.

Kartoffeln mit Schale essen- ja oder nein?

Bei Äpfeln stecken die meisten Vitamine direkt unter der Schale, weshalb oft dazu geraten wird, das Obst mit Schale zu verzehren. Der Irrglaube, dass dieses Prinzip auch auf Kartoffel zutrifft, hält sich wacker - ist tatsächlich aber nichts weiter als das: Ein Irrglaube. Stattdessen verstecken sich in den Knollen insbesondere direkt unter der Haut Giftstoffe, die in kleinen Mengen zwar nicht schädlich, aber natürlich genau das Gegenteil von gesunden Nährstoffen sind. Deshalb gilt: Ab und zu Kartoffeln mit Schale zu essen, ist in Ordnung.

Kartoffel Rezepte für die ganze Familie

Kartoffel Rezepte für die ganze Familie

Wir lieben die Kartoffel! Kombiniert mit Gemüse, Fleisch oder Fisch kommt immer eine tolle vollwertige Mahlzeit auf den Tisch.

Was sich unter der Kartoffelschale verbirgt:

Kartoffeln sind echte Survival-Künstler! Sie enthalten natürliche Giftstoffe, um sich selbst vor Schädlingen zu schützen. Diese Giftstoffe heißen Solanin und stecken bei der Kartoffel hauptsächlich direkt unter der Schale, aber auch in kleineren Mengen in der ganzen Knolle. Besondere Vorsicht ist bei folgenden Punkten walten zu lassen:
  • grüne Stellen
  • Augen
  • keimende Stellen
  • unreife Kartoffeln

An diesen Stellen ist das Solanin besonders hoch konzentriert, weshalb sie vor dem Verzehr gründlich entfernt werden sollten. Ein weiterer Giftstoff wird vom Menschen selbst in die Knollen verfrachtet: Keim- und Schimmelhemmungsmittel. Auch diese Stoffe häufen sich insbesondere unter der Schale an, weshalb behandelte Kartoffeln grundsätzlich geschält werden sollten.

Worauf besonders achten beim Kartoffelverzehr?
Ob ungeschält oder geschält, hierauf solltest du vor dem Kartoffelverzehr achten:
  • Regionalität
  • korrekte Lagerung, denn bei falschen Lagerbedingungen verbreiten sich die Giftstoffe schneller in der Knolle
  • Augen, keimende, schlechte und grüne Stellen großzügig entfernen
  • nur frische und unbeschädigte Kartoffeln verzehren
  • keine bitteren Kartoffeln essen

Im Idealfall kochst du deine Erdäpfel mit Schale, damit alle Nährstoffe und Vitamine erhalten bleiben und pellst die Knollen dann vor dem Verzehr ab.

Welche Kartoffeln mit Schale essen

Ein paar Gerichte fallen mir spontan ein, bei denen ich auf keinen Fall auf die leckere Schale verzichten möchte. Kleine Kartoffeln aus der Pfanne, Quetschkartoffeln oder Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen zum Beispiel - da gehört die Schale doch einfach dazu. Greife für diese Gerichte am besten auf festkochende Bio Kartoffeln oder Drillinge zurück, da diese unbehandelt sind und ihre Schale relativ dünn und weich ist.

Rosmarinkartoffeln Pfanne

Kartoffeln mit Schale bei Schwangeren und Kindern

Bei Schwangeren und Kindern wird aus der Ab-und-zu-Regel ein Nie. Bereits eine geringe Menge Solanin kann bei Kleinkindern eine Vergiftung auslösen, da diese über ein viel niedrigeres Körpergewicht als ausgewachsene Personen verfügen. Die Folgen sind unter anderem Übelkeit, Kopfschmerzen und Durchfall. Auch bei Schwangeren wird vom Kartoffel Verzehr mit Schale abgeraten, um das ungeborene Kind vor einer erhöhten Menge Solanin zu schützen.

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Passende Rezepttipps

Artikel-Kategorietipps

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):



;