Espresso-Mandeln


Espresso-Mandeln
Espresso-Mandeln selber machen - ein schönes Geschenk aus der Küche, das nicht nur zu Weihnachten Kaffee-Liebhaber begeistert

Vielleicht hast du sie schon mal auf dem Kirmes oder im gut sortierten Supermarktregal gesehen: Espresso-Mandeln sind neben gebrannten Mandeln, Kakao- und Weihnachtsmandeln eine süße Spezialität an vielen Süßwarenständen.

Und natürlich kannst du sie auch selber machen. Espresso-Mandeln sind ein tolles Geschenk aus der Küche, das sich zu jeder Gelegenheit eignet. Ob zum Geburtstag oder einfach nur so – mit unserem Rezept für Espresso-Mandeln begeisterst du jeden Koffein-Junkie.

Mandeln sind gesund

Dabei ist die Nascherei sogar noch gesund und ein toller Pausensnack. Mandeln beinhalten lebensnotwendige ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe und Vitamine. Sie schützen mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen den Körper vor Diabetes, Stoffwechselerkrankungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel.

Im Gegensatz zu unseren gebrannten Mandeln aus der Pfanne, werden die Espresso-Mandeln im Backofen zubereitet. Das macht es kinderleicht. Und auch der Zuckergehalt ist verhältnismäßig gering.

Für Kinder eignen sich die Espresso-Mandeln wegen des Kaffeegeschmacks nicht. Wer auf Koffein verzichten möchte, der kann sie aber natürlich genauso gut mit koffeinfreiem Espressopulver zubereiten.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 2 Geschenktüten:

  • 200 g ganze Mandeln
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Espressopulver
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 25 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten

So machst du die Espressomandeln selber

  1. Schlage zuerst das Eiweiß richtig steif.
  2. Hebe dann vorsichtig den braunen Zucker, das Espressopulver, den Zimt und die Prise Salz unter.
  3. Mische nun die Mandeln unter.
  4. Heize den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vor und belege ein Blech mit Backpapier.
  5. Verteile die Mandeln darauf und backe sie für etwa 25 Minuten. Du solltest sie dabei hin und wieder wenden.
  6. Lasse die Mandeln anschließend gut auskühlen und verpacke sie in kleine Geschenktüten, Espressotassen oder Mini-Weckgläser*.


Viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken!

© familienkost.de

Plätzchen, die auf keinem Weihnachtsteller fehlen sollten

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Schlagworte:

Das könnte dir auch gefallen:
Holunderblütensirup

5.0 (6 Stimmen)

Holunderblütensirup

20 Minuten
Energiebällchen

5.0 (53 Stimmen)

Energiebällchen

20 Minuten
Rhabarber Ketchup

5.0 (2 Stimmen)

Rhabarber Ketchup

45 Minuten
Kirsch-Chutney

5.0 (2 Stimmen)

Kirsch-Chutney

35 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 4.8 Sterne bei 8 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Espresso-Mandeln' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)