Lebensmittel im Überblick: Mandeln

Mandeln sind kleine gesunde Nährstoffbomben und so lecker! Wissenswertes über die Mandel findest du hier.



Bevor man sich bei der nächsten Heißhungerattacke über zuckerhaltige Süßigkeiten und fettige Chips hermacht, habe ich hier eine gesündere Direktlösung: Eine kleine Handvoll Mandeln! Die Kerne sind nämlich sehr nährstoffreich und schmecken auch noch richtig lecker. Was genau in den kleinen Kerlchen steckt, in welcher Form sie für die Beikost geeignet sind und natürlich leckere Rezepte warten in diesem Artikel auf dich.


Was sind Mandeln?

Mandeln sind die Früchte eines Steinobstbaumes: Dem Mandelbaum. Dieser ist nicht sehr anspruchsvoll, hitze- und windbeständig und blüht am Jahresanfang in rosafarbener oder weißer Pracht. Am liebsten steht der Mandelbaum in warmem Gebieten, wie dem Mittelmeerraum, Kalifornien und Vorder- und Zentralasien. Wusstest du, dass Mandeln keine Nüsse, sondern Steinfrüchte sind? Die Differenzierung zwischen den beiden Begriffen erfolgt unter anderem aufgrund der Verholzung der Fruchtwände: Bei den Steinfrüchten ist es nur eine Wand, bei den Nüssen sind es drei.

Herkunft von Mandeln
Die Mandel ist eine Frucht mit langer Geschichte, denn sie gehörte bereits vor vielen hundert Jahren zu den Grundnahrungsmitteln der Menschen. Vermutlich liegt ihre Herkunft in China und sie ging von dort mit den Händlern gen Westen. Seitdem wird dem Mandelbaum sowohl im mythologischen als auch kulinarischen Sinne eine traditionsreiche Geschichte zugschrieben. Die Beliebtheit der kleinen Kerne liegt vor allem an ihren besonders gesunden Inhaltsstoffen.

Sind Mandeln gesund?

Mandel haben den Ruf, voller Fett zu stecken und damit auch richtige Kalorienbomben zu sein. Mit stolzen 54% enthaltenem Fett ist an der Behauptung auch etwas dran, allerdings zählen die Fette zu den gesunden Fettsäuren, die sich auf unseren Körper positiv auswirken. Tatsächlich wirken Mandeln genau gegenteilig und sind echte Schlankmacher, denn sie stillen den Hunger nachhaltig und machen lange satt. Wenn du mehr über gesunde Fette erfahren möchtest, lies dir gerne meinen Artikel über Fette durch.

Zudem enthalten Mandeln ganze 19% Eiweiß. Damit sind die Steinfrüchte Proteinlieferanten vom Feinsten und daher besonders gut für die vegetarische Ernährung geeignet. Mandelkerne stecken außerdem voller Mineralstoffe und Vitamine:
  • Calcium: Unterstützt Organe, Nerven und Knochen.
  • Folsäure: Das B-Vitamin ist essenziell in der Schwangerschaft.
  • Kalium: Reguliert den Wasserhaushalt und spielt eine zentrale Rolle bei der Reizweiterleitung.
  • Zink: Wachstum, Wundheilung, Immunabwehr- Zink ist daran beteiligt.

Mandeln gesund

Mandelkerne gegen Heißhunger

In der Küche können die braunen Kerne vielfältig eingesetzt werden. Ein Handvoll ungeschälte Mandeln dienen als Snack für zwischendurch und als Wunderwaffe gegen Heißhunger. Das Geheimnis? Lange kauen und Mandeln mit Schale kaufen. Diese sorgt nämlich in erster Linie dafür, dass die Lust auf Kohlenhydrate schwindet und außerdem nimmt der Körper auf diese Weise nicht das gesamte Fett auf.

Mandeln Brotdose

Mandeln in der Beikost

Aufgrund der gesunden Inhaltstoffe sind Mandeln für dein Baby bereits ab dem Start der Beikost geeignet. Allerdings sollten sie zu diesem Zeitpunkt erst nur als Mandelmus in den Brei gegeben werden, denn dein Baby kann sich an ganzen Mandeln oder Mandelstückchen verschlucken. Außerdem ist Mandelmehl eine geeignete Zutat für Waffeln, Pfannkuchen und Muffins.

Vorsicht: Mandeln sind ein häufiges Allergen. Starte deshalb auf jeden Fall mit einer kleinen Menge und beobachte genau, wie dein Baby darauf reagiert.

Rezepte mit Mandeln
Am liebsten esse ich Mandeln in meinem Frühstückjoghurt, denn dann werde ich direkt morgens mit einer extra Portion Energie und Protein versorgt. Die kleinen Kerne passen auch gut in Overnight Oats oder als Topping in Bircher Müsli und Porridge. Auch beim Granola selber machen dürfen sie bei mir nie fehlen.

Granola mit Mandeln

Meine Kinder nehmen gerne eine Portion Mandeln in der Brotdose zur Schule mit. So haben sie den Tag über etwas zu knabbern und profitieren zusätzlich von den gesunden Inhaltsstoffen.

Außerdem gehören Mandeln für mich auf jeden Fall in diese Gerichte:
Lebensmittel im Überblick: Nüsse

Lebensmittel im Überblick: Nüsse

Nüsse sind fett- und kalorienreich, aber auch sehr gesund und voller Nährstoffe. Das solltest du über die Powerfrüchte wissen:
zum Artikel

Passende Rezepttipps

Gebrannte Mandeln selber machen in der Pfanne

Gebrannte Mandeln selber machen in der Pfanne

Wie macht man gebrannte Mandeln selbst? Hol dir mein einfaches Rezept und eine Schritt-Anleitung mit Bildern für die Pfanne:
zum Rezept


Lebensmittellexikon

Lebensmittellexikon

Getreide, Hülsenfrüchte & tierische Produkte - in meinem Lebensmittellexikon bekommst du spannende Food-Facts für Lebensmittel aller Art


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop


* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.