Gebackene Banane - chinesisch

Gebackene Banane
Du willst gebackene Banane mit Honig wie beim Chinesen selber machen? Hol dir mein schnelles & einfaches Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 16 Bewertungen
Wenn wir beim Chinesen essen gehen, freuen sich meine Kinder immer ganz besonders auf den Nachtisch: Gebackene Banane mit Honig. Auch ich mag das süße, warme Obst im Teigmantel sehr gern, das sich mit Honig prima als Dessert oder Zwischenmahlzeit an kalten Wintertagen eignet. Also darf in meiner Nachtisch-Sammlung das Rezept zum gebackene Banane selber machen nicht fehlen.

Diese Zutaten brauchst du für gebackene Banane

  • Bananen
  • Mehl
  • Backpulver
  • Salz
  • Zucker
  • Öl - zum Frittieren
  • Honig - nicht für Babys

Die genauen Mengenangaben für gebackene Banane im Teigmantel findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Gebackene Banane selber machen - so geht’s in der Pfanne:

  1. Bananen in Scheiben schneiden
  2. aus Mehl, Wasser, Backpulver, Salz und Zucker einen Teig anrühren
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen
  4. Bananenscheiben durch den Teig ziehen und im heißen Öl backen
  5. auf Küchenkrepp legen - abtropfen lassen
  6. gebackene Banane mit Honig servieren

Gebackene Banane chinesisch

Darum mag ich den heißen Bananen-Nachtisch aus der Pfanne:

  • die Zubereitung ist ganz einfach
  • wenn du den Honig und Zucker weglässt, eignet sich die gebackene Banane für das Baby
  • es ist prima zur Bananen-Resteverwertung
  • Bananen im Teigmantel schmecken prima mit Honig, Vanilleeis oder Sahne


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 5 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 15 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 Bananen
  • 80 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 120 ml Wasser
  • Öl (zum Frittieren)
  • Honig

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Schäle die Bananen und schneide sie in Scheiben.
  2. Verrühre das Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Wasser zu einem cremigen Teig.
  3. Wende die Bananenscheiben rundum im Ausbackteig.
  4. Erhitze ausreichend Öl in einer Pfanne. Gib die Bananenscheiben hinein und backe sie rundum.
  5. Lege die gebackenen Bananenscheiben auf Küchenpapier und lass das Fett kurz abtropfen.
  6. Serviere die gebackenen Bananen mit Honig. Auch Vanilleeis passt sehr gut dazu. Gebackene Bananen schmecken am besten warm.


PDF drucken

Gebackene Banane - chinesisch

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Yvonne (25.05.2024) Herzlichen Dank - kann man die Bananen auch in der Heißluftfritteuse zubereiten?

antworten antworten
Susi (27.05.2024)
Hallo Yvonne, das haben wir noch nicht ausprobiert. Falls du es testest, dann freuen wir uns sehr über eine Rückmeldung ob es geklappt hat. Liebe Grüße Susi
Sabine (19.05.2024) War super ! Danke für das tolle Rezept !

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Gegrillte Banane

Gegrillte Banane

Gegrille Banane - mit Honig oder Schokolade ein tolles Dessert (nicht nur für Kinder) vom Grill
Gegrillte Banane

Hähnchen süß-sauer Rezept

Hähnchen süß-sauer Rezept

Mein Hähnchen süß-sauer Rezept mit Ananas & Gemüse schmeckt wie beim Chinesen. So kochst du es schnell und einfach:
Hähnchen süß-sauer Rezept

Gebackene Apfelringe

Gebackene Apfelringe

Knusprig gebackene Apfelringe im Teigmantel kannst du in der Pfanne einfach selber machen. Hol dir Omas Rezept für den süßen Nachtisch:
Gebackene Apfelringe

Schoko-Bananen aus der Heißluftfritteuse

Schoko-Bananen aus der Heißluftfritteuse

Schoko-Bananen aus der Heißluftfritteuse sind ein schnelles & einfaches Dessert, das nicht nur Kinder lieben. Zum Airfryer Rezept:
Schoko-Bananen aus der Heißluftfritteuse


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter