Focaccia mit Kartoffeln und Rosmarin

Focaccia mit Kartoffeln
Focaccia mal anders! Entdecke hier mein Rezept für eine duftende Focaccia mit Kartoffeln und Rosmarin:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 7 Bewertungen


Focaccia mal anders! In diesem leckeren Rezept treffen sonnige Aromen aus Italien auf die deutsche Kartoffel. Das zarte Ackergold wird dabei so fein gehobelt, dass es im Ofen ultra knusprig wird. Frischer Rosmarin, grobkörniges Meersalz und feines Olivenöl machen den Genuss perfekt. Du möchtest die Focaccia mit Kartoffeln auch unbedingt einmal backen? Dann probiere mein einfaches Rezept aus. Die Zubereitung des fluffigen Hefeteiges gelingt im Handumdrehen!

Focaccia mal anders

Normalerweise wird das italienische Fladenbrot Focaccia mit mediterranen Gemüsesorten wie Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Zucchini belegt. Das Original aus Ligurien kommt sogar mit noch weniger aus und braucht nur Olivenöl, Rosmarin und Meersalz für vollsten Geschmack. Mein leckeres Rezept bietet dagegen der knolligen Kartoffel eine Bühne.

Kartoffeln zeichnen sich durch ihre gute Schnittfähigkeit im rohen Zustand aus. Dadurch kann man sie in nahezu jede Form bringen. Beim Garen entwickeln sie eine feine Konsistenz und werden kross, wenn sie im Ofen gebacken werden.

Welche Kartoffelsorte für Focaccia mit Kartoffeln?

Am besten eignen sich festkochende Kartoffelsorten, zum Beispiel die "Toscana". Diese bleiben auch beim Garen knackig und bissfest. Ob du sie schälst oder nicht, liegt ganz bei dir. Ich finde den rustikalen Geschmack mit Schale sehr lecker.

Wie wird die Kartoffel vorbereitet?

Das Besondere an der Focaccia mit Kartoffel ist die überraschend zarte Konsistenz des Ackergemüses. Denn die goldene Knolle wird in hauchdünnen Scheiben auf den Hefeteig gegeben und mit Olivenöl bestrichen. Dadurch entwickelt sie im Backofen köstliche Röstaromen und eine knackig-knusprige Textur, die an Chips erinnert.

Die Kartoffel sollte also möglichst dünn geschnitten werden. Am einfachsten geht das mit einem Küchenhobel. Aber Achtung: Auch manuelle Geräte sind oft sehr scharf!

Was kommt noch auf die Focaccia?

Neben den schlanken Kartoffelscheiben ist es vor allem der Rosmarin, der geschmacklich in den Vordergrund tritt. Ich verwende das mediterrane Kraut gern frisch und zupfe die Blättchen direkt vom Stil. Das ergibt ein volles Aroma, das mich immer an meine Urlaube in Italien erinnert.

Gutes Olivenöl verwenden
Außerdem möchte ich dir hochwertiges Olivenöl empfehlen. Die Qualität ist hier wirklich entscheidend, denn nur kaltgepresstes, natürliches (Bio-) Olivenöl schmeckt so richtig nach Olive und enthält noch alle gesunden Inhaltsstoffe. Da darf ruhig mal ein Tropfen zu viel auf das leckere Focaccia-Fladenbrot rutschen.
chen!
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 35 Minuten

Ruhezeit:

2 Stunden
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für ein Blech:

Für den Teig

  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 21 g Frischhefe (½ Würfel)
  • 1 Prise Zucker
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 1 Kartoffel (klein)
  • Rosmarin (2 Zweige)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Wasser
  • Meersalz (grob)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

So bäckst du Foccacia mit Kartoffeln

  1. Stelle als erstes einen Hefeteig her: Löse dazu die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auf. Gib das Mehl, das Salz und das Olivenöl in eine Schüssel und gieße das Hefewasser hinzu. Verknete alles zu einem geschmeidigen Teig.
  2. Lass den Teig abgedeckt nun für 1 Stunde ruhen.
  3. Falte ihn anschließend und lasse ihn erneut 1 Stunde ruhen.
  4. Wasche die Kartoffel und den Rosmarin. Hobel die Kartoffel in ganz dünne Scheiben.
  5. Spüle die Kartoffelscheiben mit Wasser ab, so entweicht etwas Stärke und sie werden schön knusprig.
  6. Heize deinen Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vor.
  7. Bestreiche ein Backblech mit etwas Olivenöl.
  8. Stürze den Teig auf das Backblech und drücke ihn mit den Fingern breit. Drücke kleine Vertiefungen in den Teig.
  9. Bestreiche den Teig mit einer Mischung aus Wasser und Olivenöl. Verteile dann die Kartoffelscheiben und den Rosmarin darauf.
  10. Würze das Focaccia mit Kartoffeln und Rosmarin nun mit Meersalz.
  11. Backe es für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldgelb.


PDF drucken

Focaccia mit Kartoffeln und Rosmarin

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps

Focaccia mit Tomaten

Focaccia mit Tomaten

Foccacia mit Tomaten und Oliven selber backen ist gar nicht schwer. Hol dir jetzt mein einfaches Rezept mit Trockenhefe:
Focaccia mit Tomaten

Focaccia nach Original Rezept

Focaccia nach Original Rezept

Mein original Focaccia Rezept bringt dir ein bisschen Italien nach Hause. Schau es dir jetzt an und hole dir Ideen für den Belag:
Focaccia nach Original Rezept

Naan Brot

Naan Brot

Mit meinem Naan Brot Rezept kannst du Fladenbrot wie vom Inder aus der Pfanne selber machen. Probiers aus!
Naan Brot


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter