Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse
Erdnussbutter Kekse mit ganzen Erdnüssen sind super knusprig und einfach zu backen. Zum leckeren Cookies Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 15 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten
Erdnussfans aufgepasst: ich habe euch heute ein echtes Blitzrezept für knusprige Erdnussbutter Kekse mitgebracht. Die schnellen Kekse kommen als Erdnussbutter Cookies daher, für die du alle Zutaten vermischst und dann direkt einfach backen kannst. Das Rezept funktioniert also ohne Ausstechen und ohne Wartezeit.

Wir essen die Erdnussbutter Kekse nicht nur als Weihnachtsplätzchen gern, sondern backen sie das ganze Jahr über. Auch meine Kinder mögen sie sehr und freuen sich riesig, wenn ich sie nach der Schule oder am Wochenende mit einer großen Ladung frischgebackener Erdnusskekse überrasche. An dieser Stelle aber ein wichtiger Hinweis: Meine Erdnussbutter Kekse enthalten ganze Nüsse und eignen sich daher nicht für sehr kleine Kinder. Bei ihnen besteht die Gefahr, dass sie die Nüsse abpulen und versehentlich aspirieren.

Diese Zutaten brauchst du für mein Erdnussbutter Kekse Rezept

  • Mehl
  • Butter
  • brauner Zucker
  • Vanillezucker
  • Erdnussbutter - oder einfach Erdnussmus
  • Salz
  • Ei
  • Backpulver
  • Erdnüsse

Bei den ganzen Erdnüssen hast du die Wahl zwischen einfach unbehandelten Nüssen und gesalzenen Erdnüssen. Beide Varianten sind lecker.

Erdnusskekse Zutaten

Die genauen Mengenangaben für meine Erdnusskekse bekommst du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken.

Erdnussbutter Kekse backen - so gehts:

  1. Rühre die Butter mit dem Zucker, Salz, Erdnussbutter (oder Erdnussmus) und Ei schaumig.
  2. Mische das Mehl und Backpulver unter.
  3. Knete die Erdnüsse ein.
  4. Verteile den Teig als Häufchen auf einem Backblech.
  5. Backe die Erdnussbutter Kekse für 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze.

Darum lieben wir die Erdnussbutter Cookies

  • die Cookies sind ganz schnell und einfach zu backen
  • wir müssen die Erdnussbutter-Kekse nicht ausstechen
  • sie schmecken im Sommer genauso gut wie zu Weihnachten im Winter
  • die Erdnüsse als Zutat bringen Proteine, Mineralstoffe und Spurenelemente in die Cookies


Erdnussbutter Cookies


Erdnussbutter Kekse

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten:

  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 2 EL Erdnussbutter (oder Erdnussmus)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Erdnüsse

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

Zubereitung:

  1. Rühre die Butter mit dem Ei, dem Erdnussmus, Vanillezucker, einer Prise Salz und Zucker schaumig.
  2. Mische das Mehl mit dem Backpulver und rühre es unter die feuchten Zutaten.
  3. Rühre die Erdnüsse ein.
  4. Belege ein Blech mit Backpapier und verteile den Teig mit einem Löffel als kleine Häufchen darauf. Lass genügend Abstand dazwischen. Die Cookies gehen im Ofen noch etwas auseinander.
  5. Der Teig reicht für 3 Bleche. Du kannst sie gleichzeitig bei 160°C Umluft backen oder nacheinander bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben. Die Backzeit beträgt etwa 10 - 12 Minuten. Wir backen sie nacheinander, da sie so knuspriger werden.


Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Inge (17.12.2023) Liebe Jenny, vielen Dank für das Rezept. Die Plätzchen sind der Hammer. Es liegt ein wunderbarer Duft in der Küche. Ich wünsche dir schöne und besinnliche Weihnachten. LG Inge

antworten antworten
Christina (05.12.2023) Bei sind die Kekse zwar etwas größer geraten, aber die Menge reichte nur für ein Blech, nicht für drei! Und ich denke, dass 150 Gramm Erdnüsse ausreichen

antworten antworten
Mary (02.12.2023) Hi,nimmst du gesalzene oder ungesalzene Erdnüsse?

antworten antworten
Susi (05.12.2023)
Hallo Mary, Jenny nimmt immer ungesalzene Erdnüsse und ich mag lieber die gesalzenen. Schmeckt aber beides sehr gut. Liebe Grüße Susi
Simone (20.11.2023) Tolles Rezept! So einfach und schnell zu machen. Gestern eine Portion gemacht, die wurde zur Hälfte direkt vom Blech weg verputzt, daher gibt’s heute noch eine Portion!

antworten antworten
Jenny (21.11.2023)
Liebe Simone, vielen Dank für dein Feedback. Ich freu mich sehr, dass euch die Erdnusskekse schmecken :-) LG Jenny
Clara (07.06.2023) Liebe Jenny, kannst du ein Erdnussmus empfehlen? Danke und liebe Grüße, Clara

antworten antworten
Jenny (07.06.2023)
Liebe Clara, ich habe keine feste Sorte, aber ich kaufe meist ein Bio-Produkt. Mit Rapunzel, dmBio, Alnatura und wie sie alle heißen machst du eigentlich nie was falsch. LG Jenny

Kategorien:

Passende Artikeltipps

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;