Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse


Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse
Für frische Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse brauchst du nur 8 Minuten. So machst du das Airfryer Frühstück:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Wusstest du, dass du in deiner Heißluftfritteuse in nur 8 Minuten frische Brötchen wie vom Bäcker und gleichzeitig das perfekte Frühstücksei selber machen kannst? Seit wir diesen Trick für ein komplettes Airfryer Frühstück kennen, gibt es bei uns regelmäßig Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse. So sparen wir uns das Eierkochen im Topf und können das komplette Sonntagsfrühstück in einem Abwasch zubereiten.

Diese Zutaten brauchst du für Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse:

  • TK-Aufbackbrötchen - kannst du immer ganz einfach auf Vorrat zu Hause haben
  • Eier

Die genauen Mengenangaben für unsere schnelles Airfryer Frühstück mit Brötchen und Ei findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Brötchen aufbacken Ei Airfryer

Brötchen und Frühstücksei in der Heißluftfritteuse selber machen - so geht’s:

  1. Eier anpicksen, TK-Brötchen mit Wasser befeuchten
  2. Airfryer auf 170 Grad vorheizen
  3. Brötchen und Frühstücksei 8 Minuten in der Heißluftfritteuse garen

Nach 8 Minuten sind die Eier in der Heißluftfritteuse wachsweich, nach 9 Minuten hart. Stell die Zeit so ein, wie du deine Eier gern hättest. Beachte, dass die Garzeiten immer etwas von Gerät zu Gerät unterscheiden können und auch von der Füllmenge abhängen.

Wir testen unsere Heißluftfritteusen Rezepte für euch in 3 verschiedenen Geräten. Ich verwende gern die Cosori Heißluftfritteuse* oder die Ninja Max Dual Zone*, während Susi aus dem Team Familienkost auf ihren Philips Airfryer Essential XL* schwört.

Weitere Ideen für schnelles Frühstück aus dem Airfryer:


Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 2 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 8 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 10 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Stück Tiefkühl-Aufbackbrötchen
  • 2 Eier (Größe M aus dem Kühlschrank)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Befeuchte die Brötchen mit Wasser. Piekse die Eier an.
  2. Lege die Brötchen und Eier in den Korb deines Airfryers.
  3. Backe die Zutaten bei 170 Grad für 8 Minuten. Wer die Eier fester mag, erhöht die Backzeit auf 9 Minuten.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

    Frühstück: Leckere Frühstücksideen für die ganze Familie

    Frühstück: Leckere Frühstücksideen für die ganze Familie

    Frühstück ist fertig! Ob süß, herzhaft, warm oder kalt - hier findest du über 80 leckere Frühstücksideen und Rezepte für die ganze Familie.


    Heißluftfritteuse Rezepte für den Airfryer

    Heißluftfritteuse Rezepte für den Airfryer

    Du suchst kostenlose Heißluftfritteuse Rezepte für deinen Airfryer? Klick dich einfach durch meine Rezeptsammlung:


    Das könnte dir auch gefallen:

    Toastmuffins mit Ei

    5.0 (8 Stimmen)

    Toastmuffins mit Speck, Ei und Käse

    35 Minuten
    Baked Oatmeal Apfel-Zimt

    4.9 (14 Stimmen)

    Baked Oatmeal Apfel-Zimt

    25 Minuten
    Rezept für Möhrenbutter – Brotaufstrich selbst gemacht

    5.0 (6 Stimmen)

    Selbstgemachte Möhrenbutter

    15 Minuten
    Bananenwaffeln ohne Zucker für Baby und Kinder

    4.8 (101 Stimmen)

    Bananenwaffeln ohne Zucker

    30 Minuten
    Kürbis-Pancakes

    5.0 (9 Stimmen)

    Kürbis-Pancakes

    40 Minuten
    Süßkartoffel-Pommes aus der Heißluftfritteuse

    5.0 (6 Stimmen)

    Süßkartoffel-Pommes aus der Heißluftfritteuse

    25 Minuten
    Bircher Müsli selber machen

    5.0 (38 Stimmen)

    Bircher Müsli selber machen

    35 Minuten
    Bärlauch-Feta-Dip

    5.0 (5 Stimmen)

    Bärlauch-Feta-Dip

    10 Minuten

    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    Leserfeedback

    Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 6 Bewertungen

    Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


    Kommentare

    Karina (26.02.2024) Hallo, MUSS das Ei angepiekst werden oder funktioniert es auch ohne dies? Lieben Dank für eine kurze Info.

    antworten antworten
    Susi (28.02.2024)
    Hallo Karina, das haben wir noch nicht getestet. Liebe Grüße Susi
    Birte (04.02.2024) Ich bin total begeistert, wir machen Frühstücksei jetzt nicht mehr anders!

    antworten antworten
    Birgitt (03.02.2024) Gefroren oder aufgetaut?

    antworten antworten
    Susi (05.02.2024)
    Hallo Birgit, die Brötchen sind gefroren. Liebe Grüße Susi

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop