Bruchschokolade aus dem Backofen


Bruchschokolade aus dem Backofen
Anleitung für Bruchschokolade aus dem Backofen mit vielen bunten Toppings als kleines Geschenk für liebe Freunde

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
4.9 Sterne bei 137 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 22 Minuten

Bei uns gibt es dieses Jahr als kleines Geschenk selbstgemachte Bruchschokolade, die wir liebevoll mit Toppings aller Art verziert haben. Bruchschokolade im Backofen selber machen ist gar nicht schwer und geht richtig schnell - außerdem können auch schon kleine Kinder wunderbar dabei helfen.

Bruchschokolade

Alles was du brauchst sind ganz normale Schokoladentafeln deiner Wahl. Ich habe die günstigsten genommen, die ich unserem Supermarkt gefunden habe. Dabei hat sich auch wieder gezeigt, dass günstig nicht unbedingt schlecht ist, denn es handelt sich bei der günstigen Schokolade um echte Schweizer Schokolade, die richtig lecker schmeckt. Damit die Bruchschokolade nach dem Schmelzen richtig hübsch aussieht, habe ich mich für eine Mischung aus weißer Schokolade, Vollmilch und Zartbitter entschieden. Ganz besondere Ergebnisse erhältst du, wenn du etwas rosafarbene Schokolade* untermischst.
Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 12 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 22 Minuten

Zutaten für 1 Blech Bruchschokolade:

  • 8 Tafel Schokolade
  • verschiedene Toppings

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Nimm dir ein normales Backblech und belege es mit Backpapier. Dann packst du die Schokoladentafeln aus und legst sie gemischt durcheinander auf das Blech. Du kannst dabei die Tafeln im Ganzen hinlegen oder auch die Riegel auseinanderbrechen und ein Muster aus der Schokolade legen - dann sieht es am Ende noch hübscher aus.

Bruchschokolade schmelzen

Schiebe die Schokolade dann in deinen Backofen. Bei 50°C Umluft ist die Schokolade in 12 Minuten geschmolzen - das merkst du, indem du sie mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen berührst. Wenn sie noch zu hart ist, lässt du sie ein paar Minuten länger im Backofen. Zartbitterschokolade braucht übrigens immer etwas länger als weiße oder Vollmilchtafeln. Sollte dein Ofen kein Heißluftprogramm haben, so kannst du die Schokolade auch im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze schmelzen. Wichtig ist nur, dass du die Temperatur nie über 50°C einstellst, da die Schokolade sonst nach einigen Tagen weiß anläuft.

Wenn deine Schokolade geschmolzen ist kommt der schönste Teil: das Verzieren. Mit Hilfe eines Holzstäbchens kannst du die verschiedenen Tafeln zuerst vorsichtig etwas vermischen, so dass ein hübsches Muster entsteht. Dann belegst du sie mit Toppings deiner Wahl.

Toppings für Bruchschokolade

  • Bunte Streusel und Gebäckschmuck
  • Bunte Zuckersterne
  • Zuckeraugen
  • Kleine Gummibärchen
  • Mini-Kekse
  • Kleine Salzbrezeln
  • Smarties
  • Stückchen von Yogurette
  • gehackte Toffifee
  • gehackte Nüsse oder Mandelsplitter
  • Rosa Beeren, bunte Pfefferkörner oder Chilliflocken für alle, die es gern scharf mögen
  • grobes Salz
  • Krokantstreusel
  • Kokosscheiben
  • Getrocknete Mango, Himbeeren oder ähnliche trockene (!) Früchte
  • Zimtpulver
  • Rosinen
  • Popcorn
  • kandierter Ingwer


Bruchschokolade mit Toppings verschenken



Lass die Schokolade dann an einem kühlen Ort wieder fest werden. Das geht bei winterlichen Temperaturen auf der Terrasse, genauso gut aber auch im Kühlschrank oder in der kalten Speisekammer.

Wenn die Schokolade wieder fest geworden ist, kannst du sie brechen. Ich mache das einfach mit der Hand.

Zum Verpacken eignen sich kleine Cellophantüten* oder Pralinenschachteln, die du das Jahr über dafür sammeln kannst. Sehr schön sieht die Bruchschokolade aber auch in einem Weckglas aus.

Bruchschokolade verschenken

PDF drucken
Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Was möchtest du jetzt tun?

Weitere ähnliche Ideen für Weihnachten anschauen
Zur Familienkost Startseite wechseln

Plätzchen, die auf keinem Weihnachtsteller fehlen sollten

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

karin (27.12.2023) super Rezept! will ich probieren. Bekam so leckere Schokolade vom Enkel zu Weihnachten. Er beschrieb due Machart so.

