Folienkartoffeln vom Grill


Folienkartoffeln vom Grill
Folienkartoffeln vom Grill – eine vegetarische Beilage, die nicht nur Kinder lieben
Folienkartoffeln vom Grill – eine vegetarische Beilage, die nicht nur Kinder lieben

Folienkartoffeln vom Grill sind oberlecker und dabei ganz simpel. Unsere Kinder sind ganz verrückt danach, da sie ja in der silber-glänzenden Folie auch irgendwie ganz nach einem Schatz aussehen. Gesund sind sie noch dazu und satt machen sie auch.

Welche Kartoffeln eignen sich zum Grillen?

Für die Folienkartoffeln eignen sich festkochende Kartoffeln, da sie nicht so schnell auseinander fallen. Da wir es aber lieben, wenn sie auseinander fallen, gibt es bei uns ab und zu mehlig-kochende Kartoffeln. Am besten gelingen Folienkartoffeln, wenn sie schön groß sind – sucht euch also die dicksten Kartoffeln aus ;-) Da bei den gegrillten Kartoffeln auch die Schale mitgegessen werden kann, solltet ihr sie zuerst ordentlich unter Wasser abschrubben.

Muss man Folienkartoffeln vom Grill vorkochen?

Wir kochen unsere Folienkartoffeln immer vor, da wir dann beim Grillen nicht so lange auf sie warten müssen. Dafür nehmt ihr euch einfach eure Kartoffeln und kocht sie bedeckt mit Wasser für etwa 20 Minuten. Sie sollen dabei nicht vollständig durchgaren, denn das machen sie ja später auf dem Grill.

Folienkartoffeln vorbereiten

Wickelt eure Kartoffeln in ausreichend Alufolie ein. Wir geben gern ein Stückchen Butter, Salz und Thymian mit in die Folie – das gibt den Kartoffeln ein tolles Aroma.

Wie werden die Folienkartoffeln gegrillt?

Die Kartoffeln könnt ihr entweder direkt in die Glut geben oder ihr grillt sie wie das andere Grillgut auf dem Rost. Lange brauchen sie nicht, denn ihr habt sie ja schon vorgegart. Auf dem Rost solltet ihr etwa 10 Minuten einplanen. Wie lange die Kartoffeln in der Glut brauchen kann man nicht so pauschal sagen, da das stark davon abhängt wie heiß sie noch ist.

Was isst man zu Folienkartoffeln?

Unsere Kinder essen Folienkartoffeln am liebsten mit einer Joghurt-Schmandcreme oder Sour Creme, während wir Erwachsenen ganz viel Zaziki bevorzugen. Sehr lecker ist die Folienkartoffel aber auch mit Guacamole oder Kräuterbutter. Ein gemischter Salat ist meistens eh beim Grillen dabei.
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Folienkartoffeln vom Grill geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Low Carb Schüttelpizza

4.8 (15 Stimmen)

Low Carb Schüttelpizza

40 Minuten
Bandnudeln mit Zucchini-Tomaten-Sauce und Ziegenkäse

5.0 (7 Stimmen)

Bandnudeln mit Zucchini-Tomaten-Sauce und Ziegenkäse

20 Minuten
Pizza mit Quark-Öl-Teig

4.8 (17 Stimmen)

Pizza mit Quark-Öl-Teig

45 Minuten
Crêpes

5.0 (22 Stimmen)

Crêpes

30 Minuten
Kartoffelklöße

4.9 (48 Stimmen)

Kartoffelklöße

35 Minuten
Vegetarisch gefüllte Zucchini

5.0 (3 Stimmen)

Vegetarisch gefüllte Zucchini

40 Minuten
Champignon-Rahmsoße

5.0 (19 Stimmen)

Champignon-Rahmsoße

15 Minuten
Ofengemüse für die ganze Familie

5.0 (127 Stimmen)

Ofengemüse für die ganze Familie

55 Minuten

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 2 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz