Bratkartoffeln

Bratkartoffeln   kleinkindtauglich 


Bratkartoffeln sind gut für Bauch und Seele. Wir zeigen dir, wie du aus gekochten oder auch ungekochten Kartoffeln knusprige Bratkartoffeln selber machen kannst, von denen garantiert nichts übrig bleibt.

Bei uns ist es ausgebrochen: Das Bratkartoffel-Fieber. Neulich gab es nur eine kleine Portion aus restlichen Kartoffelscheiben vom Mittagessen und die Kinder haben sich beim Abendessen so darum gestritten, dass wir sie am nächsten Tag gleich nochmal als Hauptgericht gezaubert haben. Seitdem wünschen sie sich kaum etwas anderes mehr.

Bratkartoffeln selber machen ist zum Glück richtig einfach und auch günstig. Alles was du brauchst sind Kartoffeln, Fett zum Braten und nach Belieben Zwiebel, Speck oder Schinken.

Obwohl Bratkartoffeln selber machen richtig einfach ist, gibt es doch ein paar Tipps, die ich dir geben möchte, damit sie richtig knusprig werden:

Geheimtipps für knusprige Bratkartoffeln

  • Auf die Kartoffelsorte kommt es an. Verwende für Bratkartoffeln am besten festkochende Kartoffeln, denn mehligkochende Kartoffeln fallen schnell auseinander.
  • Perfekt werden Bratkartoffeln aus Pellkartoffeln vom Vortag.
  • Möchtest du Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln machen, so spüle sie vorher unbedingt unter Wasser ab, damit die Stärke verschwindet und die Kartoffeln beim Braten nicht auseinander fallen.
  • Besonders knusprig werden Bratkartoffeln in einer alten gußeisernen Bratpfanne. Antihaftbeschichtete Pfannen sind gut für die schlanke Linie, da du weniger Fett benötigst - bringen aber leider nicht ganz so viele Röstaromen hervor.
  • Es sollten sich immer nur so viele Kartoffelscheiben in der Pfanne befinden, dass alle nebeneinander auf dem Pfanneboden Platz finden. Andernfalls können sie nicht gut braten und matschen.

Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 4 Portionen:

  • 8 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Schinken- oder Speckwürfel
  • Petersilie
  • Pfeffer, Salz
  • Öl zum Braten (Tipp: Butterschmalz oder Olivenöl extra vergine)

Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Knusprige Bratkartoffeln selber machen

So machst du knusprige Bratkartoffeln selber

  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in dünne Scheiben. Ungekochte Kartoffeln solltest du anschließend wässern und wieder abtrocknen.
  2. Schäle die Zwiebel, halbiere sie und schneide sie in dünne Scheiben.
  3. Erhitze etwas Butterschmalz oder Öl in deiner Pfanne und brate zunächst die Zwiebelringe mit den Schinken- oder Speckwürfeln knusprig an. Nimm sie dann aus der Pfanne und stelle sie beiseite.
  4. Gib wieder etwas Fett in die Pfanne und brate nun nacheinander die Kartoffelscheiben knusprig an. Wende sie dabei regelmäßig. Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln sind relativ schnell fertig, während du bei Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln etwas mehr Geduld brauchst.
  5. Sind deine Bratkartoffeln knusprig braun genug, würzt du sie mit Salz und Pfeffer.
  6. Gib die Zwiebelringe und Speck- oder Schinkenwürfel hinzu und streuse etwas gehackte Petersilie darüber.
  7. Lasst sie euch schmecken.


© familienkost.de

Bratkartoffeln
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 6 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Bratkartoffeln' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):