Französische Zitronentarte

Französische Zitronentarte
Lust auf französische Zitronentarte mit knusprigem Mürbeteig und cremiger Zitronenfüllung? Hol dir das Tarte au citron Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 16 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 55 Minuten
Fruchtig, süß und etwas sauer - so schmeckt die Original Zitronentarte, die du in Frankreich als Tarte au citron bekommst. Mit ihrer Kombination aus knusprigem Mürbeteig und cremig, zitroniger Füllung ist die französische Zitronentarte toll als Dessert oder flacher Kuchen.

Ich zeige dir in diesem Rezept, wie du die Tarte au citron ganz einfach selber backen kannst. Dafür machen wir einen einfachen Mürbeteigboden und bereiten ähnlich zu meinem Lemon Curd Rezept eine Zitronencreme zu.

Während die Zitronenfüllung in vielen Rezepten ohne Backen auf dem Boden bleibt, backe ich sie kurz im Ofen mit. Somit sind die Eier nicht mehr roh und die Zitronentarte eignet sich auch in Schwangerschaft und für kleine Kinder.

Tarte au citron

Diese 5 Zutaten brauchst du mein Zitronentarte Rezept

  • Mehl
  • Zucker
  • Zitronen - unbehandelt, da wir die Schale verwenden möchten
  • Eier
  • Butter

Außerdem solltest du eine Prise Salz und getrocknete Hülsenfrüchte wie Trockenerbsen oder Linsen vorrätig haben.

Zitronentarte Rezept einfach

Die genauen Mengenangaben für die französische Zitronentarte findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Einfache Zitronentarte selber machen - so gehts:

  1. Reibe die Schale der Zitronen ab und presse den Saft aus.
  2. Bereite aus Mehl, Zucker, Butter, Ei und Zitronenschale einen Mürbeteig zu. Stelle ihn 1 Stunde kalt.
  3. Rolle den Mürbeteig aus und gib ihn in eine Tarte-Form. Backe ihn mit Trockenerbsen 15 Minuten blind.
  4. Verrühre die Eier mit dem Zucker, dem Zitronensaft, Zitronenabrieb und der Butter zu einer Zitronencreme. Fülle sie auf den vorgebackenen Mürbeteigboden und backe sie für 15 Minuten. Lass die Zitronentarte für weitere 10 Minuten im heißen Ofen stehen.

”Blind backen” bedeutet, dass der Boden mit Backpapier und getrockneten Hülsenfrüchten wie Erbsen belegt und vorgebacken wird. So bleibt der Boden schön flach in Form.

So mögen wir die Tarte au citron

  • gut gekühlt als leichter Sommerkuchen
  • als leckeres Dessert für Gäste (lässt sich prima vorbereiten)
  • mit frischen Erdbeeren und etwas Sahne

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 25 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 55 Minuten

Ruhezeit:

60

Zutaten für 26 cm oder 28 cm Tarte-Form:

Für den Mürbeteig

  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (gerieben, nur die Schalle)
  • 100 g Butter (weich)
  • 1 Ei

Für die Zitronencreme

  • 3 Eier
  • 140 g Zucker
  • 100 ml Zitronensaft (frisch gespresst)
  • geriebene Zitronenschale (von 2 Zitronen)
  • 50 g Butter (flüssig)

Zum “Blind-Backen”

  • getrocknete Erbsen

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Gib für den Mürbeteig das Mehl mit dem Zucker, einer Prise Salz, geriebener Zitronenschale, einem Ei und weicher Butter in eine Schüssel. Knete einen geschmeidigen Teig, forme ihn zu einer Kugel und stelle ihn für eine Stunde kalt.
  2. Heize den Ofen auf 210°C Ober-/Unterhitze auf.
  3. Fette und mehle eine Tarte-Form.
  4. Rolle den Mürbeteig aus lege ihn in die Tarte-Form. Stich ihn mit einer Gabel mehrmals ein und belege ihn mit Backpapier. Verteilt zum ”blind backen” Trockenerbsen auf dem Boden und backe ihn für 15 Minuten im Ofen. Reduziere dann die Hitze auf 170°C Ober-/Unterhitze.
  5. Schlage die Eier und den Zucker mit einem Mixer 2-3 Minuten schaumig. Rühre langsam den Zitronensaft und -abrieb ein. Rühre zum Schluss die geschmolzene Butter unter.
  6. Fülle die Zitronencreme auf den vorgebackenen Mürbeteig. Backe die Zitronentarte für 15 Minuten im Ofen fertig. Es ist wichtig, dass die Temperatur dann nur noch 170°C beträgt, da die Tarte au citron sonst zu dunkel wird und ihre schöne gelbe Farbe verliert.
PDF drucken

Französische Zitronentarte

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren
Lass die Zitronentarte vor dem Anschneiden gut auskühlen und sei dabei sehr vorsichtig. Sie ist knusprig-mürbe und gleichzeitig cremig und könnte schnell kaputt gehen. Ich empfehle dir zum Backen eine Tarteform mit Hebeboden*. Damit kannst du sie kinderleicht lösen.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Kirsten (06.02.2024) Ein tolles Rezept, Danke dafür 🍋

antworten antworten
Verena (14.01.2024) Der allerbeste Kuchen den ich je gebacken habe 🥰 er kommt bei der ganzen Familie total gut an!!! Super lecker & perfekt zitronig ❤️🍋❤️ wir lieben ihn

antworten antworten
Jenny (14.01.2024)
Liebe Verena, das freut uns sehr, dass unser Lieblingskuchen auch bei euch so gut ankommt. Ich glaube, ich werde ihn auch gleich wieder für das nächste Wochenende einplanen. Liebe Grüße, Jenny
Kalle (21.08.2023) Richtig lecker

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Zitronenkuchen vom Blech

Zitronenkuchen vom Blech

Damit dein Zitronenkuchen garantiert saftig wird, brauchst du nur diese zwei Geheimzutaten. Hol dir hier das Rezept!
Zitronenkuchen vom Blech

Leichte Zitronen-Joghurt-Torte

Leichte Zitronen-Joghurt-Torte

Meine leichte Zitronentorte mit Joghurt ist ganz erfrischend. Mit diesem Rezept kannst du die Zitronen-Joghurt-Torte einfach backen:
Leichte Zitronen-Joghurt-Torte


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter