Apfel-Möhren-Körnerbrot


Apfel-Möhren-Körnerbrot
Apfel-Möhren-Körnerbrot - einfaches Rezept für ein saftiges Brot mit Apfel, Möhre und DInkelmehl - perfekt für Brotdose und Familientisch

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
5.0 Sterne bei 42 Bewertungen


Das Apfel-Möhren-Körnerbrot enthält neben Hefe auch Essig. Der Essig sorgt dafür, dass die Hefe sehr schnell aufgeht - so ersparst du dir die Ruhezeit und kannst den Teig sofort zum Brot backen. Das ist ideal für alle, die wie ich eher etwas ungeduldig in der Küche sind und bei denen am liebsten alles schnell und nebenbei gehen muss.

Das Apfel-Möhren-Brot wird mit Dinkelmehl gebacken. Es ist super fluffig und weich, daher ist es auch bei kleinen Kindern sehr beliebt. Es enthält viele verschiedene Körner und Samen, die reich an Ballaststoffen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen sind. Apfel und Möhre sorgen dafür, dass es lange weich bleibt.

Das perfekte Pausenbrot für Schule und Kindergarten

Für mich ist das Apfel-Möhren-Brot das perfekte Pausenbrot für Schule und Kindergarten. Dank Möhre (oder sagst du lieber Karotte) und Apfel hat es einen frischen lieblichen Geschmack und lässt sich vielseitig belegen. Ob einfach mit purem Frischkäse, mit Kräuterbutter oder Käse und Wurst - vom Apfel-Möhren-Körnerbrot bleibt in den Brotdosen meiner Kinder fast nie ein Rest.

Manchmal schneide ich es auch in hübsche Vierecke und spieße es dann im Wechsel mit Würstchen, Paprika und Käsewürfeln auf. Deiner Fantasie sind bei diesem selbstgebackenen Brot keine Grenzen gesetzt.

Aber auch zum Frühstück zu Hause eignet sich das Möhrenbrot ganz wunderbar und ist auch mit süßen Belägen wie Honig oder Marmelade ein Genuss für Klein und Groß. In meinem Rezept findest du nun die Anleitung, wie du das Apfel-Möhrenbrot mit oder aber auch ohne Thermomix selber backen kannst.

Das Rezept für dein Apfel-Möhren-Körnerbrot


Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 60 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 70 Minuten

Zutaten für 1 Kastenbrot:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Möhre
  • 1 Apfel
  • 350 ml Wasser (lauwarm)
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1,5 TL Salz
  • 2 EL Essig
  • 21 g Frischhefe (1/2 Würfel)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung auf herkömmliche Weise

  1. Löse zuerst die Hefe in dem lauwarmen Wasser auf.
  2. Wasche den Apfel und schäle die Möhre. Reibe beides fein in eine Schüssel.
  3. Gib das Mehl, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesam, Kürbiskerne, Salz und Essig hinzu und vermische alles. Gib das Hefewasser hinzu und knete alles zu einem homogenen Teig. Nutze dafür am besten den Knethaken eines Handrührgerätes.

Apfel-Möhren-Körnerbrot mit dem Thermomix zubereiten

  1. Schäle die Möhre und schneide sie in grobe Stücke. Entkerne den Apfel und viertele ihn. Gib beides in den Mixtopf und zerkleinere es 20 Sekunden lang auf Stufe 5. Fülle die Raspel um.
  2. Gib die Hefe mit dem Wasser in den Mixtopf und löse sie 2 Minuten lang auf Stufe 2 bei 37°C auf.
  3. Gib nun alle anderen Zutaten sowie die Apfel-Möhren-Rapsel hinzu und schalte den Thermomix 4 Minuten auf Knetstufe ein.

Apfel-Möhren-Körnerbrot backen

  1. Fette eine normale Kastenbackform ein oder belege sie mit Backpapier und fülle den Teig ein. Er ist etwas klebrig, das ist normal.
  2. Stelle die Backform nun in den kalten Backofen und schalte ihn auf 190°C Ober- und Unterhitze ein.
  3. Backe das Brot für eine Stunde. Nach den ersten 10 Minuten schneidest du es einmal in der Mitte längs ein.
PDF drucken

Apfel-Möhren-Körnerbrot

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

5 gute Gründe für ein selbstgebackenes Apfel-Möhren-Körnerbrot

  • Es geht schnell und ist einfach.
  • Es ist ein sehr gesundes Brot mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen.
  • Das Brot ist sehr beliebt bei Kindern.
  • Das Brot bleibt lange weich und frisch.
  • Apfel-Möhren-Körnerbrot ist ideal für die Brotdose.


Weitere tolle Rezepte für selbstgebackenes Brot und Brötchen findest du in meiner Rezeptsammlung Brot & Brötchen.

Pausenhits für coole Kids

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Jacqueline (31.03.2024) Ein wirklich sehr leckeres und vor allem schnelles Brot. Danke fürs teilen!!! ❤️ Eine Frage: Kann man es auch in ein vorgeheiztes Rohr geben?

antworten antworten
Susi (03.04.2024)
Hallo Jacqueline, dann kann es dir passieren, dass das Brot zu dunkel wird und im inneren noch nicht ganz durch ist. Deswegen bleib lieber bei unserer Variante ohne Vorheizen. So sparst du auch Energie :) Liebe Grüße Susi
Finchen (31.03.2024) Lieblingsbrot; so schnell kann ich gar nicht gucken, wie das hier weggeht. Sehr, sehr lecker!

antworten antworten
Kira (19.02.2024) Vielen Dank für das mega Rezept. Das erste Mal, dass ich keinen Zement gebacken habe. Ungelogen :-)

antworten antworten
Carmen (28.12.2023) Hat schonmal jemand versucht das Brot im Brotbackautomaten statt im Backofen zu backen? Ich habe Bedenken, ob mit dem relativ kleinen Knethaken im Automaten alles wirklich ausreichend vermischt wird. Noch habe ich das Rezept nicht ausprobiert, aber es klingt wirklich sehr lecker :)

antworten antworten
DKKrahmer (08.04.2024)
Ich hab es im BBA gebacken. Programm Vollkorn schnell. Ist super geworden
Annett (26.12.2023) Hallo, liebe Jenny, dein Brot schmeckt toll. Wie bewahre ich es auf? In einem Römertopf oder lieber Kühlschrank (wegen des Apfels). Viele Grüße, vielen Dank für das Rezept und einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag wünsche ich dir, Annett

antworten antworten
Susi (03.01.2024)
Hallo Annett, wir bewahren das Brot immer im Brotkasten auf. Liebe Grüße Susi
Nina (19.11.2023) Kann man es auch mit dinkelvollkornmehl machen?

antworten antworten
Susi (28.11.2023)
Hallo Nina, du kannst einen Teil vom Dinkelmehl durch Vollkornmehl ersetzen. Liebe Grüße Susi
Alexandra (29.10.2023) Das beste Brot, dass ich je gebacken habe. Saftig, lecker und schnell gemacht. Habe Kürbis anstatt Möhren genommen. Top!

antworten antworten
Larissa (01.09.2023) Das Brot ist schnell gemacht und sehr lecker. Überhaupt nicht trocken. Lecker deftig sowie süß. Alle essen es gerne.

antworten antworten
Sandra (23.08.2023) Super lecker!

antworten antworten
Susanne Niestradt (22.06.2023) Bei mir ist das Brot leider nicht so gut aufgegangen und groß geworden

antworten antworten
Natalie (06.06.2023) Hallo zusammen, habe heute das Brot zum ersten Mal gebacken und bin begeistert 👍🏼 Werde gleich weitere Rezepte von dir ausprobieren. Super lecker, danke dafür☺️

antworten antworten
Dina (09.05.2023) Leider hat das Rezept bei mir nicht funktioniert. Habe mich ans Rezept gehalten, aber das Brot ist innen total speckig und außen ein Backstein. Schade.

antworten antworten
Susi (11.05.2023)
Hallo Dina, schade, dass das Rezept bei dir nicht funktioniert hat. Wir hatten bisher keine Probleme und backen es häufig. Ich werde dazu mal ein Video erstellen. Liebe Grüße Susi
Doris (13.04.2023) Das Brot ist sehr lecker. Habe aber ein kleines Problem, dass das Brot innen etwas klebrig ist, was habe ich falsch gemacht?

antworten antworten
Susi (14.04.2023)
Hallo Doris, jeder Backofen backt anders, deswegen einfach beim nächsten Mal die Backzeit eventuell ein wenig erhöhen. Liebe Grüße Susi
Antje (07.04.2023) Also wirklich ein absolut tolles Rezept. Geschmackvoll und so leicht und schnell zubereitet. Danke für das Rezept.

antworten antworten
Kathleen (03.04.2023) Hallo was für Essig nimmt man da

antworten antworten
Jenny (03.04.2023)
Liebe Kathleen, du kannst ganz normalen Tafelessig, Balsamico oder auch Apfelessig nehmen. Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen, Jenny
Karin (18.03.2023) Hallo wie groß soll die Kastenform sein? Lg und danke

antworten antworten
Jenny (18.03.2023)
Liebe Karin, unsere Form ist 30 cm groß. Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen, Jenny
Heike (05.03.2023) HallO IHR Lieben, das ApfelMöhrenbrot ist superlecker.Wir backen es ex pro Woche, echt ein Traum. Danke für das tolle Rezept, genauso toll sind die Brötchenrezepte. Vielen Dank Gruss Heike

antworten antworten
Linda (01.03.2023) Kann man Möhre oder Apfel auch weglassen oder sollte man dies durch etwas ersetzen? Vielen Dank.

antworten antworten
Susi (02.03.2023)
Hallo Linda, Apfel und Möhre kannst du auch durch Zucchini ersetzen oder aber auch weglassen. Das Obst und Gemüse im Brot macht es schön saftig. Liebe Grüße Susi
Tina (28.02.2023) Welches Dinkelmehl wird empfohlen? Vollkorn oder 630?

antworten antworten
Jenny (28.02.2023)
Wir nehmen Dinkelmehl Type 630. Liebe Grüße, Jenny
Anika (13.02.2023) Mein Sohn und ich haben das Brot heute gebacken und es ist unglaublich lecker.

antworten antworten
Nina (05.02.2023) Liebe Jenny, eine Frage: im Rezept steht 21g Hefe (1 Würfel) - ein Würfel hat aber 42g Hefe. Ist es also ein halber Würfel, oder 42g und ein ganzer Würfel? Liebe Grüße Nina

antworten antworten
Jenny (05.02.2023)
Liebe Nina, du hast Recht. 21 g sind nur 1/2 Würfel. Ich habe es in den Zutaten korrigiert. Vielen lieben Dank für deinen Hinweis, Jenny
Janine (13.12.2022) Ich würde das Brot gern für mein 9 Monate alten Sohn backen der viel nach BLW ernährt wird. Das Salz lass ich dementsprechend weg. Wie sieht es mit den Körnern aus, kann man diese auch einfach weg lassen?LG

antworten antworten
Jenny (18.12.2022)
Liebe Janine, du kannst die Körner weglassen. Nimm dann ein 1-2 EL mehr Mehl. Leinsamen eignen sich aber schon prima in der Beikost. Liebe Grüße, Jenny
Anja (11.11.2022) Wir lieben dieses Brot und backen es einmal pro Woche.

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Apfelbrot mit Nüssen

Apfelbrot mit Nüssen

Veganes Apfel-Nuss-Brot Rezept: So backst du ein gesunde Apfelbrot mit frischen Äpfeln & Nüssen einfach in der Kastenform:
Apfelbrot mit Nüssen


Kategorien:

Rezepte für Brot und Brötchen

Rezepte für Brot und Brötchen

Nichts geht über gutes Brot. Meine Rezepte helfen dir dabei, tolles, leckeres Brot und Brötchen zu Hause selbst zu backen.


Brotdose und Frühstück im Kindergarten

Brotdose und Frühstück im Kindergarten

Welche Brotdose eignet sich für den Kindergarten und was kommt rein? Ich habe für dich schnelle Tipps, Rezepte & Ideen


Frühstück: Leckere Frühstücksideen für die ganze Familie

Frühstück: Leckere Frühstücksideen für die ganze Familie

Frühstück ist fertig! Ob süß, herzhaft, warm oder kalt - hier findest du über 80 leckere Frühstücksideen und Rezepte für die ganze Familie.


Möhren Rezepte

Möhren Rezepte

Leckere Möhren Rezepte gesucht? Hol dir meine Karotten-Rezepte für Salat, Suppe, Auflauf, Nudeln und Kuchen:


Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


Thermomix Rezepte für Kinder und Familie

Thermomix Rezepte für Kinder und Familie

Du willst mit dem Thermomix für Kinder und Familie kochen? Hol dir hier unsere besten Thermomix Rezepte für Anfänger:


Apfel Rezepte

Apfel Rezepte

Egal ob als Kuchen, im Müsli oder Salat - hier habe ich dir alle einfachen Apfel Rezepte gespeichert.


Weihnachtsfrühstück - feierliche Ideen & Rezepte

Weihnachtsfrühstück - feierliche Ideen & Rezepte

Damit das Weihnachtsfrühstück mit Kindern genauso lecker wie der Heiligabend wird, gibt’s hier die besten Rezepte:


Hefeteig Rezepte & Ideen

Hefeteig Rezepte & Ideen

Hefeteig - Hier findest du leckere Hefeteig Rezepte und Ideen mit Hefeteig, süß & herzhaft für Kinder und die ganze Familie.


Muttertagsfrühstück Ideen

Muttertagsfrühstück Ideen

Ein gedeckter Tisch, Blumen, frische Brötchen und Rührei - hier teile ich mit dir meine schönsten Muttertagsfrühstück Ideen:


Passende Artikeltipps

Backen mit Gemüse - unsere besten Rezepte

Backen mit Gemüse - unsere besten Rezepte

Ob Möhre, Zucchini, Kürbis oder Kichererbsen - Backen mit Gemüse als Zutat macht Kuchen + Brot sehr saftig. Tolle Rezepte:
Backen mit Gemüse - unsere besten Rezepte

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


Jenny Böhme - zum Shop