Zitronenschale: Tipps & Tricks

Zitronenschale verwerten

Zitronenschale verwenden, abreiben & haltbar machen. Wie du mit der Schale von Zitronen am besten umgehst:

Die Zitrone ist sehr vielseitig, gesund und in vielen Rezepten beliebt. Was dabei immer untergehen zu scheint? Die Zitronenschale! Die quietschgelbe Hülle der Frucht landet meistens nämlich oft einfach nur im Bio-Müll, ohne dass ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten wahrgenommen werden. Oder fallen dir auf Anhieb mehr Anwendungsbereiche als der klassische Zitronenkuchen ein? Du willst Zitronenschale verwenden, brauchst Tipps für den Abrieb und die Haltbarkeit? Dann lies weiter:

So gesund ist Zitronenschale

Die Zitrone ist eine richtige Vitaminbombe. Was kaum einer weiß: In der Schale stecken fünf bis zehn Mal so viele Vitamine wie im Fruchtfleisch. Außerdem besteht sie aus ätherischen Ölen, Citronella, Zitronensäure und Pektin. Genauer gesagt bietet die Zitronenschale folgende gesundheitlichen Vorteile:
  • Vitamin C sorgt für ein starkes Immunsystem.
  • Antioxidantien helfen dabei, Zellschäden vorzubeugen.
  • Sekundäre Pflanzenstoffe fördern das Zellwachstum und die Regeneration der Haut.
  • Der intensive Geschmack wirkt gegen Heißhunger und verringert das Verlangen nach Süßem.
  • Ätherische Öle regen die Verdauung an.

Zitronenschale

Die richtige Zitrone
Damit die Zitronenschale wirklich unbedenklich benutzt werden kann, ist es sehr wichtig, auf Bio-Qualität der Zitrone zu achten. Herkömmliche Pflanzenschutzmittel, wie Pestizide und Herbizide, werden nämlich größtenteils in der Schale gespeichert - und dann dementsprechend von uns verzehrt. Bei Bio-Zitronen ist die gesamte Schale essbar, ungiftig und in kleinen Mengen sogar für Babys und Kleinkinder geeignet. Vor der Verwendung muss die Schale unbedingt mit heißem Wasser und einer kleinen Bürste gereinigt werden, um die natürliche Wachsschicht und anderen Schmutz zu entfernen. Danach kann man die Zitronenschale ohne Bedenken verwenden.

2 Tipps zum Zitronenschale abreiben

Mit dem Abrieb ist die gelbe, farbige Haut der Zitrone gemeint, die nur bis zum Beginn der weißen und bitteren Fruchtwand reicht. Zitronen sind häufig sehr weich, wodurch der Schalenabrieb matschig wird und zusammen klebt.
  1. Deshalb ist der beste Tipp, die Frucht vorher einige Stunden in den Tiefkühler zu verfrachten. Die gefrorene Zitronenschale kann dann ganz easy mit einer Küchenreibe in krümeligen Abrieb verwandelt werden. Achtung: Die kalte Frucht mit einem Tuch festhalten, um deine Finger vor der Kälte zu schützen.
  2. Wenn du keine Zeit hast darauf zu warten, dass deine Zitrone gefroren ist, gibt es den sogenannten Backpapier-Trick. Dabei wird das Papier auf die Reibe gelegt und die Zitrone einfach darüber gerieben. Nach ein paar Bewegungen wird das Backpapier in die kleinen Löcher der Reibe gedrückt und der Zitronenabrieb sammelt sich auf dem Papier. Dieses kann dann einfach abgenommen und der Abrieb mit einem Löffel oder einem Pinsel in ein geeignetes Gefäß gestrichen werden.

Zitronenabrieb einfrieren

Wie eben genannt, können Zitronen problemlos als ganze Frucht eingefroren werden. Alternativ gibt es die Möglichkeit, das Fruchtfleisch oder den Saft einer frischen Zitrone zu verwenden und nur die reine Schale in den Tiefkühler zu legen. Somit kann man die komplette Frucht nutzen, auch wenn die unterschiedlichen Komponenten an verschiedenen Tagen benötigt werden.

Verwendung von Zitronenschale

Wozu du die Schale nun gebrauchen kannst? Da gibt es viele Möglichkeiten. Grundsätzlich kann die ganze Zitrone roh gegessen, mit etwas Wasser in einem Mixer zu einer Limonade vermischt oder in Scheiben mit heißem Wasser aufgekocht werden. Diese Vitaminbomben bieten sich vor allem bei Erkältungen, Husten und Schnupfen an, um dem Immunsystem etwas richtig Gutes zu tun. Außerdem kann der Zitronenabrieb in verschiedensten süßen und herzhaften Gerichten verwendet werden:

Zitronenmuffins mit Joghurt und Öl

Zitronenmuffins mit Joghurt und Öl

Zitronenmuffins für Kinder backen geht ganz einfach & schnell. Hol dir mein saftiges Rezept mit Joghurt und Öl:
zum Rezept

Haushaltstipps mit Zitronenkick

Falls du noch Zitronenschalen übrig haben solltest, gibt es neben der Verwendung in Rezepten auch die Möglichkeit, diese im Haushalt einzusetzen. Die Schale wirkt mit Wasser aufgekocht beispielsweise als frischer Raumduft gegen schlechte Gerüche. Das ätherische Öl in der Schale hat außerdem desinfizierende Eigenschaften, wodurch die Zitronenschale in Essig eingelegt ein natürliches Putzmittel für blitzsaubere Oberflächen ergibt oder im Besteckkasten des Geschirrspülers beim nächsten Waschgang einen zitronigen Duft hinterlässt.

Küchentipps & Tricks

Küchentipps & Tricks

Meine Tricks entlasten dich wirklich! Erfahre hier alle Küchentipps für den Familienalltag rund um Ordnung, Vorräte und mehr:


Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop


* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.