antworten antworten
Bibi (17.12.2023) Werds heute probieren , hoffe das Schokolade wieder fest wird. Trotzdem danke für Rezept. Vielleicht besser nicht in Kühlschrank , sondern kühlen Raum. Kühlschrank vl dann zuviel Feuchtigkeit ? Werde berichten. Gruss

antworten antworten
Biene (25.11.2023) Wir haben, dass jetzt schon mehrfach gemacht. Es sieht super aus und alle haben sehr viel Spaß. Jedoch ist unsere Schokolade anschließend immer sehr Wärme empfindlich und schmilzt unglaublich schnell, wenn man sie nur kurze Zeit aus dem Kühlschrank holt um sie z.B. zu brechen und diese dann in die Tüten packt. Woran kann das liegen, dass die Schokolade so empfindlich ist? Liebe Grüße

antworten antworten
Moritz (08.10.2023) 1000000 so geil 😃 schicke mir doch bitte auch so was😝😘🎃xH Happy Halloween 🎃🎃🎃🎃🎃🎃🎃

antworten antworten
Lisa (05.10.2023) Ich bin 11 Jahre alt und ich habe das Rezept probiert und es ist wirklich gut Auf jedenfalls zum empfehlen!🩷

antworten antworten
Tarzan (15.05.2023) So leckere Schokolade gibt es im Jungle nicht.

antworten antworten
Susi (15.05.2023)
Hallo Tarzan, wie gut, dass es im Jungle Internet gibt und du auf unsere Rezepte zugreifen kannst! :) Vielen Dank für deine Bewertung. Liebe Grüße Susi (im früheren Leben Jane)
Liane (09.05.2023) Was mache ich falsch? Meine Schokolade wird nicht mehr fest@

antworten antworten
Susi (09.05.2023)
Hallo Liane Am besten stellst du die Schokolade zum fest werden in den Kühlschrank. Mindestens 1 Stunde. Liebe Grüße Susi
Emelie (28.03.2023) Es ist ein sehr simples aber tolles Rezept

antworten antworten
Lucas (20.03.2023) schmeckt gut und ist schön schnell gemacht

antworten antworten
Lilly (18.03.2023) Sehr gutes Rezept

antworten antworten
Dani (30.01.2023) Hallo gutes Rezept ist ein tolles Mitbringsel und Geschenk hat sich sehr gut für Weihnachten gelohnt zu machen danke dafür empfehl ist auf jeden Fall weiter

antworten antworten
Dori (12.01.2023) Top gelungen 👌

antworten antworten
Steffi (22.12.2022) Die Schokolade soll nicht in den Kühlschrank. Wird sonst wieder weich und grau

antworten antworten
Fabienne (18.12.2022) Tolles und einfaches Rezept 😍☺️

antworten antworten
Kerstin (16.12.2022) Tolle Idee 😊 aber sobald ich die Schokolade aus dem Kühlschrank gebe wird sie sofort weich. Was habe ich falsch gemacht? Liebe Grüße

antworten antworten
Jenny (17.12.2022)
Oh, da musst du leider wirklich etwas falsch gemacht haben. Welche Schokolade und Toppings hast du genommen?
Nicole (07.11.2023)
Mir geht es auch so. Die Schokolade wird nicht wieder so fest, wie sie ursprünglich war. 😔
Biene (28.11.2023)
Ja ich habe ebenfalls das gleiche Problem. Weiß auch nicht voran dies liegt.
Juju (19.12.2023)
Es liegt daran das sie nicht temperiert wird.
Heidi Klum (10.12.2022) Hi guys! 💋 Voll cooles Rezept von euch.🤩 Freue mich schon es auszuprobieren❤️ LG Heidi😘

antworten antworten
nickname (05.12.2022) Sehr cooles Rezept.

antworten antworten
Bine (04.12.2022) So einfach und schnell gemacht und ein echt ansprechendes Geschenk. Vielen Dank dafür😊

antworten antworten
Seraphine (30.11.2022) Wie Länge halt die Schokolade, nachdem man sie gemacht hat?

antworten antworten
Jenny (02.12.2022)
Sie hält sich locker 4 Wochen. Manchmal verändert sie dann aber ihre Farbe. Möchte ich sie verschenken, so bereite ich sie maximal eine Woche im Voraus zu.
Anonym15 (19.11.2022) Sehr schöne Idee, vor allem mit Kindern macht es Spaß. Vielen Dank.

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Heiße Schokolade am Stiel

Heiße Schokolade am Stiel

Du willst heiße Schokolade am Stiel selber machen? Hol dir unser Rezept für DIY Trinkschokolade zum Verschenken an Weihnachten:
Heiße Schokolade am Stiel


Kategorien:

    Die besten Geschenke aus der Küche

    Die besten Geschenke aus der Küche

    Leckere Präsente für deine Lieben gibt es für jeden Anlass. Hier kommen die besten Ideen für Geschenke aus der Küche:


    Rezepte für den Kindergeburtstag

    Rezepte für den Kindergeburtstag

    Rezepte für den Kindergeburtstag: Herzhaftes Abendessen, Fingerfood und Rezepte zum Geburtstag für den Kindergarten. Alles was Kinder gerne essen


    Einfache Weihnachtsrezepte für Kinder & Familie

    Einfache Weihnachtsrezepte für Kinder & Familie

    Hier findest du einfache Weihnachtsrezepte für Kinder & Familie. Freu dich auf Plätzchen + Gebäck, Braten und Ideen fürs Menü:


    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop