Brühnudeln

Brühnudeln
Brühnudeln sind ein einfacher DDR Hühnereintopf, den Kinder & Familie gerne essen. Hol dir Omas Rezept mit und ohne Fleisch:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 13 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 40 Minuten
Brühnudeln sind ein einfaches traditionelles DDR-Gericht und eng verwandt mit der klassischen Hühnersuppe. Dennoch gibt es zwischen Brühnudeln und Hühnereintopf ein paar kleine Unterschiede. Während in Omas Hühnersuppe etwas Suppengemüse und das Hühnchenfleisch nie fehlen dürfen, kannst du Brühnudeln auch einfach nur aus Brühe und Nudeln zubereiten. Gemüse und Fleisch können - müssen aber nicht hinein.

Außerdem kannst du Brühnudeln mit Hühnerbrühe, Rinderbrühe oder aber auch vegetarisch mit Gemüsebrühe zubereiten. Wie du sie für Kinder und Familie ganz einfach selber kochen kannst, zeige ich dir nun in diesem Rezept:

Besorge dir diese Zutaten für Brühnudeln:

  • Hähnchenfleisch - schnell geht es mit Hähnchenschenkel oder kleinen Keulen
  • Nudeln - wir nehmen gern Bandnudeln oder Spätzle für die Brühnudeln
  • Möhre
  • Petersilie
  • Erbsen
  • Salz

Die genauen Mengenangaben für die DDR Brühnudeln findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Brühnudeln DDR

Brühnudeln nach Omas Rezept selber machen - so geht’s:

  1. Hühnerfleisch in reichlich Salzwasser weich kochen - dauert je nach Fleischstück 30-60 Minuten - Fleisch herausnehmen, klein schneiden
  2. Möhre schälen und klein würfeln - mit den Erbsen 10 Min. in der Brühe köcheln lassen und mit Salz abschmecken
  3. Nudeln in einem separaten Topf kochen (damit die Brühe klar bleibt) - mit der Brühe als Suppe servieren

Du kannst das Hähnchenfleisch kleinschneiden und als Suppeneinlage in den Topf geben. Weil das nicht alle meine Kinder mögen, gibt es bei uns Brühnudeln ohne Fleisch. Ich verwende es stattdessen für ein schnelles Ragout Fin.


Würzfleisch

Würzfleisch

Würzfleisch (Ragout Fin) - ein feines Fleischragout nach DDR-Rezept aus dem Ofen, das mit Käse überbacken und mit Toast serviert wird
zum Rezept

Variationsideen für den DDR-Hühnereintopf:

  • Für die Deluxe-Variante kochen wir die Brühnudeln nach Omas Hühnersuppe Rezept: mit vielen Gewürzen, Fleischeinlage und reichlich Gemüse.
  • Keine Lust auf Nudeln? Dann probier mal unseren Brühreis. Er ist sehr magenfreundlich und eignet sich gut bei und nach Infekten.
  • Du musst nicht extra Hühnchen kaufen. Wenn du meine Gemüsepaste auf Vorrat im Kühlschrank hast, sind vegetarische Brühnudeln in nur 5 Minuten gekocht.

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Hähnchenfleisch
  • 300 g Nudeln
  • 1 Möhre
  • Erbsen (1 kleine Tasse)
  • Petersilie
  • Salz

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Gib das Hähnchenfleisch in einen Topf. Bedecke es mit reichlich Wasser. Gib Salz dazu und koche es 30-60 Minuten weich. Kleine Hähnchenflügel sind schnell gar, große Hähnchenschenkel brauchen länger. Tipp: Suppenhuhn kochen
  2. Nimm das Hühnerfleisch aus der Brühe. Lass es etwas abkühlen und schneide es dann klein.
  3. Schäle die Möhre und schneide sie in kleine Würfel. Fülle die Brühe auf 2 Liter auf. Gib die Möhrenwürfel und die Erbsen hinein und koche sie 10 Minuten.
  4. Schmecke die Brühe mit Salz ab. Gib nun nach Belieben auch das Hühnerfleisch hinzu.
  5. Koche die Nudeln separat in einem Topf. Verteile sie auf die Teller und übergieße sie mit der Brühe.


PDF drucken

Brühnudeln

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Milena (07.11.2023) Ich kann die Nudeln doch auch bestimmt einfach wie bei Hühnersuppe in der Brühe kochen?

antworten antworten
Jenny (07.11.2023)
Liebe Milena. Ja, das kannst du machen, wenn ihr die Brühnudeln in einer Mahlzeit aufesst. Wenn du die Nudeln in der Brühe kochst, hast du beim erneuten Erwärmen ein Problem. Da wird dann alles Brei. Deswegen machen wir das oft separat. Liebe Grüße, Jenny

Passende Rezepttipps

Brühreis

Brühreis

Brühreis ist ein einfacher Reiseintopf mit Hühnchen, der gut verträglich und bei Kindern beliebt ist. Hol dir Omas DDR Rezept:
Brühreis

Die klassische Hühnersuppe

Die klassische Hühnersuppe

Mein einfaches Rezept für eine leckere Hühnersuppe → mit ganzem Suppenhuhn & frischen Zutaten. Schritt für Schritt selber machen.
Hühnersuppe

Würzfleisch

Würzfleisch

Würzfleisch (Ragout Fin) - ein feines Fleischragout nach DDR-Rezept aus dem Ofen, das mit Käse überbacken und mit Toast serviert wird
Würzfleisch


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter