Faschingsmuffins

  • Faschingsmuffins        

Anleitung für bunte Faschingsmuffins nach einem einfachen Grundrezept, die sich wunderbar für das Faschingsbuffet oder eine andere Kinderparty eignen

Überall heißt es nun wieder Hellau, Kölle und Alaaf und eine Faschingsfeier jagt die nächste. Oft gibt es dann auch ein Faschingsbuffet, auf dem lustige Kuchen besonders gern gesehen sind. Ganz einfach, aber schön sind unsere Faschingsmuffins, die ich letztes Jahr für unsere Zirkusparty gebacken habe.



Als Grundlage könnt ihr mein Muffin Grundrezept nehmen. Genauso gut eignet sich aber auch eine Backmischung für Muffins aus dem Supermarkt. Backt die Muffins nach Rezept und lasst sie dann gut auskühlen.

Faschingsmuffins backen

Legt euch dann euren Gebäckschmuck bereit. Zum Verzieren eignet sich eigentlich fast alles: Gummischnüre, Smarties, bunte Zuckerstreusel oder Blümchen aus Esspapier. Besonders schön finde ich Zuckeraugen*, die ihr aber auch aus Smarties mit einem Klecks Zuckerschrift selber machen könnt. Bestreicht die Muffins mit etwas Zuckerguss (Mischung aus Puderzucker und ein paar Spritzern Zitronensaft) und befestigt dann die Deko darauf.


© familienkost.de

Faschingsmuffins

* Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.
Schlagworte:    
Zur Kategorie Kindermuffins

Zur Kategorie Kindermuffins

Partylieder*

Wiederverwendbare Backförmchen